Frage von YmfcDE, 73

Klassenwechsel wegen Namen?

Ich habe heute die Klasse gewechselt, weil sich eine Gruppe als über meine Namen lustig gemacht hat. Am Montag habe ich noch ein Gespräch mit der Gruppe. Bin ich richtig vorgegangen? Habe Angst das sie das nicht nachvollziehen können und sagen das es doch gar nicht schlimm war.

Antwort
von worker30, 8

Ich kann gut verstehen, dass so ein tägliches Mobbing mehr als nerven kann. Wie heisst Du und wie machten sich Deine früheren Klassenkameraden lustig? 

Wünsche dir einen guten Start und eine freundliche Aufnahme in der Klasse. 

Dein Verhalten war richtig, weil Du das gemacht hast, was zu Dir passt. Geh Deinen Weg selbstbewusst weiter!

Gruß 

worker

Antwort
von taichisan, 42

Ich denke das Wechseln hätte ruhig bis nach dem Gespräch warten können. Es wäre vielleicht besser gewesen wenn du erstmal mit allen über das Thema redest, das es dir halt nicht gefällt (was klar ist) etc. Denn das schlimmste was jetzt passieren kann ist, das sich in der anderen Gruppe nichts ändern wird und dann brauchst du ebenfalls dort ein Gespräch. Viel Glück

Antwort
von Michipo245, 48

Ich hätte erst das Gespräch abgewartet, bevor ich gewechselt hätte. Es kann ja durchaus sein, dass die neue Klasse das ebenso macht (was ich dir nicht wünsche)

Kommentar von YmfcDE ,

in meiner neuen Klasse kenne ich alle

Kommentar von Michipo245 ,

Achso, ja dann ok.

Antwort
von nowka20, 25

erst mal das gespräch abwarten und dann weitersehen (trotz angst)

Antwort
von Rendric, 41

Das nennt man aus einer Mücke einen Elefanten machen.

Einmalig geschehen ist es kein Grund für einen Klassenwechsel und als Lehrer hätte ich das auch nicht durchgelassen.

Kommentar von YmfcDE ,

das war ja nicht einmalig sondern jeden Tag

Antwort
von logbkzv, 14

Och herrje, klär doch die Probleme anstatt wegzurennen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community