Frage von sapsarapboyturk, 261

Klauen - Folgen im islam?

Was passiert wenn man sehr viel geklaut hat. So einiges im Wert von ca 1500€. Und wenn man erst 13 ist. Kommt man dann in die Hölle?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von saidJ, 142

Esselamu alejkum
Der Weg den derjenige der das getan hat beschreitet ist gewiss der Weg der in die Hölle führt .
Ich würde demjenigen folgenden Rat geben :
Wenn es möglich ist gib den gestohlenen Gegenstand an den Besitzer ( wenn er nicht zuhause ist ) zurück .
Leg ihn irgendwo hin wo er gut sichtbar ist und gleich bemerkt wird .
Bitte Allah s.w.t um Verzeihung und fasse die Absicht so etwas nie wieder zu tun .

Kommentar von LuzifersBae ,

Warum soll er es denn tun ohne das es dem Besitzer bewusst ist? 

Kommentar von saidJ ,

Damit der Besitzer den Gegenstand oder das Geld wieder zurück bekommt und er selbst keine Konsequenzen davon hat .
Auch wenn das was er getan hat schlimm ist hat er immerhin Reue gezeigt .
Es wäre wie ich finde eindeutig besser für ihn dem Besitzer das Geld oder den Gegenstand heimlich wieder zukommen zu lassen .
Im endeffekt hat keiner was davon wen raus kommt wer es war .

Kommentar von sapsarapboyturk ,

Als ich es gemacht habe wusste ich das es haram ist ich wusste aber nicht dass es so  haram ist dass man wenn man hak haram bekommt in die Hölle kommt 

Kommentar von sapsarapboyturk ,

Aleijkum selam

Ich kann es nicht mehr Zrk bringen nur paar Sachen  uns selbst wenn würden sie es Nichtmehr wollen kannst du bitte antworten denn mein Kopf dreht langsam durch ich denke nach einen hodja zu fragen aber das wäre peinlich 

Kommentar von saidJ ,

Dann kommt es darauf an wie gut du die Menschen kennst .

Du musst die Situation selbst einschätzen .
Du kannst es auch mit beichten versuchen , geh hin und sag ihnen das du nciht weißt was in dich gefahren ist und das es dumm war und es dir unendlich leid tut und gib ihnen die Sachen zurück .

Antwort
von MarkusKapunkt, 52

In die Hölle sicher nicht, aber bestimmt irgendwann in den Knast. Da gehört so ein Rabe wie du auch hin!

Antwort
von LuzifersBae, 100

Es kommt völlig darauf an, welchen Weg du ab solch einem Zeitpunkt gehst. Erstens solltest du erst gar nicht diese Sünden tun, wenn du schon weiß das es Haram ist. Und FALLS du es doch tust, solltest du Tövbe machen und versuchen es nie wieder zutun. Aber Allah verzeiht dir sogar die schlimmsten Sünden, bei allem was du tust solltest du Tövbe machen, das ist das richtige. Aber das ist KEINE Entschuldigung für irgendetwas, wenn du diese Dinge irgendwann BEWUSST tust und dann immer wieder zu Allah 'rennst', wird er es irgendwann auch nicht mehr akzeptieren. Das ist so als ob du Allah anlügen würdest, ihn kleiner als dich darstellen würdest als wäre er dumm oder so, und das ist die größte Sünde die man tun kann! 

Antwort
von zahlenguide, 136

kommt drauf an, welchem Muslimen du fragst. es gibt Muslime bei denen man wegen jeder Kleinigkeit in die Hölle kommt und es gibt Muslime, bei denen fast niemand in die Hölle kommt. Denke, dass die meisten sich ihre Religion wie Ihre Lebensauffassung einfach zusammen basteln.

Schau dir mal den Film "Pk" unter cine.to an. Du findest ihn unter dem Bereich "Comedy". Denke, dass der Film dich zum Nachdenken und Lachen bringen wird.

Kommentar von TheReaper52 ,

Entweder Muslim oder garnicht, da gibt es nicht 2 arten

Kommentar von zahlenguide ,

stimmt nicht, es gibt zig strömungen und manche Muslime sind extrem streng. habe da genaue dokus gesehen, in denen strenge muslime es sogar nicht verziehen haben, dass man nicht gebettet hat, obwohl man schwer krank war und es gibt interviews von muslimen, die genauso tolerant sind wie buddhisten und die religion eher als einen weg sehen selbst zu wachsen und sein gutes herz zu entdecken. es ist wie im kampfsport. da erzählt dir jeder meister auch etwas anderes und man kann von allen etwas lernen und für sich selbst entscheiden, welchen weg man geht.

Antwort
von halloschnuggi, 82

Das geklaute Geld solltest du zurück bringen! Die Tat bereuen und es nie wieder machen. Du solltest reue zeigen und tewba machen, also von allah um Verzeihung bitten. Du bist kein kleines Kind, in Zukunft solltest du vorher überlegen was es aus islamischer und gesetzlicher sicht für folgen hat... Mach es nie wieder! Ob du in die Hölle kommst weisst nur Allah.

Kommentar von LuzifersBae ,

Ich finde du schreibst bisschen zu aggressiv. Fehler macht doch jeder, es geht nur darum das er jetzt Tövbe macht und es dem Besitzer zurück bringt. Es steht doch selbst im Quran das niemand auf dieser Welt ohne Sünden sterben wird, außer Muhammed. 

Außerdem ist er im Kopf noch etwas kindlich, er kann nicht wie ein 30 jähriger denken(wobei sogar 30 jährige Fehler machen) .. Und diese 'Folgen', wie du das formulierst, finde ich auch nicht okay, als müsste er vor seiner Religion Angst haben. Religion ist zum lieben und vertrauen da, nicht um sich zu fürchten und zu gehorchen. 

Kommentar von halloschnuggi ,

Ich habe es einigermaßen "kindgerecht" formuliert damit er die ernst der lage versteht. Und natürlich sollte man keine angst machen ;)

Kommentar von HansH41 ,

Schnuggi hat schon recht. Mit 13 fängt er eine üble Karriere an.

Antwort
von nameisunwichtig, 140

ich kenn mich zwar nicht im islam aus das ich dir sagen könnte ob du in die Hölle kommst aber stolz ist er nicht auf dich und es ist nicht richtig andere zu beklauen ..nur weil du etwas so sehr haben willst es aber nicht kaufen kannst hast du nicht das recht zu nehmen was du willst und soweit mir bekannt ist sind auch schlechte Gedanken verpöhnt im Islam .. also wird klauen auch nicht als gute Tat angesehen .. an deiner Stelle würd ich alles zurückgeben und dich ehrlich entschuldigen das zeigt Große und Ehre und er wird dir vergeben was er auch so tut weil du kein schlechter Mensch bist ausser du hattest vor ein auf young gangster zu machen 

Antwort
von DerBuddha, 29

die meisten user hier schreiben nur über eine mögliche strafe, aber keienr stellt eine viel wichtigere frage, nämlich wie man auf die idee als 13-jähriger kommt, schon so viel zu klauen?...denkst du nicht an deine zukunft?.......wenn du freunde hast, die dir dabei helfen oder dich dazu ermuntern, schiess sie in den wind, dass sind keine freunde, dass sind nur verbrecher  denen es egal ist, was aus dir wird.............!!!!

zur frage, es gibt keine hölle, schau dir die geschichte der religionen und dere hölle mal an, sie ist nur aus einem anderen mythus geklaut, total verfälscht und umgeschrieben worden, um gläubige an den glaube zu binden.................:)

zu dir selbst, wie fühlst du dich, wenn dir jemand was wegnimmt, was dir total viel bedeutet?.............denk mal drüber nach.............:)

Antwort
von Trashtom, 33

Es ist doch immer die selbe Story:

Wenn du aufrichtig bereust bla bla ihn als deinen Gott animmst Gelaber, Gelaber, wird dir dein Gott verzeihen bla bla bla irgendwelche Bibel/Koranverse. Ende.

Antwort
von MaggieSimpson91, 45

In nach der Scharia richtenden Ländern, würde man demjenigen die Hand abhacken.

Antwort
von merve96blacksee, 64

Ahhh kardeşim

Schon allein die Frage sagt schon aus das du dir im klaren bist das das klauen nichts gutes ist 

Denn du nimmst das haqq (das recht eines anderen auf dich ) 

Du solltest das geklaute zurück genen dich bei dem menachen dem du das  angetan  hast entschuldigen und aufrichtig sein denn die möglichkeit hast du nur hier und  am tag des jüngsten Gericht wird haqq gesprochen da kannst du nichta und niemand um verzeihunf bitten

Umd wenn du reumütig die tat bestanden hast und auf dem Weg wenn du wieder nach hause gehst kauf etwas kleines und schenke es einem menschen unerwartet  erfreue jemand da du vorher jemand nicht erfreut hast 

Und damm wie alle geschwiater sagen bereuen und tövbe istifar machen 

İn form von bittgebet hânde ausstrecken Allah das Versprechen geben dich zu bessern sowie wenn du beten kannst  nach deinem Gebet     

Halt es immer inne Er ist Allwissend  in jeder hinsichr 

und Allvergebend in jeglicher Art

Du muss  nur zurück kehren 

Antwort
von DelhiCheese, 47

Nein du kommst nicht in die Hölle. Die Hölle ist ein Produkt unserer Fantasie.

LG

Kommentar von nameisunwichtig ,

ein produkt deiner Fantasie vielleicht , für viele ist sie real .^^

Kommentar von DelhiCheese ,

Das ist auch gut so, das hält bestimmt viele von Straftaten ab weil sie schiss haben wenn sie vorm Himmelstor stehen

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Real ist sie für niemanden. Real bedeutet, etwas mit den eigenen Sinnen wahrnehmen zu können. Ob es eine Hölle gibt ist allein eine Frage des Glaubens, und Glauben und Realität sind durch die Ungewissheit voneinander getrennt.

Antwort
von malour, 90

Wenn du den Willen hast dich zu ändernund das auch tust, nicht.

Antwort
von JeSuisCaesar, 68

Die Frage ist, ob die beklaute Person es dir vergibt, sein “hak“ (recht) “helal“ (richtig, erlaubt, usw.) macht.
Erkundige dich über hak und helal und deine Frage wird sich sehr schnell beantworten.
Und am besten die Antworten von einer Person einholen die du siehst und die sich mit dieser materie auskennt.

Kommentar von nameisunwichtig ,

koran mal selber durchlesen?

Kommentar von nameisunwichtig ,

nicht ironisch gemeint aber dann kannst du dir einfach zu 100% sicher sein wie das so läuft.

Kommentar von JeSuisCaesar ,

Sollte man mal im leben einmal machen, kann ich nur empfehlen. nein, ich antworte so, weil ich die person und seine erziehng nicht kenne.

Antwort
von Griesuh, 31

In deinem Fall scheint der Islam nicht gegriffen zu haben.

Denn auf Klauen steht, und das nicht nur im Islam, das abhacken der Hände.

Antwort
von Silkbrother, 57

Das Gesetzt steht über dem Glauben und Diebstahl ist strafbar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community