Frage von Kushy, 30

kleine Frage Bodybuilding Ernährung?

Hi ein Kollege hatt in der "Massephase" nach intensivem Workout neben sauberen Mahlzeiten sich eben auch ganze Eispackungen und Donuts eben in maßen reingezogen für Muskelzuwächse eben weger der hohen Kalorien.

Irgendwann scheint er das Fett aber runterdiätet zu haben und hatt nun eine Tollen Massigen/definierten Körper.

wie geht das

Antwort
von DerOberst1999, 9

"Wie geht das?"

hast es doch selber gerade gesagt. Er hatte erst einen Kalorienüberschuss. In der Zeit hat er Muskeln aufgebaut aber auch Fett angesetzt.

Ist eigentlich ziemlich dämlich denn durch die Donuts etc. hat er sich unnötiges Fett angefressen.

Dann hat er eine Defi gemacht, wo er sein ganzes Fett verloren hat. Dazu braucht man einen Kaloriendefizit. Sprich er hat weniger gegessen als sein Tagesbedarf war. In der Defiphase konnte er aber keine Muskeln aufbauen sondern nur Fett verlieren. Er hat aber bestimmt auch ein wenig Muskeln in der Zeit verloren ;)

Von welchem Zeitraum sprichst du? Bestimmt ein Jahr oder?  

Antwort
von onyva, 10

nicht so schlau. er verliert dadurch "wertvolle" Zeit. er muss länger diäten und er kann eben in einem Monat nur ein begrenztes Gewicht an Muskelmasse aufbauen, egal wie viel er frisst. Das heißt, der Rest ist nur überschüssiges Fett, das er dann wieder los werden muss/sollte.  

Klar spielen bei einem Überschuss die sauberen Lebensmittel (solange die Makros und Mikros halbwegs passen) keine große Rolle mehr, aber wenn man eben zu viel frisst, dann ist es nicht effizient. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten