kleine Bewerbung als Unterstützung in einem Fotostudio?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

anrufen und fragen was man bei dem Job machen muss. Bzw jeder "Foto Assi"(stent) kann/macht denn Job der muss nicht gross nachfragen.
Evtl. einfach "Arbeitsproben" (In Bezug auf denn Job, Bilder vom letzten Kindergeburtstag passen nicht so richtig), Zeugnisse/Nachweisse vorbeibringen und sich ansehen was man machen muss und/oder gleich die Ärmel hochkrempeln und anfangen.
Aufwändige Bewerbungen sind Zeitverschwendung für alle Seiten, vor allem in Handwerk wo es keinen Bürokratischen Überbau dafür gibt.

Dazu gibt es im Internet ja Seiten beim BFF oder www.DasAuge.de. Es gibt auch Fotografen/Assis welche Ihr Portfolio auf der FC Site angelegt haben und denn Lebenslauf findet man auf Xing

Bei der Fotografie im Werbungsbereich/Katalog/Webshop ist 99% der Arbeitszeit auspacken, putzen, arrangieren, Lichtsetzen, nochmal abstauben/abblasen, FOTOGRAFIEREN, anschliessend Bildkontrolle mit evtl. Korrektur und erneutes Fotografieren. Danach muss man wieder alles Abräumen/Einpacken und evtl. erst mal archivieren und Administration machen (Schreibkram) bevor das nächste Bild gemacht wird.
Wenn man mehrere Mitarbeiter hat kann man eine Kette/Fliessband draus machen.
Das macht man unter Umständen Tage/Wochenlang bis alles durchfotografiert ist. Denn Job kann man als Fotograf im Prinzip so gut vorbereiten das man dafür "jeden" Arbeitswilligen einsetzen kann. Wenn mal das Licht gesetzt ist muss man nur noch arrangieren und auslösen. Aber Fotografen suchen in dem Bereich eher "penible" Typen die Wissen was Sie machen und Wie sie es machen müssen und im Zweifel mal ein Teil zur Seite legen und denn Meister fragen wie er das haben will. In dem Bereich sind halt Fotografengesellen/Fotoassis im Vorteil bzw weniger Riskant als "Hobbyfotografen" die sich mal eine DSLR kauften (Natürlich Canon SIC!) und der Meinung sind das man damit und dem "Naturtalent" Inside 3 Jahre Lehrzeit überrsprungen hat. Der Kundenkreis bekommt nicht mal mit welche Fehler er macht und ist meist noch Halbblind obendrauf (Eben DSLR Fotografen sobald es kein passendes Programm gibt ist Ende im Gelände)

Ich habe auch schon einen "Meisterfotografen" erlebt der von 1000 Katalogbildern nur 75% korrekt Scharf gestellt hatte (bzw evtl. ist auch nur der Film "geplobbt").
Dies fiel dann erst beim Drucker auf (Klischeerstellung) dann musste (Durfte Ich) man nochmal ASAP 250 Bilder in 6x9 mit Standartenverschwenkung (Packshoots) "nachschiessen" damit der Drucktermin nicht platzte.

Nun ja heute macht man das per Photoshop also braucht man gar keinen Meisterfotografen mehr (nur noch einen Grafiker).

Und in Anbetracht des Überangebots an erfahrenen Foto Assis würde ich keinen Hobby Fotografen suchen ausser man will es noch "billiger" machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von panzschi
05.10.2016, 09:29

Wieso"Assis"

Es steht in der Anzeige was gemacht werden muss, Fotos machen, Produkttexte schreiben und online stellen. In der Anzeige selber steht nichts großes.

Und dein langer Text hat irgendwie so gut wie nichts mit meiner Frage zu tun. Danke dir trotzdem

1

Eine Bewerbung muss individuell sein, so dass Du hierzu keine wirklich hilfreichen Antworten bekommen wirst.

Wenn Du dich als Fotograph bewirbst, kann ich Dir nur empfehlen, ein paar Arbeitsproben beizufügen. Der Bezug zum Hobby ist hier wichtig. Der Unternehmer muss erkennen, dass Du nichts lieber machst, als fotografieren.

Ansonsten kannst Du gern mal einen eigenen Entwurf einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von panzschi
05.10.2016, 09:30

Ich will kein0815 Schreiben. wie du sagst. Bewerbung muss individuell sein. Wie schaffe ich es die Aufmerksamkeit auf mich zu lenken :D

0

Hi,

dazu gibts doch genug Anleitungen, die du für deine Zwecke umschreiben kannst.

https://www.azubiyo.de/berufe/fotograf/bewerbung/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von panzschi
04.10.2016, 16:52

Das ist wieder so ein Standard 0815 Schreiben. Kann ich nicht wirklich gebrauchen. Suche auch wie bekloppt im Internet. Möchte den Laden auf mich aufmerksam machen und nicht einschläfern. Dennoch danke dir

0

Hallo panzschi,

der gleiche Rat wie immer in solchen Fällen: schreib einen Entwurf und stell ihn hier zwecks Verbesserungsvorschlägen ein (bitte vollständig und anonymisiert)!

Anregungen findest Du in der einschlägigen Ratgeberliteratur oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/dossier-bewerbungsschreiben-das-gehort-ins-anschreiben/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von panzschi
05.10.2016, 09:30

Das war nicht meine Frage, habe nach keinem 0815 Schreiben gesucht, aber danke

0

Was möchtest Du wissen?