Frage von proru, 96

Kleine dunkle Flecken auf Silberbesteck?

Nur drei Tage nach elektrolytischer und teilweise chemischer Reinigung meines Silberbestecks (Stempel:90-38) sind bereits wieder haufenweise kleine, dunkle Flecke aufgetreten :-(((

Woher kommt das? Wie kann ich das verhindern?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Margita1881, 70

Ehrlich gestanden hab ich sowas noch nie erlebt, besonders diese kleinen Flecken, und ich reinigte viel Silberbesteck.

Sind das Patina- oder Korrosionsflecken?

  • Mit welchen Mitteln hast das Besteck gereinigt?
  • spülst das Silberbesteck von Hand?
  • Wo und wie bewahrst Du das Besteck auf?...zwischen Edelstahlbesteck?

Um das Anlaufen (Patina) zu verhindern, hilft normale Schulkreide, kleine Stücke zwischen die Besteckteile legen

Kommentar von proru ,

Hallo Margita1881

Danke für deine ausführliche Antwort (y)

  • Sieht eher nach Korrosion aus, als nach Patina - aber so ganz zuverlässig kann ich das nicht unterscheiden :-/
  • Ich hab zuerst mit Aluplatte und Salz und heissem Wasser, also elektrolytisch gereinigt. Die Stücke, welche danach nicht ganz ok waren, hab ich mit "Silver King", also einem chemischen Reinigungsmittel nachbehandelt. Danach ausgiebig mit klarem Wasser gespült und mit Baumwolltuch getrocknet.
  • Ich spüle ausschliesslich von Hand, da ich gar keine Geschirrspülmaschine habe :p
  • Ich bin zZt wg Totalrenovation in einer temporären Bleibe. Hier liegt das Silberbesteck in Plastikgeschirrkörben. Und ja, es hat 3 'Abteile' mit wenig nicht besonders 'edlem' ;-) Stahlbesteck. Könnte dies einen Einfluss haben?Wenn ich meine eigene Wohnung wieder beziehen kann, wird das Silberbesteck in Holzkassetten liegen.
  • Das mit der Kreide hab ich auch schon gelesen, das werd ich jetzt ausprobieren.
Kommentar von Margita1881 ,

Hallo proru,

ich bemühe mich redlich:)...ich hoffe, Du bist noch on !

Könnte dies einen Einfluss haben?

Ja, sowas vermutete ich. Silberteile sollten nicht in Kontakt mit Edelstahl/Cromargan kommen.

Von Alu/Salz halte ich gar nichts. Ich wende die Backpulver Methode an.

Für mich sieht es auch nach Korrosion aus, das wäre nicht gut.

Kauf Dir Silberpolitur von Poliboy (Rossmann etc) und polier es nochmals; Anleitung und Schwämmchen sind dabei. Wenn die Flecken dann wieder auftreten, sieht es nicht gut aus. Neu versilbern lohnt sich wahrscheinlich nicht.

  • Um welche Silbermanufaktur handelt es sich?
  • Ist Silver King (chemischen Reinigungsmittel) eine Silberpolitur oder Tauchbad?

Leg das Silberbesteck erst mal sperat in einen Karton.

Kommentar von Margita1881 ,

Ich vermute mal, dass Du mit falschen Mitteln das Besteck geputzt hast.

Patina kannst leicht mit einem feuchten (Mikro)fasertuch abwischen; Korrosionsschäden gehen nicht weg.


Das kannst versuchen: eine Plastik/Porzellan-Schüssel (kein Metall) mit Alufolie auslegen, mit Cola auffüllen (ist ein Rostentferner-Tipp), vielleicht gehen sie dann weg; schlimmer kann es nimmer werden.

Kommentar von proru ,

Ich versuchs mal mit der Cola-Methode. Brauchts dazu zwingend normales Cola oder geht das auch mit Zero, Light, usw.?

Ja, nachversilbern lohnt sich kaum. War zwar ursprünglich mal teuer, das Zeugs. Aber ist nichtsdestotrotz halt nur 'versilbert' [Stempel: 90-30]

Ab jetzt bin ich off ;-) gute Nacht

Kommentar von proru ,

Ja ich bin noch on :-) War aber zwischenzeitlich an einem anderen Thema dran... Danke für deine Ausführungen (y)

Direkten Kontakt haben die verschiedenen Bestecke nicht. Sie liegen in derselben Schublade, aber in getrennten Abteilen.

Ich bin aus der Schweiz, muss mal sehen, ob die Poliboy Silberpolitur hier erhältlich ist. Sonst kauf ich mir die, wenn ich im Oktober in DE bin. Danke für den Tipp!

Den Hersteller hab ich noch nicht rausgefunden. "HANS" steht drauf und ein "A" und ein "H" übereinandergestellt als Haus ergeben das Logo. Habe lange gesucht, aber bisher nichts dazu gefunden.

Silver King ist ein Tauchbad.

Kommentar von Margita1881 ,

Guten Morgen proru,

hoffe, gut geschlafen zu haben:)

Silberpolitur: Vielleicht findest Hagerty Silver Polish Silberpolitur oder irgendeine andere Silberpolitur, schau in einer Drogerie nach; alles nur kein Tauchbad.

Ob nun Cola light, Zero, ich glaube, es ist egal, probier es einfach. Inzwischen bin ich überzeugt, dass die Schäden von dem Silver KingTauchbad resultieren; es ist sehr agressiv und evtl. hast Du die Besteckteile zulange damit bearbeitet.

Ich glaube fast, dass das Besteck nicht mehr zu retten ist. Diese Korrosionsflecken bedeuten, dass das Silber bis auf den Untergrund weg ist und wo kein Silber ist, sind jetzt diese dunklen Flecken.

Die Silbermanufaktur HANSA (oftmals auch mit Hanseat gestempelt) ist mir ein Begriff und steht für Hanseatische Silberwarenfabrik A.G., Bremen, gegründet 1925. Die Manufaktur verwendete verschiedene Punzen. Das mir bekannteste Modell ist das Ostfriesenmuster.

Das Rillendekor Deines Bestecks ist modern und gefällt mir gut. Dass es teuer war, glaube ich sofort. Wenn man sich z.B. bei ebay umschaut, kannst schöne - teilweise auch neue - versilberte Bestecke sehr günstig ersteigern.

Wenn Du dazu Hilfe willst, helfe ich gerne; das ist meine Lieblingsbeschäftigung und macht mir viel Spass.

Kommentar von proru ,

Danke Margita1881
Ich hab zwar das Silber nur wenige Sekunden (5, max. 10 Sek.) im Tauchbad gehabt. Aber über die Jahre - habs wohl seit bald 40 Jahren in Gebrauch - sind das natürlich ganz viele Sekunden, Minuten, Stu....oh Gott.
Ich hab den Patina-Test mit dem Mikrofasertuch gemacht: da geht nix weg. Also Korrosion :-(  Werde nächstens die Alu-Cola-Rostentfernung durchführen. Aber ich fürchte du hast recht, es ist nicht mehr zu retten :-(
Danke fürs Angebot, das ist toll. Aber wenn ich dieses (80teilige!) Besteck 'schrotten' muss, schaffe ich mir mit 99%iger Wahrscheinlichkeit kein Silberbesteck mehr an, sondern was pflegeleichtes ;-)

Kommentar von Margita1881 ,

Guten Morgen proru,

hab ich gerne gemacht.

Das ist natürlich bei einem 80-tlg. Besteck mehr als bitter. Aber das Besteck würde ich auf keinen Fall schrotten. Ich sehe diese Möglichkeiten:

  • Du wartest, bis die Augen altersgemäss nachlassen und du die Flecken nicht mehr so gut siehst.
  • Auch versilbertes Besteck wird angekauft; vor ein paar Jahren wurden ca. 25€ pro Kilo bezahlt; Messer extra rausrechnen, da die Messerklinge aus Edelstahl gefertigt ist.
  • Ich würde versuchen, mit diese Mittelchen neu versilbern:

Ich bedanke mich herzlichen für Deinen Stern und wünsche Dir alles Gute, Margita

Kommentar von proru ,

Wow, du bist ne Wucht Margita (y)  Hatte keine Ahnung dass es Mittelchen gibt, mit denen sich nachversilbern lässt. Ich guck gleich mal, ob ich das in der Schweiz auch erhalte.
Eine Frage noch zur Alu-Cola-Methode: wie lange sollte das Besteck in diesem Anti-Rost-Bad liegen?
Danke & LG, proru

Kommentar von Margita1881 ,

Danke für das erneute Kompliment, das läuft ja runter wie Öl:)

Hab mir soeben überlegt, lass mal die Cola-Anwendung und versuch es erstmal mit dem neu versilbern; würde dies nämlich funktionieren, brauchst Cola nicht mehr.

Schweiz Lieferungen: Kannst auch mal die Verkäufer freundlich anfragen, ob sie auch in die CH liefern.

Alu-Cola-Methode: Lies mal hier die Tipps

Zitronenlimonade ist zum Rost entfernen besser geeignet als Cola...kplt. Link:

http://rost-entfernen.net/rost-entfernen-mit-cola/

Kommentar von proru ,

Ok, also TIFOO würde via amazon in die Schweiz liefern :-)

Hast du Erfahrung mit dem Nachversilbern? Muss ich das Silber einfach eintauchen? Oder geht das nur über die komplizierte Variante mit der Galvanik, also mit Strom?
Und wie weit komme ich mit den 500ml? Sind die ausreichend für 80 Teile?

Kommentar von Margita1881 ,

Guten Morgen proru,

leider hab ich überhaupt keine Erfahrung mit neu versilbern.

Wie weit 500 ml reichen, ist schwierig zu beantworten; ich würde erstmal 1 Packung aufbrauchen.

Zur genauen Anleitung hat FIFOO ein Video auf Youtube eingestellt

https://www.youtube.com/watch?v=c9lCJz6bsyo

Viel Erfolg

Antwort
von 338194, 43

Hast Du Tauchbad verwendet? Dann wurde danach nicht gut gereinigt. Ist es echtes Silber oder nur Auflage? Wenn Auflage, dann kann an diesen Stellen das Silber ab sein. Versuche mal mit Sidol, aber das für Silber und Bronze, danach heiß abspülen. Das Silbermittel, von dem ich hier lese, kenne ich nicht. Da ich das Teil nicht in die Hand nehmen kann, würde ich raten, mal einen Goldschmied zu fragen.

Kommentar von proru ,

Zuerst die Alu-Salz-Methode und diejenigen, welche nicht glänzend wurden, hab ich noch ins Tauchbad gesteckt. Silver King gibts in der Schweiz. Der Tipp mit Sidol kam schon von Margita1881, muss schauen, ob man das bei uns kriegt.
Ich hab nach dem Tauchbad gründlich klargespült.
Silberauflage! Wie im Eingangspost erwähnt, hat es 90er-Stempel.
Danke für den Tipp mit dem Goldschmied (y)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten