Frage von Vike25, 84

Klein Gewebe anmelden aus Hartz 4?

Hallo Ich möchte mich mit einem ebay Shop selbstständig machen. Allerdings weiß ich anfangs noch nicht wie hoch meine Einnahmen ect sein werden. Artikel, Lagerhalle werden mir von einem Freund der ebenfalls einen Ebay Shop betreibt gestellt. Verkaufe die gleichen Artikel wie er nur auf nem eigenen Shop Da ich noch nicht mit möglichen Umsätzen und gewinnen Spekulieren kann, da ja erst im Aufbau befinde Möchte ich gerne wissen ob wenn ich ein klein Gewebe anmelde meine Miete, Versicherung etc bei zu geringen Einnahmen weiterhin vom Jobcenter bezahlt werden??

Muss ich bei einem klein Gewebe auch die Beträge bei meiner gesetzlichen Krankenkassen selbst bezahlen?

Antwort
von wfwbinder, 44

Die Chance das Einstiegsgeld zu bekommen (20 % des ALG II Regelsatzes zusätzlich) zu bekommen ist gering. Da müsste Dein Businessplan sehr überzeugend sein.

Aber ALG II weiter gezahlt zu bekommen, das ist normal. DU musst die Anlage EKS abgeben als Schätzung Deiner vermutlichen Einkünfte und dann jeweils nachträglich alle 6 Monate zum Nachweis Deiner Einkünfte.

Antwort
von kevin1905, 27

Kleingewerbe gibt es nicht.

Wenn du Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit generierst mache dich mal mit der Anlage EKS vertraut.

Antwort
von JenMat, 39

Da das JC dazu mehrere Möglichkeiten bietet, dich beim Schritt in die Selbständigkeit zu unterstützen, solltest du das ganze mit deinem Sachbearbeiter besprechen. 

Mach einfach einen Termin bei ihm und erzähl ihm von deinen Plänen (ist ja nichts in Stein gemeißelt) .. er kann dir am besten erzählen was das JC zahlt und was nicht - meist sind das eh Einzelfallentscheidungen wie lange noch was dann vom JC wird.

Melden solltest du es sowieso sobald die die ersten Verkäufe startest, ansonsten wirds sehr sehr teuer, wenn es raus kommt. 

Kommentar von Vike25 ,

Beim Jobcenter war ich bereit mal Allerdings von Beratung war da nichts. Er meinte zu mir ich solle einfach Gewebe anmelden und die würden dann ne zeit lang überprüfen ob ich genau verdiene und die mich dann irgendwann abmelden können. hätte ich das so gemacht hätte ich keinen Anspruch mehr auf das Einstiegsgeld gehabt. ich möchte ja kein Kredit sondern lediglich eine Absicherung falls Anfangs meine Einnahmen geringer sind als die laufenden Kosten, Miete Versicherung ect

Antwort
von klugshicer, 41

Es gibt ein sogenanntes Einstiegsgeld

http://www.existenzgruender.de/DE/Weg-in-die-Selbstaendigkeit/Entscheidung/Gruen...

Für die ersten ein bis zwei Jahre bist Du also abgesichert...

Aber ohne einen Businessplan wird das nichts und dazu muss test Du eigentlich erst mal ein wenig Marktforschung betreiben. 

Man sollte den Aufwand den man als Ebay-Verkäufer hat nicht unterschätzen - Du brauchst auf jeden Fall eine Wawi (wie z.B. JTL Wawi), deine Verpackungen müssen (entsprechend der Verpackungsverordnung) zertifiziert sein und Du benötist einen oder mehrere Accounts bei diversen Versanddiennstleistern.

Der Begriff Kleingewerbe ist übrigens zweideutig zum einen gibt es die Kleinunternehmerregelung in Bezug auf die Umsatzsteuer und zum anderen in Bezug auf die Gewinnermittlung.

An deiner Stelle würde ich mich als Wiederverkäufer für die Regelbesteuerung entscheiden und in Bezug auf die Gewinnermittlung für die EÜR. Wenn Du die Regelbesteuerung wählst, und nur per Vorkasse Verkaufst, dann nimm die SOLL-Besteuerung wenn Du gegen Rechnung lieferst dann könnt die IST-Besteuerung interessant sein.

Wenn die Differenz zwischen EK und VK nicht mindestens 20 % beträgt brauchst Du gar nicht erst anzufangen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community