Klavier Raschelt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Arina

Wie lange hast du das Klavier schon? Wann war der Klavierstimmer zuletzt zum Stimmen da? Hat dir schon mal jemand gezeigt, wie du die Fronten vom Klavier abnehmen kannst?

Wenn du noch nie ins Innere geschaut hast, empfehle ich dir auch jetzt nicht, irgend etwas selbst machen zu wollen. Wenn du keine Ahnung hast, wie eine Klaviermechanik funktioniert, lass die Finger davon. Es kann sonst nur schlimmer werden. Ich kenne einige Klaviere, die innen und außen mit Selbstversuchen ziemlich beschädigt wurden.

Bestell den Klavierstimmer und nimm dir selbst Zeit, damit du ihm zusehen kannst, wie er die Klavier-Außenteile wegnimmt und wieder zusammen setzt. Lass dir zeigen, was du bei Bedarf selbst machen könntest. Normal braucht man ca. jährlich eine Stimmung und ein kleines Service der Mechanik. Das bedeutet, dass auch kleine Veränderungen frühzeitig erkannt und behoben werden, bevor etwas richtig kaputt geht. Ebenso kennt der Klavierstimmer die besten Methoden, wie man Kratzer wegbekommt und den Hochglanz wiederherstellt und schützt.

Wenn ein Klavier lange nicht mehr gewartet wurde, können sich im Inneren die mechanischen Teile verändert haben, die Hämmerchen nicht mehr gleichmäßig anschlagen, Tasten hängen bleiben, Dämpfer, Filze und viele andere kleinen Teile nicht mehr optimal funktionieren.

Bei regelmäßigen Stimmen werden kleine Abweichungen meist sofort korrigiert und es kommt dadurch selten zu großen Unregelmäßigkeiten. Wenn aber lange nichts gemacht wurde, kann eine Neueinstellung der Mechanik nötig werden. Nur wenn Tasten, Hämmerchen, Dämpfer und die vielen anderen Bestandteile in ihrer unterschiedlichen Gewichtung harmonieren und dazu insgesamt gleichmässig reagieren, kann ein gutes Spiel möglich sein. Mehr dazu ..

http://www.klaviertechnikmeister.de/Regulieren-und-Intonieren.html 

Liebe Grüsse mary

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nebengeräusche die sporadisch aftreten hängen oft mit Temperatur- bzw. Luftfeuchtigkeitsschwankungen zusammen und sind oft schwer zu lokalisieren. Frage Deinen Klavierstimmer! Grundsätzlich ist ein Yamaha U3 ein sehr gutes Instrument!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonmal geöffnet? 

Vielleicht ist es ein Troll?

Oder Dieter Bohlen der Talente sucht.

Mal im Ernst ,schau mal in Mechanik des Instruments. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Arina11420
28.11.2015, 13:20

wonach genau soll ich gucken ? ..

0

Was möchtest Du wissen?