Frage von sandrasandra19, 40

Kleber auf der amatur im auto?

Ich habe ein auto geerbt und auf der amatur vorne klebte ein aschenbecher. Da ich nichtraucherin bin hab ich ihn natürlich sofort entfernt und die klebestreifen blieben aber kleben. Hat jemand eine idee wie ich dieses stark klebende zeugs leicht abbekomme? Wundbenzin eher nicht, dann bleibt ein weißer fleck über nehm ich an.... Danke im voraus für die Antworten :)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 31

Hallo!

Ich hatte das Problem damals bei meinem alten Benz auch -------> da hatte der Vorbesitzer 'ne Brillenbox auf das Armaturenbrett gepappt & die dann 16 Jahre lang dort Wurzeln schlagen lassen^^

Ich habe die Klebereste damals zunächst mit Wasser & Lappen abgeputzt. Ging auch weg, man sieht nichts mehr. Nitroverdünner ist grundsätzlich auch 'ne Option, allerdings ist dessen Geruch nicht ganz unumstritten sage ich mal.

Hoffe, ich konnte dir helfen :)

Antwort
von derMartinmitT, 20

Hallo du kannst ordendlich rubbeln oder du nimmst Spiritus oder Waschbenzin. Verdünnung würde ich eher vermeiden das kann den Kunststoff angreifen. Evtl geht auch Aceton haltiger Nagellack Entferner aber nicht zuviel!! Ist auch nicht so gut für Plastik. Vorher vielleicht mit nem scharfen messer das gröbste entfernen natürlich mit aller Vorsicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community