Frage von selinchen991, 52

kleine Aufmerksamkeit als Dankeschön?

Undzwar geht es darum, das zwei ehemalige schüler unsere ausgabe der schülerzeitung gerettet haben und dafür ein ganzes Wochenende durchgeackert haben, das Layout ist echt harte Arbeit. Ich dachtean eine Dankeskarte von allen unterschrieben und dann vielleicht noch ein kleines Schächtelchen Pralinen oder so, also was kleines. Ist das zu viel, zu wenig oder genau richtig? Wir sind eine Gruppe von ca. 9 Personen, viel Geld bleibt uns also nicht

Antwort
von jewelcat, 26

Wenn ihr sowas wie 'Redaktionsräume' habt, könntet ihr 9 die beiden doch zu einem Snack/Buffet dahin einladen.

Jeder von euch bringt ein bisschen was mit zum Essen mit (vlt. mal eure Mums fragen wegen nem Salat, Frikadellen?) und evt. ein Kasten OSaft, das sollte mit schmalem Budget zu wuppen sein.....

Ansonsten, versucht vlt. etwas über die beiden zu erfahren und schenkt ihnen etwas Individuelles, was sie wirklich mögen,... vlt. gehen sie gerne ins Kino? Wie wäre es mit einer Karte für eine Sneak Preview?




Kommentar von selinchen991 ,

die beiden studieren, sind den ganzen tag in der uni. Aber ein Kinogutschein ist nicht schlecht

Kommentar von jewelcat ,

:-) freut mich, wenn das eine Idee ist, die ihr euch vorstellen könnt

Antwort
von leniwhe, 23

Ich denke, dass sie sich sehr freuen würden, wenn jeder eim kleinee dankeschön bekommt,,obwohl sie es freiwillig gemavht habem und ich finde die pralonen sehr passend :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten