Kleid selber machen, welchen Stoff soll ich kaufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt darauf an, was es für ein Kleid werden soll. Nicht für jeden Schnitt ist jeder Stoff gleich gut geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es ein Winterkleid werden soll kannst du zum Beispiel einen Wollstoff nehmen, am besten für den Anfang mit Beimischungen von Kunstfasern (Polyester, Poyacryl), da reine Wolle doch etwas teuer ist für ein Anfängerstück. Es sollte aber gewebt sein, nicht gestrickt. Nähmaschinen kommen zwar mit Strickstoffen gut zurecht, Anfänger aber nicht immer ;) Es kann nämlich passieren, dass man mit weniger Näherfahrung einen dehnbaren Stoff zu leicht beim Zusammennähen der Teile ausdehnt. Dann hat man einen welligen Saum oder einen weit aufklaffenden Halsausschnitt, statt schön anliegend.

Für den Sommer kann es Baumwolle oder Leinen sein, die sind dann auch etwas preisgünstiger. Ich würde auch erst mal mit einem einfachen Schnitt anfangen, also gerades, nicht allzu eng anliegendes Kleid, mehr so ein verlängerter Pulli, ohne Abnäher oder irgendwelchen Nähten. Am besten ist es auch für den Anfang, den Schnitt aus einem ganz billigen Stoff vorzunähen, zur Probe, um zu sehen, ob man alles richtig gemacht hat und ob er passt. Dann kann man sich auch an einen teureren Stoff ranwagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Modell Schnittmuster steht umer welchen Stoff wie viel und Schwierigkeit grad.Ich werde von Dehnbaren Stoffen abraten ,damit kommen manche Nähmaschine nicht gut kleir.Es ist wichtig Stoff den Modell Schnitt passend auszuwellen.Las dich in Stofflafen beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst sucht man einen Schnitt aus, wie das Kleid aussehen soll, dann erst den Stof. Bei den Schnitten steht immer eine Stoff-Empfehlung bei. Nicht jeder Stoff it für jeden Schnitt geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung