Frage von Luneslisa,

Kleine Hunde (welpen)

Hi ähm ich hab da mal so eine frage klingt vieleicht komisch aber es gibt doch so was wo man hunde aus polen kaufen kann und man bekommt den hund auch nach hause gebracht... ich suchte nähmlich soo einen kleinen Rehpinscher oder chiwawa kann mir da jemand helfen??

Danke in vorraus!

Antwort von Andre25,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Schande auf dein Haupt!!! Wer diese Hunde Kauft, unterstützt die Hunde Mafia! Die Welpen sind nicht geimpft nix! Dann kommt noch dazu, das die HD Belastet sind, und viele Krankheiten haben.

Wer nicht mal ein paar € für ein Hund über hat tut mir echt leid!

Antwort von spieli,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bitte Bitte Bitte!!!!!!!!!!!Keinen Hund da holen!!!!!!Die Welpen sind in erbärmlichem Zustand. Die Muttertiere werden als Gebärmaschienen mißbraucht. Die Welpen sind nicht durchgeimpft, das heißt die gefahr einen Welpen zu bekommen der eine Seuche hat ist sehr hoch.Die meisten Seuchen enden Tödlich,schreibe nur Katzenseuche und Staupe. meine TA meine neulich die Leptospirose sei wieder auf dem Vormarsch, weil viele kleine ungeimpfte Welpen aus Polen kommen und die Seuchen einschleppen. Du unterstützt einen Schwarzmarkt, möchtest du das?Du sorgst dafür, das du einen Welpen kaufst und viele Neue hinzu kommen. Man muß diesen Markt in die Knie zwingen.Das geht aber nur wenn keine Nachfrage mehr vorhanden ist. Nur du sorgst dafür, dass die Nachfrage bestehen bleibt. http://www.youtube.com/watch?v=uMWW-avvFxc LG spieli

Antwort von KimBailey,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Keine Wültischwelpen !! Auch wenn man noch soviel Mitleid hat, sollte man dieses Geschäft nicht unterstützen. Diese Leute setzen auf die Gutmütigkeit der Leute und die Hunde werden einfach nur produziert und vertickt. Die Welpen selbst nehmen den Stress der Mutter an und sind meistens somit selbst gesundheitlich und auch geistig schwer geschädigt. Stell dir mal die Hundemütter vor: in Drahtkäfigen wie bei Legebatterien hocken sie den ganzen Tag in ihrem Dreck und sind nur dafür da, Welpen zu gebären. Das is ekelhaft und traurig !!

Antwort von karinnox,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

na toll--du willst dir nen kranken hund holen,wo du net mal weisst wie die eltern gehalten wurden?... wo es ziemlich sicher ist das die hündin als wurfmaschiene missbraucht wird--bis sie so fertig ist das sie dann entsorgt wird?? dank solchen menschen wie dir wird das hundeelend nie aufhören.....hauptsache billig --gell? das leid der tiere ist ja egal.... das der welpe stunden im kofferraum eines autos verbringen muss--das er net geimpft ist--keine untersuchungen hat--krank ist---nicht sozialisiert wurde--traumatisiert durch den "transport"----egal-hauptsache billig. geh in tierheime--da sitzen 100 von den polenhunden--wenn sie noch leben..... im tierheim wird der hund untersucht -geimpft--dort gibt es auch welpen..aber dazu musst halt die wohnung verlassen--und kannst net auf packetboten warten. mann-leute gibts......

Antwort von imago,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Geh ins Tierheim oder zum Züchter. Schlag dir diese Polen-Sache aus dem Kopf, die Hundemafia ist immer da. Nicht nur, dass die Welpen krank sind, sie sind auch stets viel viel zu jung, nicht sozialisiert, falsch geprägt und die Mütter halten nur als Gebärmaschinen her! Kaum ist der eine Wurf verkauft, sind die Mütter schon wieder trächtig und es ist dem Vermehrer egal, ob die Elterntiere reinrassig und gesund und von gutem Charakter sind. Die ausgewachsenen Hunde leben oft in Zwingern ohne Sozialkontakte und grade so mit bissl Futter, ohne Bewegung und nichts!

Also NIEMALS einen Welpen aus so einer Zucht kaufen, weißt du überhaupt wie schlimm das für den Welpen ist, wenn er zu dir nach Hause gebracht wird? Du musst schon dahin und dir die Umstände selbst anschauen. Elterntiere sehen, EU-Pässe und Chipnr des Welpen kontrollieren - das ist das mindeste!!!

Wenn du nichtmal weißt, wie man Chihuahua schreibt, dann hast du null Ahnung von Hunden und willst das Tier nur, weil es niedlich und handlich ist und gut in die Tasche passt!! Sowas ist echt unter aller Sau, solchen Leuten sollte man keine Tiere geben!!!

http://chiforum.de/viewtopic.php?f=4&t=842&start=0

Antwort von SonnenbIuemchen,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wer Hunde aus Polen holt, gehört eigentlich auf den Scheiterhaufen.
Wenn du auch einen solchen Hund haben möchtest, wird der dir mit Sicherheit NICHT nach Hause gebracht, da sollte man sich schon selber auf den Weg machen.
...
denk lieber noch mal über einen Hund nach, denn Hunde sind kostspielig im Unterhalt.

Kommentar von James131,

Ich hole weiterhin hunde aus polen und wenn jemand auf den scheiterhaufen gehoert, dann der, der glaubt, dass es wesentlich ist, wo derjenige herkommt, der welpen verramscht und wo die welpen her kommen.

Kommentar von Lacus,

Danke, dass Du immer wieder die Hosen runterläßt. Dann wissen wir wenigstens, wer zu der Gruppe gehört, der verantwortungvoll mit Hunden umgeht und wer nicht, indem Du die Tierquälerei massiv unterstützt, um wohlmöglich damit Geschäfte zu machen. Doch brauchte ich dies eigentlich nicht schreiben, da Du an anderer Stelle schon Dich zu verantwortungslosen Dingen bekannt hast. Lass das bitte!!!!!

Antwort von xxSmilexx,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du solltest die niemals einen Hund kaufen,denn anscheinend hast du 0,0 Ahnung davon.Damit unterstützt du die Tierquälerei,nur weil du sparen willst.Am Ende hast du einen kranken,verwurmten,verhaltensgestörten Welpen,der zu früh von der Mutter getrennt worden ist und sorgst dafür nicht nur für hohe Tierarztkosten,sondern förderst damit,dass diese Tierquäler weiter die Muttertiere aussaugen,wie Ware.Hunde sind Lebewesen und keine Gegenstände,die dir per post zugesendet werden.Der Hundekauf erfordert Zeit um den richtigen,seriösen(!) Welpenzüchter zu finden,bei dem man die gesunden Elterntiere bestaunen kann und den Welpen beim artgerechten aufwachsen zusehen kann.Welpen aus solchen Märkten jedoch brauchen meist viele Tierarztbesuche oder sterben an Viruserkrankungen oder sonstigem,sind aufgrund der schlechten Transportverhältnissen ihr Leben lang traumatisiert und können nie ein artgerechtes Leben führen.Das Schlimmste ist aber,dass nachdem Leute diese Welpen kaufen,ein neuer hinterherkommt und die Muttertiere als Maschinen verbraucht werden,bis sie nicht mehr können.Wenn Leute eriterhin kaufen,geht das Geschäft weiter und das Hundeelend hört nie auf.Der beste Rat für dich: Lass die Finger von Hunden.

http://www.hinsehen-statt-wegschauen.de/

Antwort von James131,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ein serioeser zuechter aus Polen liefert Dir keine welpen frei haus und schon gar nicht fuer ein taschengeld.
Wenn Du tierhaendler meinst, die Dir irgend einen welpen verkaufen, der aus was fuer einer vermehrung auch immer stammen .... davon gibt es genug. Der Welpe ist beim kauf billig, bei der haltung zumeist extrem teuer. Zum einen stimmt selten, was die rasse angeht, die beschreibung und dann sind diese armen geschoepfe dann auch noch krank. Damit hast dann ein hund, der allein aufgrund der tierarztkosten extrem teuer wird und dann nicht besonders hohe lebenserwartung hat..
Eine hilfe ... klar ... gehe zu ausstellungen, rede mit zuechtern und dann findest sicher einen serioesen zuechter aus Deiner naehe

Antwort von Narr24,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das Ihr alle auf so eine Frage überhaupt noch antwortet. In der Art und Weise sind schon so viele gestellt worden. Hier verarscht Euch jemand der sich heimlich einen Ast lacht, wie sich alle wahnsinnig und mit vielen !!!!!! aufregen. Ich glaube, so blöd kann kein Mensch sein, dass diese Frage wirklich ernst gemeint ist.

Antwort von Anna1230,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also erstens sind Hunde aus Polen meist krank weil sie aus solchen Zuchten kommen wo die Mutter nur als Gebärmaschine gehalten wird und die Kleinen auch viel zu früh von der Mutter weg genommen werden. Die Welpen werden dann illegal nach Deutschland und in andere Länder verkauft. Meist sterben die Welpen schon beim Transport was diese Tierhändler auch in Kauf nehmen. Wenn du dir einen kleinen Hund holen willst schau lieber mal im Tierheim vorbei da gibt es auch Welpen ab und zu oder such dir einen seriösen Züchter wo du sicher sein kannst das der Welpe auch gesund ist. Er kostet zwar dann etwas mehr aber dafür ist er dann auch gesund.

Kommentar von James131,

Ich habe welpen von polnischen zuecghtern vermittelt .... keiner der welpen war ernsthaft krank, die zuchtbedingungen waren super und die elterntiere wurden art- und raqssegerecht gehalten. Die welpen habe ich persoenlich eingefuehrt, daran war nix illegales. Keine der welpen ist bei transport gestorben. Was die welpen jedoch gezeigt haben, dass diese wirklich fuer die aufgabe gezuechtet waren und in der lage ihre aufgabe zu erfuellen. Das war bei welpen aus deutschen zuchten trotz deutlich hoeherem preis nicht mal im ansatz der fall. Dies betrifft haltung und eignung fuer die aufgabe, die der rasse zukommt.
Wuehltischwelpen und unserioese tierhaendler kommen eben nicht nur aus Polen, sondern sowohl welpen aus auch haendler aus .de.

Kommentar von Neufiliebe,

naja, um heutzutage einen welpen zur weitergabe legal einzuführen, muss er mindestens vier monate alt sein. so einen "alten" hund, wollen die welpenkäufer meist nicht. meist ist die einfuhr der welpen illegal.

Kommentar von James131,

Heisst, dass ich illegal einen welpen nach Deutschland eingefuehrt habe gruebel ....

Kommentar von James131,

Heisst, dass ich illegal einen welpen nach Deutschland eingefuehrt habe gruebel ....

Kommentar von James131,

Ich habe welpen von polnischen zuecghtern vermittelt .... keiner der welpen war ernsthaft krank, die zuchtbedingungen waren super und die elterntiere wurden art- und raqssegerecht gehalten. Die welpen habe ich persoenlich eingefuehrt, daran war nix illegales. Keine der welpen ist bei transport gestorben. Was die welpen jedoch gezeigt haben, dass diese wirklich fuer die aufgabe gezuechtet waren und in der lage ihre aufgabe zu erfuellen. Das war bei welpen aus deutschen zuchten trotz deutlich hoeherem preis nicht mal im ansatz der fall. Dies betrifft haltung und eignung fuer die aufgabe, die der rasse zukommt.
Wuehltischwelpen und unserioese tierhaendler kommen eben nicht nur aus Polen, sondern sowohl welpen aus auch haendler aus .de.

Antwort von FallingStarAv,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Welpen sind aber sehr schwer zu erziehen! Ich würde mir einen ausgewachsenen kaufen, die will nämlich meistens keiner weil Welpen ja sooo süß sind :?

Kommentar von SonnenbIuemchen,

Und ausgewachsene Hunde sind IMMER erzogen?

Kommentar von FallingStarAv,

Nöp nicht immer, aber die größeren Hunde werden nicht so oft verkauft oder agenommen weil ja alle nen SOsüßen welpen wollen :S

Kommentar von SonnenbIuemchen,

Erwachsene hunde sind viel schwerer zu erziehen, weil die Prägephase bereits hinterihnen liegt. Als Ersthund überhaupt nicht zu empfehlen.

Kommentar von BlackCloud,

Erwachsene hunde sind viel schwerer zu erziehen

Das würde ich nicht so pauschalisieren. Meine Hündin lernt sehr schnell und die ist immerhin schon 10 Jahre alt.

Kommentar von Andre25,

Was laberst du für eine schei..e??? Welpen sind leichter zu erziehen als ausgewachsene Hunde!!!

Das erste Jahr Lernt der Hund am meisten, und ist Prägend! Die Leute haben echt keine ahnung von Hunden, Traurig echt :-(

Antwort von silence46,

Bitte keine Hunde dort kaufen!!!!Die Hunde sind meistens krank!Es gibt auch bei uns kleine Welpen, auch genug Mischlinge die ein liebevolles Zuhause suchen.Was hast du davon wenn dir so ein kranker Hund nach Hause gebracht wird und er dir dann vielleicht nach kurzer Zeit unter den Händen wegstirbt?

Antwort von honey1409,

Schau mal in Kleinanzeigen nach, dort gibt es auch "Angebote" in deiner Nähe. ;) Und es heißt Chihuahua!

Antwort von brummhummel,

Geh lieber ins nächste Tierheim , da findest du Hunde genug zur Auswahl(und für billig).

Antwort von Chrissi94,

suche erst mal bei dir in der Nähe bevor du einen Hund aus Polen zu dir einfliegen lässt glaub mir das ist für dich besser und auch für den Hund.

Antwort von dblock705,

Ja ein Kumpel von mir hat das auch gemacht, der hat sich einen Boxer gekauft. Aber das war in München

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community