Frage von Spritzer2015, 43

Kleine Körperliche Wunden, heilen in der Regel. zwar fast von selbst aber tuen das auch Seelische Wunden?

Wie zum Beispiel wenn man unglücklich verliebt ist und weiß das es da wohl nie etwas geben wird, weil der Typ auf den man steht hetero ist, wie es in meiner momentanen Situation der Fall ist?

ps. Das geht jetzt schon seid Jahren so! Ich möchte es nicht Wahrhaben und kann ihm einfach nicht im Ruhe lassen!

Antwort
von benmoin, 9

Bei mir ist es genauso nur das wir uns in einer Sache unterscheiden denn Typ den ich liebte der war nicht Hetero sondern ? Er wusste es nicht!!
Er verletzte mich andauernd wenn wir kuschelten oder sonst was machten brach er manchmal einfach ab und machte dann was anderes das war die Hölle für mich wie wenn immer wieder ein so schöner Moment begann und dann 2min später zu ENDE war das machte mich psychisch fertig. Er hat sich bisher noch nicht auf eine Sexualität festgelegt Es macht mich heute noch traurig wie er mich verletzte Ich bin mir immer noch sicher das er zu 100% schwul ist da ich es mit erlebt habe und auch gespürt habe "Ich glaube an den GAY-Radar" Natürlich ist es für den einen leichter damit umzugehen das man Schwul ist und der andere kann über Haupt nicht damit umgehen Ich habe diese Person verändert und er hat mich verändert vielleicht wird aus uns ja das Traumpaar aber derzeit bin ich von im getrennt und ich möchte gerne eine richtige Beziehung wo man zärtlich ist und nicht sich gegenseitig verletzt (Psychisch so wohl auch Physisch" Seine Interessen "Sexuelle" übertreffen jede Vorstellung Kraft aber mich hat es angeturnt als passte alles!!!

Vielleicht hilft dir diese kleine Geschichte 😊

Antwort
von lynnis, 38

manchmal. man muss nur daran glauben. ich war auch unglücklich verliebt. kennst du den Spruch: es gibt nur einen Grund, wieso wir die Kindergartenzeit vermissen, weil aufgeschlagene Knie weniger weh tun als gebrochene Herzen. ist was wahres dran, oder? 

eine Freundin von mir verliebt sich auch immer in den falschen Typ. aber glaub mir, das geht irgendwann vorbei. Auch du wirst deinen Traumprinzen noch finden! vielleicht fragst du ihn, ob ihr befreundet sein könnt.

Viel Glück! ich drück dir die Daumen!

Antwort
von scorpion87, 10

Mit der Psyche ist es ähnlich wie mit körperlichen Wunden - es braucht Zeit, und man darf nicht ständig an der Wunde herumkratzen und sie wieder aufreißen. 

Sprich: Man muss auch im Kopf einfach damit abschließen und dafür sorgen, dass man sich da nicht bei jeder Gelegenheit hineinsteigert. Klingt schwer, aber Zeit und Abstand helfen da. 

Antwort
von Papynock, 28

Zeit heilt alle Wunden. Spätestens wenn Du einen anderen tollen menschen kennengelernt hast, wirst Du ihn vergessen.

Kommentar von Spritzer2015 ,

Das sagt sich so leicht! Wenn es doch nur immer so einfach wäre. Trotzdem Danke, für die aufbauenden Worte!

Antwort
von Dthfan00, 28

Hallo,

Dein gefühl kenne ich, mir geht es genauso.

Ich glaube zwar schon dass man irgendwann vergessen kann, jedoch bei der kleinsten Erinnerung alte Wunden wieder aufreißen.

Ich hatte in der Grundschule meine erste Beziehung.

Sie (Ann-Kathrin) ist dann weggezogen, wir blieben über mail in kontakt.

Bis eines Tages ihr vater anruft und sagt sie will keinen kontakt mehr zu mir...

Jedes mal wenn ich ihren Namen hör oder den von der Stadt wo sie wohnt werde ich echt traurig....

So ich hoffe ich konnt dir helfen

LG

Dthfan00

Antwort
von lakritzzzgirl, 17

Nein. Aber man lernt mit der Zeit mit der Wunde zu leben und mit dem schmerzen klar zu kommen.

Antwort
von safur, 12

Kommt wohl auf den Mensch an. Rational / Emotional ..
Dem einen hilft Konfrontation, indem er sich vorstellt wie der Typ intim mit ner Frau wird. Kopfkino.
Ich bin jemand - mir hilft Bewertung. Sag dir klar - bäm! das wird nichts. Der steht auf Frauen.
Wenn du dir das drei Mal laut vorsagst dann hast du ein gewisses Urteil in dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community