Frage von enhaufenglitzer, 27

Kleine schwarze Fliegen im Zimmer?

Hallo zusammen. Mich plagen seit einigen Tagen kleine schwarze Fliegen in meinem Schlafzimmer. Erst dachte ich es seien Fruchtfliegen, aber als sie dann nicht auf diesen Trick mit dem Essig und Spülmittel ansprangen, hab ich nochmal gegoogelt (ich hab ja außerdem kein Essen bei mir Zimmer rumstehen). Die Beschreibungen die ich gefunden habe, trafen dann auf Trauer Mücken zu. Aber eigentlich kann das nicht sein, weil ich auch keine Pflanzen im Zimmer hab und diese Trauer Mücken doch im Blumen/Erde stecken. Das einzigste was ich hab ist ein kleines Büschel getrocknetes Lavendel in einer Ecke. Reingekommen sind die Biester durchs Dachfenster, trotz Fliegennetz (die passen locker durch). Und jetzt nerven mich die Dinger jeden Abend wenn ich im Bett liege und vorm schlafen gehen noch lese oder Fernseh schaue. Mir kommt es auch so vor, als würden sie nur um meinen Kopf schwirren. Sobald ich dann aber das Licht aus mache, hört das auf. Jeden Abend zerschlage ich gefühlt eindutzend von den Dingern und es wird nicht besser. Ich hab sogar jede noch so verwinkelte Ecke in meinem Zimmer ausgesaugt und diese Viecher verschwinden nicht. Was sind das für Fliegen und wie werde ich sie los? Ich verliere langsam fie nerven.

Antwort
von Kristilchen, 19

Du musst am Besten Tagsüber das Fenster öffnen und dann google mal was sie hassen....nehmen wir mal an das sie Zitronen Geruch verabscheuen (Beispiel=>Hab keine Ahnung was sie hassen.)
Dann stellst zum Beispiel ein paar zerschnittene Zitronen in den Raum oder wärmst Zitronensaft auf sodass dieser verdampft und der Geruch überall ist. Tür bitte schließen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten