Frage von Conner56, 96

Kleine Frage zu Check24?

Ein Freund von mir hat auf Check24 einen Handy Vertrag gesucht und auch einen gefunden. Ist dann auf bestellen gegangen um den Preis zu sehen hat aber halt seinen falschen Namen angegeben weil er wollte ja nur gucken und leider hat der hong auf Kauf abschließen geklickt ob wohl er das nicht wollte. ( er hat keine Bank Daten angegeben) und aus Panik hat er die Seite geschlossen geht der Vertrag oder ist er ungültig weil keine Bankdaten hinterlegt sind und es ist ja auch nicht seine echte Adresse. Kann er jetzt Ärger bekommen danke in voraus. ( bitte keine Fake Antworten er ist schon jetzt mit den Nerven am Ende .

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Handy, 42

Wenn er so böd ist, nach einer Preisauskunft auf "kaufen" zu drücken, ist er selber schuld. Wenn Name und Dressse nicht eingegeben wurden, ist ein Kauf nicht zustandegekommen. Hat er falschen Namen oder / und falsche Adresse angegeben, geht eventuell eine Zusendung der Simkarte und mit getrennter Post ein Paket raus und wird dann unzustellbar zurückgeschickt. Normalerweise ist damit der Vorgang beendet. Je nach Mitarbeiter kann aber über eine IP Anfrage der "Käufer" ermittelt werden und der hat dann für die entstandenen Kosten aufzukommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community