Frage von SunshineSueStar, 136

Kleine dunkelbraun bis schwarz glänzende Käfer, 3-4 mm groß?

Hallo! Ich habe seit vorgestern igendwelche kleinen schwarzen Käfer in meinem Schlafzimmer..

Ich versuche die mal so gut es geht zu beschreiben, weil es auf dem Bild vielleicht nichtso gut zu erkennen ist:

Sie sind zirka 3-4 mm groß (vielleicht auch 4-5mm, aber die, die ich gefunden hatte waren alle ca 4mm groß!)Sie haben eine dunkel braun bis schwarze Färbung , eher bräunlich, wenn gut belichtet. Es ist zwar kein auffälliges Muster vorhanden, aber es ist am Anfang und Ende des Körpers etwas leicht schwärzliches zu erkennnen.Die Fühler sind eher mittel groß, weder besonders lang noch wirklich kurz, aber ich schätze sie werden dem Käfer bis fast zur hälfte des unteren Körperteils gehen.Die Fühler sind auch überhaupt nicht besonders. Weder haben sie irgendwelche Zacken,noch sind sie am Ende dicker. Sie sind aber leicht nach außen bzw hinten gebogen.Sie krabbeln an den Wänden entlang und auch ein kleines bisschen an der Decke.Ich hab sie bis jetzt nur an meinem Schreibtisch und meiner Wand entdeckt. Ich weiß nicht, ob diese Käfer fliegen können, aber sie scheinen ,jetzt nach genauerer Untersuchung, Flügel zu besitzen. Sie scheinen aber irgendwie die Wänderunter zu springen. Sie sind nicht zu schnell, aber wirklich langsam sind sie auch nicht. Ich würde sagen Ameisentempo, aber ein kleines bisschen langsamer (Ameisen rennen schon ziemlich schnell) Man kann schon klar auch erkennen wo sich Kopf und Körper trennen.Außerdem sind sie etwas länglicher gehen aber am ende etwas in eine oval form über.Ihr Kopf ist schwarz und sie scheinen ausgewachsen zu sein (hab bisher nur die 3-4 mmTiere gefunden) Außerdem hab ich bis jetzt unter Tags noch nicht wirklich eine gesehen,scheinen eher die Abendstunden zu mögen

Das ist alles, was ich bisher herausfinden konnte. Ich hoffe jemand weiß was das für Käfer sind!

Kann sein, dass gerade bei denen Saison is und sie sich in mein Haus verirrt haben.Ich habe sie vor 2 Tagen entdeckt und bis jetzt "nur" 6 getötet.Da wir erst vor einigen Monaten einen Schaben Befall hatten(Deutsche Schabe, sind dann aber umgezogen als der Vermieter angefangen hat sich darum zu kümmern und glücklicherweise sind sie nicht mit übersiedelt!), würde ich unbedingt gerne sicher stellen, dass es sich nicht wieder um Schaben(anderer Art) handelt. Sie sehen nicht wirklich wie Schaben aus(oder doch?), und verhalten sich auch anders. 

Ich wäre sehr dankbar, falls jemand diese Käferchen identifizieren könnte und ich irgendwas dagegen machen muss. Ich werde morgen das Schlafzimmer mal komplett sauber machen, vielleicht hilft das schon. Kann ja sein, dass ich was finde.

Liebe Grüße!

Antwort
von KKatalka, 82

Also wenn das wirklich schaben sind, solltest du schauen das du sie schnellstmöglichst los wirst ... die Fiecher können.
Krankheiten wie Tuberkulose und Milzbrand übertragen.

Hier steht alles nützliche was du zu dem thema wissen solltest...

http://www.ungeziefer-und-schaedlinge.de/schaben-bekaempfen.php

Kommentar von SunshineSueStar ,

Ja, muss da dann sofort dem Vermieter Bescheid geben... Ich hab es auch mit andern Bildern verglichen und irgendwie sehen sie trotzdem total anders aus. Und sie sind eben sehr klein. Aber mal schauen :-(

Antwort
von Tonydi, 62

Es sind definitiv keine schaben..

Könnte ein stinknormaler mehlkäfer sein.. die gehören zu den schwarzkäfern

Oder ein grabkäfer. Diese gehören zu den laufkäfern

Google das mal und vergleich.. du weißt wie sie nich lebendig ausgesehen haben ^^

Lg

Kommentar von vanillakusss ,

Oder das.

Kommentar von SunshineSueStar ,

Nun ja, Mehlkäfer sind doch ganz schön groß und Grabkäfer schließe ich auch jeden Falls aus. Und wie gesagt, die Exemplare die ich hier hab sind super winzig (4mm) 

Vielleicht ist es eine Unterart von irgend einer harmloseren kleineren Art. Sie scheinen auch überhaupt keinen halt auf Decken zu haben. Mir ist vor einigen Stunden einer direkt vor mir auf mein Grafiktablett gefallen. Woah hat mir das einen Schrecken eingejagt 

Sie sehen wirklich nicht wie Schaben aus, aber ausschließen kann man es trotzdem nicht zu 100%, können ja irgendwelche Unterarten sein. 

Trotzdem danke, beruhigt mich ein wenig!

Kommentar von SunshineSueStar ,

Ich hab sie ja nicht tot aufgefunden. Hab sie ja getötet. 6 am Stück und eines sitzt bei mir - Huch! Das war doch ne Spinne! Ok, 6 Stück und seit 2 oder 3 Stunden ist auch kein neues aufgetaucht!

Aber sich jetzt aufhören Sorgen zu machen, kann ich nicht. 
Aber besser schlafen werd ich jetzt können. Wenigstens ist kein neues Krabbeltier dazu gekommen und die kleine Spinne kann mir jetzt mal getrost egal sein. Fenster lass ich Sicherheitshalber heute nacht zu!

Kommentar von Tonydi ,

es gibt natürlich viele verschiedene Arten von schaben.. aber der körperbau ist immer recht ähnlich. . . ich versichere dir das es keine schaben sind. . ich kenne sowohl europäische schaben als auch Exotenhttp://futterinsektenfarm-schulz.de/media/fotos/Mehlkaefer-06.JPG?t=147029569695696 hier nochmal n Größenverhältniss.. sind deine kleiner als der käfer oben links über dem 1 € Stück?

Kommentar von SunshineSueStar ,

Sorry dass die Antwort erst jetzt kommt. Ich muss Gutefrage immer aktualisieren. 

Ich hab grad noch so eins gefunden. Beziehungsweise, es hat sich mir präsentiert. Es war einfach da. Ich hab die ganze Zeit beobachtet und es war plötzlich einfach da. Die kleinen sind schon recht schnell aber man ist als Mensch schneller.

Also es ist gerade mal 4 millimeter groß, nicht einmal so groß wie mein Fingernagel (und der ist echt klein) 

Hier schau: https://gyazo.com/90681c78cf07402d64439edbf16ea1dc

(Ich hab schon sehr kleine Hände und Fingernägel)

Ich schau mal das Lexikon durch, vielleicht findet sich was!

Vielen Dank

Kommentar von Tonydi ,

zu guter Letzt. . http://www.lexikon-der-schaedlinge.de/abbildung.phpp schau danach nochmal nach. . n Liste aller kleinen Schädlinge ^^

Antwort
von vanillakusss, 69

Ich bin ziemlich sicher, dass es Schaben sind. Wieso rennen die bei Licht nicht weg?

Kommentar von SunshineSueStar ,

Die auf den Bilder sind bereits getötet! War auch nicht wirklich schwer sie zu töten. 

Ich hab keine Ahnung wieso sie nicht wegrennen bei Lampenlicht etc. Als wir damals Schaben hatten, sind diese auch nicht sofort in dunkle Ecken verschwunden. 

Ich weiß echt nicht wie die aber so schnell hier hergekommen sind. Ich war kaum unterwegs und Fenster/Türen waren auch nicht viel offen.

Vorgestern hatte ich nur eine gefunden und heute Abend 5. Sie sind auch wirklich winzig

Kommentar von SunshineSueStar ,

Hab noch eins oben an der Wand gefunden. Komme aber nicht dran weil es direkt in der zwischen Decke und Wand sitzt. Bis jetzt hab ich also 7 gefunden. Sie haben wie gesagt auch Flügel, ich nehme jetzt mal an dass sie auch fliegen können. 

Sie sind bis jetzt auch nur in meinem Zimmer. Badezimmer, Vorraum, Küche nichts.

Die Schaben , die wir damals hatten haben etwas anders ausgesehen, waren um einiges heller und schneller und natürlich auch größer. Aber wie gesagt, vielleicht find ich ja ein Geheimversteck morgen beim Aufräumen.

Kommentar von vanillakusss ,

Ja, sieben Käfer sind kein Zufall mehr. Da gibt es bestimmt noch mehr.

Haben die Zacken am Hinterteil?

Kommentar von SunshineSueStar ,

nein, deren Hinterteil ist sehr schön abgerundet. Zacken an den Beinen haben sie auch nicht.

Kommentar von vanillakusss ,

Hmmmmm, vielleicht doch eine kleine Schabenart.

Ich kenne sie nicht aber meine Oma nannte die Russen. Und bevor sich jetzt wieder jemand aufregt, es kommt nicht von mir und meine Oma hat den Krieg durchgemacht....

Vielleicht sind es solche Schaben, die sollten rötlich-braun sein.

Kommentar von vanillakusss ,

Oder ganz harmlose Gesellen, die schleppt man sich schnell ein. Vielleicht eine Art Speckkäfer oder etwas in der Art.

Oder die kommen echt von draußen rein, diesen Sommer hatte ich viel mehr Insekten auf dem Balkon und in der Wohnung.

Du kannst die Bilder oder ein totes oder lebendiges Exemplar einem Schädlingsbekämpfer zeigen, die wissen Bescheid.

Kommentar von SunshineSueStar ,

Die die ich gestern gefunden habe ist auch genauso groß wie die die ich heute gefunden habe. Ich hab sie auch alle nicht gleichzeitig gefunden. Eine hab ich um 6 Uhr schon getötet und die anderen kamen dann um zirka 10 dazu und dann war bis jetzt nichts mehr. Bis auf die eine die da in dieser Rille sitzt. Die muss ich mir aber noch vorknöpfen weil ich sonst nicht einschlafen kann. 

Wenn man genau mit dem Licht drauf schaut sehen sie eher gelblich braun aus. Jetzt auf dem Foto sieht man's nicht so gut und auch bei dem wenig Licht in meinem Zimmer wird das schwer.

Ihr panzer sieht auch etwas durchsichtig aus.

Übrigens vielen Dank, dass Sie noch wach sind. Hätte um die Uhrzeit eigentlich mit keiner Antwort gerechnet haha! :-)

Echt blöd, wirklich. Wenn das wirklich Schaben sind dann heißts nur Vermieter holen und der schaltet dann einen Kammerjäger ein *seuftz* Dabei hatten wir seit über 8 Monaten keine einzige mehr im ganzen Haus..

Kommentar von SunshineSueStar ,

Ja. Vielleicht. Ich hoffe eher auf das. Vielleicht hält mein totes Exemplar ja solange, mal schauen. Kann ja auch sein, dass sich wieder verziehen, oder absterben. Vielleicht hat mein Fliegengitter auch einfach ein Loch das groß genug ist. Ich wart einfach noch ein zwei Tage ab. Kann ja sein dass es wirklich nur friedliche Gesellen sind!

Vielen Dank nochmal!

Kommentar von vanillakusss ,

Gerne. Und trotzdem, gute Nacht.

Kommentar von vanillakusss ,

Vielleicht sind es harmlose Käfer. Aber ich hätte auch Schiss wenn die auf einmal gehäuft auftauchen.

Saug den Käfer auf, manchmal geht es nicht anders, dann ist er weg.

Und ja, ich bin eine Nachteule, morgen werde ich wieder total müde sein. Aber abends werde ich wach....

Kommentar von SunshineSueStar ,

OK . ich hab KEINE Ahnung wo die Viecher herkommen aber bei mir ist grad eben NOCH EINS aufgetaucht. aber aus dem NICHTS. ich hab sogar die ganze Zeit beobachtet. Ich  hab das kleine Ding jetzt einfach mal nicht ganz zerdrückt, so dass ich es noch gut beurteilen kann. Irgendwie tuts mir auch grad leid, weils noch nicht ganz tot ist :/

Also die sind wirklich bräunlich-schwarz , denk aber dass sie einen gelblichen braunstich haben. Dadurch , dass sie eben aber so dunkel sind ist das bisschen schwer zu erkennen und bleibt noch Luft nach oben. Bin mir jetzt auch nicht mehr 100% sicher..

Sie haben wirklich nur einen glatten Körper und haben da am Hinterteil keine Zacken. Zumindest kann ich das mit bloßem Auge nicht gut erkennen. Ich habe aber gerade gesehen , dass die Beine hell orange-braun sind. Körper ist halt sehr dunkelbraun und ich denke wie für Insekten üblich werden kleine Greif "Haarzacken" an den Beinen sein. Ich bin mir bei den Fühlern überhaupt nicht sicher und mach mir da etwas Angst grad. Irgend wie sehen die etwas zwei färbig aus. 

Mir ist grad aufgefallen dass ich eine kleine Spalte bei meinem Dachfenster hab. Die Spalte könnte zum Dachboden führen und von da aus können ja alle möglichen Insekten vom Schornstein aus auch rein etc etc.

Man, Insekten sind echt nicht cool :(

Kommentar von Tonydi ,

es sind zu 100% keine schaben... schaben haben einen komplett anderen körperbau.

Kommentar von vanillakusss ,

Es gibt verschiedene Schabenarten. Ich habe mal, im Urlaub, eine sehr kleine Art gesehen. Aber ich meine, die hatten Zacken am Hintern.

Oh Mann, jetzt muss ich mich überall kratzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community