kleine Brüste nach Essstörung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo! Als eine Person die im Medizinischen Bereich tätig ist, kann ich dir folgendes sagen:

Dein Körper ist immer damit beschäftigt dir Nährstoffe zu liefern, und dich am leben zu erhalten. Personen die an einer Mangelernährung leiden, lange Zeit nichts gegessen haben und wirklich abgemagert sind, besitzen irgendwann keine verwertbaren Fettpolster mehr die der Körper in Energie umwandeln kann, wenn das der Fall ist beginnt der Körper dort abzubauen wo er kann. Spricht er verdaut sich selber. 

Durch die Mangelernähung (Magersucht) werden dem Körper wichtige Nährstoffe vorenthalten. Dazu zählen Stoffe wie Kalzium, Kalium oder Phosphat. Durch die Magersucht verringert sich auch die Aufnahme von Vitamin D. Durch diesen speziellen Mangel wird die Knochensubstanz verringert und es besteht die Gefahr von Osteoporose. Weiterhin baut der Körper Muskelmasse ab, um sich die Nährstoffe zu holen. Es ist durchaus möglich das durch deine ES einiges an Brustgewebe geschwunden ist über die Jahre hinweg, und das das auch an den Beinen der Fall ist. Dieses Phänomen ist auch sehr oft bei Afrikanischen Kindern zu sehen, die die nicht's zu Essen bekommen haben meistens einen dicken Bauch, einfach aus dem Grund weil sich die Bauchmuskeln selbst verdauen, und dadurch die Organe (Größtenteils der Darm) nach vorne Wölben, und den Bauch dadurch Dick wirken lassen. 

Deine Figur kann sich durchaus verändern, durch deine lange "Hunger Periode" wird sich wahrscheinlich erst einmal schneller Fett ansetzen als zuvor, dein Körper wird sich darauf einstellen das es irgendwann wieder Zeiten geben wird, in denen weniger da ist, ein Überbleibsel aus der Steinzeit! :)   Ich empfehle dir dich gesund zu ernähren, und vor allem regelmäßig zu essen, fühle dich in deinem Körper wohl, er liebt dich und tut alles dafür dich am leben zu erhalten, du und jeder andere Mensch ist ein Wunder der Natur und du hast nur diesen einen, also geb gut auf ihn acht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Normalerweise bekommst Du mit dem alten Verhalten auch die alte Figur wieder und das betrifft auch die Brust. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, mal ehrlich, wenn du deine es überwunden hast odet überwinden willst, wird es zeit deinen körper so wie er ist anzunehmen. Erst es und dann noch über die brustgröße sorgen machen. Lerne doch mal lieber dich, deinen körper, und deine brüste zu lieben. Du hast allen grund dazu.

Ohne brustvergrößerung und mit vertrauen und stolz in und über deinen körper lebt es sich besser. Du bist gut, einfach so wie du bist. Anders wärst du nucht du, und also auch nicht so gut. Sei du selbst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nutzer757
07.09.2016, 21:23

ich bin dabei ihn anzunehmen nur ich frage mich eben ob es möglich ist den *alten körper *  zurück zu bekommen da ich oft höre dass Leute ihre alte Figur zurückbekommen wollen und ob da Veränderungen möglich sind:) aber trotzdem danke

0

"nach Essstörung? "

was heist das? in der regel bleibt eine essstörung lebens langß

und wenn man nicht wie ein seiltänzer aufpasst dass er nicht herunterfällt, wirst du auch wieder eine essstörung voll haben?

ja eine essstörung zeig wirkung auf den ganzen körper nicht nur dort wo man es sehen kann? frage am beste mal bei:

http://www.dick-und-duenn-berlin.de/index.php?id=75

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht unwahrscheinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?