Frage von Caro444, 57

Kleine rote (Insekten)Bisse auf der Haut?

Hey :) Also ich hab heute morgen zwei kleine rote Bisse nebeneinander am Oberschenkel entdeckt: sie jucken nicht, sie tun nicht weh, sie sind nicht rot oder schwellen an, man erkennt nur das Blut ausgetreten ist durch die einstichstelle auf der Haut. Bettwanzen sind es nicht, denn wir haben erst letzte Woche das gesamte Bett abgesucht und die Matratze dann gewaschen und eingesprüht. Auch alle Teppiche und andere Stoffliche Sachen wurden heiß gewaschen und gereinigt! Ich habe auch unter Bücherstapeln und angehängten Bildern nachgeschaut, weil die sich ja auch dort verbreiten können... Hat jemand eine Idee?? Würde mich freuen, wenn ich die Viecher loswerden könnte! Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Borowiecki, 52

Wenn du bettwanzen gehabt hast sind die immer noch da . Solche Spuren kommen nur von die Sorte und die Maßnahmen die ihr gemacht habt reichen nich um das Problem endgültig zu beseitigen . Es muss ein Profi Kammerjäger dran . Gibt's nur eine wirksame Methode um die Insekten los zu kriegen - Hitze

Kommentar von Caro444 ,

Sicher??  Ich mein, ich bin kein Experte oder sowas, aber würde ich da nicht noch andere Symptome haben wie starken juckreiz oder ne rote Schwellung??  Ich hab die Bisse nicht mal bemerkt und bleibt bei bettwanzen nicht so ne Art 'bissstraße' übrig? Ich mein nur... Irgendwie ist das alles sehr merkwürdig...:/

Aber danke! 

Kommentar von Borowiecki ,

Habe auf Montage gearbeitet und in einen Pension geschlafen . Das fie haben mich gefressen mehrere Wochen bis ich endlich nich eine gesehen habe und habe noch mitgekriegt . Liegt an deinem Abwehrkraft . Eine reagieret allergisch der andere nich . Ganze Sachen inklusive Reise Tasche habe weg geschmissen be vor ich na Hause gekommen bin und Sachen die ich an mir gehabt habe gewaschen in 60 grad uns 1 Sterne Trockner . Drei Zimmer waren in der Pension befahlen , ganze og . Schau bei Onkel Google über bettwanzen und Bekämpfung - mein gute Rat

Antwort
von voayager, 41

Bettwanzen verstecken sich tagsüber oftmals hinter der Tapete und kommen erst nachts aus ihren Verstecken heraus.

Kommentar von Caro444 ,

Hinter Tapete?? Das wusste ich noch gar nicht Oo Diese Viecher sind ja gar nicht mal so dumm! 

Wenn nichts hilft, dann muss ich mich wohl eine Nacht lang auf die lauer legen, bevor ich viel.Geld für den Kammerjäger zahle :D

Aber danke für deine Hilfe! 

Kommentar von voayager ,

du, ich hab was vergessen, unten an der Leiste, Lambrie, gibt es ja auch noch Ritzen und Spalten, da verkriechen sie sich auch. Was man unbedingt machen sollt ist dies: Mit einem Biospray (Nexa Lotte) Tapetenvorsprünge, Einrißstellen etc. reinspryen und dann am Fußboden schauen, welche Ritzen es da noch gibt. Auch da ist reinzusprayen. Dann öffnet man die Fenste, um das Pyrethrum abziehn zu lassen und hält sich ca. 2 Std. nicht im eingesprayten Raum auf.

Antwort
von JaSchls, 57

Warscheinlich wieder einer der Fliegenden Plage :/ Das gleich hatte ich auch, konnten nirgents in meinem Zimmer sein nur das Fenster war offen.

Kommentar von JaSchls ,

Wie man allerdings loswird, Fenster und öffnungen schließen, dürfte ja offensichtlich sein ^^ <3
Mfg ~ JaSch <3

Kommentar von Caro444 ,

Vllt könntest du recht haben... Mein Balkonfenster ist öfters mal auf zum durchlüften, aber nur wenige Minuten! 

Wenn du allerdings recht haben solltest wird es schwer werden die Teile zu erwischen :/

Kommentar von JaSchls ,

hmm.. es gibt auch fliegengitter, musst dich mal erkundigen, vllt findest du eins das kann man sehr leicht montieren / anbrigen ^^

Kommentar von Caro444 ,

Ich werd beim nächsten lüften einfach mal darauf achten und dann ein fliegengitter ranbringen! Kann ja nicht schaden :D

Danke für deine Hilfe ;)

Kommentar von JaSchls ,

Kein Problem ^~^ Dafür bin Ich hier :3
Gruß ~ JaSch <3

Antwort
von Hideaway, 53

Zwei Einbisse nebeneinander können nur Tausendfüßler, Spinne, Vampir oder Schlange sein.

Kommentar von Caro444 ,

Omg!  Bitte keine spinnen Oo (ausgeprägte spinnenphobie)! Mit dem Vampir würde ich schon eher klarkommen :D

Schlange ist auch unwahrscheinlich, aber trotzdem danke!

Kommentar von Hideaway ,

Tausendfüßler und Spinne sind aber nicht so abwegig.

Kommentar von JaSchls ,

Wie gesagt, spinnen beißen nciht einfach so! ^^ Also kann es garnciht sein ^^

Kommentar von JaSchls ,

Vampire, gibt es nicht, Schlange eher weniger, Spinnen beißen nicht einfach so, Tausendfüßler kann gut sein.

Kommentar von Hideaway ,

Wenn du dich im Schlaf bewegst, kann eine Spinne durchaus mal zubeißen. Und in Deutschland gibt es mittlerweile schon Spinnenarten, die die menschliche Haut durchdringen können.

Kommentar von Caro444 ,

Wir hatten letztes zwei ohrenkneifer in meinem zimmer,aber wäre mir neu,dass die anfangen von Menschen Blut anzuzapfen! Beim Tausendfüßler muss ich gucken... Aber den würde man nach einer Weile sicher auch bemerken :)

Kommentar von Hideaway ,

Ein Ohrenkneifer kommt nicht durch die Haut. Die ist für ihn zu dick und die Hebelverhältnisse seiner Zangen zu ungünstig dafür.

Antwort
von Carmiel, 47

Vielleicht von Flöhen? Durch Haustiere oder so?! :)

Kommentar von Caro444 ,

Mhh,ich weiß nicht bei flöhen gibt es da nicht mehrere Bisse an einer Stelle?? :)

Kommentar von JaSchls ,

Flöhe gehen nicht direkt auf menschen haut, sondern an den Kopf ^^

Kommentar von Carmiel ,

Also ich hab immer Flöhen Bisse auf dem gesamten Körper... (Nicht nur aufm Kopf)
Ja manchmal aber meistens ist es so dass Mund zwei Stiche nebeneinander sind... Keine Ahnung! Hoffe ich konnte dir trotzdem evtl helfen! ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten