Frage von Bodaway, 111

Kleine braun-grau-durchsichtige Silberfischchen?

ich habe heute Nacht kleine Tierchen (circa 4 mm) in den Kuscheltierchen und auf dem Boden unter meinem Bett gefunden (habe ein Kuscheltier hochgeholt, und dann purzelten solche Viehcher heraus). Sie sehen aus wie Silberfischchen, bewegen sich aber viel viel langsamer und sind nicht silberschimmernd, sondern bräunlich-gräulich, fast durchsichtig.

Ich habe erst Mal alles gesaugt und die Kuscheltiere gewaschen und heute eingefroren,

Aber was sind das für Tierchen und wie vernichte ich sie nachhaltig?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von antnschnobe, Community-Experte für Insekten, 66

Staubläuse kann man ausschließen?

http://www.der-puschmann.de/schaedlinge/laestlinge/224-staublaeuse

Bettwanzen sicher auch?

Speck- und Teppichkäferlarven?

https://www.google.de/search?q=speckk%C3%A4ferlarven&biw=1143&bih=586&am...

Ein Foto wäre sehr hilfreich.

Kommentar von Bodaway ,

wir haben im ganzen haus keine einzige gut genuge Kamera, hab schon alle leute gefragt, aber es hat mit keiner kamera geklappt.
ich habe auch schon gelesen, dass andere leute sowas auch gefunden haben, aber nicht was das ist.

staubläuse sind ja viel viel kleiner (hatten wir auch schon, aber zum Glück gingen die durch entsprechende Maßnahmen entgegen gegenteiliger Behauptungen im internet schnell weg.)
die sind halt auch so länglich, eher wie das bild mit den teppichkäferlarven, aber sie haben vorne 6 besser ausgebildete beinchen, eben eher so wie silberfische.
ich hab  jetzt aber, weil das jetzt schon meine dritte begegnung mit denen ist (erstes mal dachte ich, die wohnen in der schublade, 2. mal dachte ich etwas wie "ist bestimmt ne silberfischsorte" und habe solche fallen aufgestellt, die aber nichts gebracht haben), entschieden ein insektizid zu besorgen und dann halt eine zeit auf dem sofa zu schlafen. insetizid tötet alles.

Kommentar von antnschnobe ,

Vielleicht sind es Larven von Silberfischchen?

http://www.nitor.org/silberfischchen.html


Larven sehen wie das ausgewachsene Insekt aus, nur kleiner und ohne Schuppen (diese treten erst nach der dritten Häutung auf).



Kommentar von Bodaway ,

okay
nein, es sind vielleicht doch teppichkäferlarven (hab jetzt auch ausgewachsene teppichkäfer gefunden), danke für den Hinweis.

Kommentar von antnschnobe ,

Uh, auch nicht schön - das mit den Teppichkäferlarven.

Hier Tipps zur Bekämpfung:

http://www.lexikon-der-schaedlinge.de/info.php?s=Teppichk%E4fer&id=86&gr...

Aber Dir ein herzliches Dankeschön für den Stern : )

Antwort
von Maymouna, 39

hatte ich auch Mal, habe ganze ganz viel gesaugt und gewischt und irgendwann sind die weggegangen. Wenn das nicht reicht: Insektengift. Das hat meine Mitbewohnerin verwendet, waren schneller beseitigt als bei mir... die tun aber nichts außer da sein und sich vermehren, wenn Du sie nicht beseitigst!


Antwort
von Apfel2016, 54

Vielleicht Kopfläuse? Von der Farbe und Größe könnte es passen, aber es ist eher unwahrscheinlich dass es so viele sind glaub ich

Kommentar von Bodaway ,

wie kopfläuse aussehen weiß ich. Bei uns leben kleine Kinder ;)

Kommentar von Apfel2016 ,

Naja ein Versuch war es wert ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community