Frage von MattiKappi, 22

Kleine Auseinander-Setzung auf dem Hundeplatz?

Hallo
Diesen eingezäunten Hundeplätze, wo Hunde frei laufen können...

Mir ist was furchtbares passiert. Unser Hund hat grad mit einem anderen gespielt, da kam eine Gruppe von 3 Hunde zum Schnuppern.

Unser Hund hat sofort mit spielen aufgehört und hat die Belagerung über sich ergehen lassen.
In einem Bruchteil von Sekunden hat sie ein paar mal den Zähnen geklappert und einen der Hunde weg geschnappt.

Ich bin schnell dazwischen und hab sie sofort korrigiert. Sie hat sofort auf mich reagiert und komischer weise ihre Pfote hochgehalten als hätte sie schmerzen.

Dann kam das Herren des Hundes und schnauzte mich gleich an : ich soll meinen Hund an die Leine nehmen und ich hàtte auf dem Hundeplatz nix zu suchen.
Da sah ich das sein Hund eine kleine Schramme 2cm unterhalb des Auges hatte.
Ich entschuldigte mich und sagte: am besten gleich zum Tierarzt und dass wir Kontaktdaten tauschen sollten.

Er schimpfe und belehrte mich, er könne mich auch anzeigen, dann muss unser Hund einen Maulkorb tragen und so weiter.....

Ich war natürlich sehr eingeschüchtert. Mir tat der andere Hund auch leid, allerdings machte der Hund den Eindruck als wenn ihm nix weh tut.

Muss ich das jetzt schon meiner Versicherung melden? Muss ich tätig werden? Oder kann ich jetzt nur abwarten bis die Anzeige kommt?

Hatte schon mal jmd so eine Situation?

Antwort
von Veelaleya, 15

Solange du keinen Hund hast, der eine Kampfhundrasse oder verhaltensauffällig ist, würde ich mir da erstmal keine Sorge machen. Es gibt immer mal Auseinandersetzungen zwischen Hunden, wenn sie sich einfach nicht verstehen.
Und wenn du sagst, dass du sofort reagiert hast und deinen Hund weggezogen hast, finde ich, dass du angemessen reagiert hast.
Außerdem klingt eine 2 cm Schramme für mich nicht nach einer schlimmen Verletzung. Solche Verletzungen holt sich mein Hund sogar auch mal beim Spielen.

Mich hat mal eine Frau angeschrien weil sie meinte mein Hund (Labrador) solle ihrem 4kg Wattebauschhündchen nicht zu nahe kommen, weil ihm die Lunge platzen könnte, wenn meine Hündin auf ihn raufspringt.

Kommentar von MattiKappi ,

Unsere ist ein Windhund Mix 16monate 20kg. sehr verspielt.

Und hat bis heute jede Belagerung ertragen. Auch wenn uns Kleinhunde angiften bleibt sie cool.

Ok danke für die Antwort.
Ich ruf den Besitzer heute noch an und frag mal nach dem befinden des Tieres. Bis dahin ist die erste Aufregung auch weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community