Frage von germanyelitejoo, 130

Klassenlehrerin hat mit mir einen Vertrag gemacht?

So und zwar seit die Schulen wieder angefangen haben wurde ich vom Lehrer unfair behandelt. Vor 2 Wochen war ich für 2 Tagen krank wofür ich auch eine Entschuldigung abgegeben habe. Und kam mal 5 Minuten zu spät (bei uns werden Verspätungen als ganze Stunde gezählt). Aus meiner Klasse kommen einige unregelmässig zur Schule oder zu spät doch immer werde ich unter Fokus genommen. Bin Klassensprecher und meine Klasse kann bestätigen das ich immer fleißig im Unterricht bin. So dann am Montag kam die Lehrerin in die Klasse mit einem anderen Lehrern bei den wir normalerweise Unterricht haben (Erdkunde) und direkt kommt die wieder auf mich zu vor allen und meinte du warst schon wieder nicht in der Schule. Ich war dann etwas wütend und sagte wann war ich denn schon wieder nicht in der Schule? Dann meinte die ups hab mich vertan und es haben an dem Tag 5 Schüler gefehlt. Doch bei mir wieder direkt früh am Morgen ich war halt dann laut, meinte es wäre unfair immer auf mich zu achten. Die Lehrer meinte vor alle: Ich brauch dich eigentlich gar nicht hier zu haben du hast deine 10 Jahre Schulpflicht um bist über 18 Jahre alt hätte ich dich lieber gar nicht angenommen. Dann meinte ich jeder hat das Recht in Deutschland zur Schule zu gehen und sich weiter zu bilden. Dann wäre ich angeblich unverschämt. Dann  meinte der Erdkundelehrer zu mir du kommst mal mit ins Büro, im Hintergrund hörte ich wie meine Klassenlehrerin laut rief: am
Besten rufst du auch die Polizei an. (Was mich sehr verwundert) im Büro angekommen habe mich hingesetzt dann nimmt der ein Zettel in die Hand und befragt mich. Ich fragte Ihn was das jetzt alles soll, habe mir Wochenlang alles angehört und mich so behandeln lassen jetzt wo ich mein Recht gesagt habe etc. wollen Sie jetzt von mir irgendwelche Daten. Der Lehrer meinte zu mir wir brauchen dich nicht mehr hier. Ich war sehr stark verwundert habe mich in allen Unterrichtszeiten immer benommen, mitgewirkt etc. ich meinte zu Ihn in einem höflichen Ton, ich hab das Recht meine Meinung zu sagen und mir wird vorgeworfen das ich am meisten in der Klasse fehle. (was niemals sein kann) bei jedem Wort was ich gesagt habe meinte der Lehrer immer zu mir, du sprichst andauernd dazwischen. Ich sagte zu Ihn ich höre ihn doch zu (weiter in Antworten)

Antwort
von herakles3000, 23

Mit dem Verhalten haben sich beide Lehrer strafbar gemacht den die haben nicht zu entscheiden wer auf der Schule angenommen wird und wer bleiben darf  Außerdem war die Drohung mit der  Polizei Rechtswidrig den  solange wie du niemanden angreifst  und dort zur schule gehst oder etwas strafbares anstellst haben sie kein recht dich mit der Polizei zu bedrohen.Außerdem  dürfen Lehrer keinen vertrag mit den Schülern machen dazu kommt da es sich eher nach einer Nötigung Anhört  um den vertrag zu Unterschreiben wen sie zb einfach behaupten das du blau machst ist dan eine Verleumdung und wen sie  das einfach mal so ins  Klassenbuch schrieben ist das Datenfälschung gegen diese beiden must du vorgehen den sonst sind auch bald deine Noten falsch.

Wegen Nötigung zu einer unterschrift und wegen Verleumdung kannst du rechtlich Vorgehen aber rede vorher deswegen mit dem Direktor oder de r Schulbehörde selbst ein Gespräch mit deinen Eltern kann was bringen.

Die Lehrer haben nur das recht Daten zu wollen die zum Unterricht gehören alles andre hat sie nichts zu interessieren und wer zb eine Verletzung deiner Privatspfäre oder sogar die deiner Eltern.

Der Vertrag ist sittenwidrig den er ist erzwungen worden um dich Rechtswidrig loswerden zu können  nimm dir einen Anwalt und zeige die verantwortlichen dafür an und auch wegen Verleumdung und Datenfälschung es gibt imme rmal gründe wiso man zu spät kommt oder gibt es ausnahmen in den vertrag wie zb  Unfall im Bus Unfall auf dem Schulweg oder zb sogar Aussage bei der Polizei  machen zu müssen zb weil du Vorort Zuege warst.

Nimm dir Einen Anwalt den es sind mehrere strafbare Handlung gegen dich verübt worden und die Könne die zb deinen Höheren Schulabschluß verhindern   Was dir dann einen Schaden von mehreren hunderttausende Euros bis zu Rente einbringen könnte Wirst du nochmal so angegangen mache klar das du schadensersatz für deine Verluste vorderen wirst durch deinen  Anwalt-

Ps besorge dir das Grundgesetz und schaue dir die ersten 10-20 Gesetze im Datenschutz bzw Bundesdatenschutz Gesetz an damit kamst du auch Lehrern die Hölle heiß machen wen sie vorsätzlich dagegen verstoßen.

(das Grundgesetz kannst du bei der Bundesregierung noch vielleicht umsonst bekommen oder zb für  eine Gebühr.)

Wende dich wegen der Datenfälschung und dem Verhalten an die Schulbehörde den du bist bestimmt nicht der /die Erste mit denen die so umgehen.Aber nimm dir Auch einen Anwalt .

Kommentar von germanyelitejoo ,

Beste Antwort..!!! Vielen Dank endlich jemand der mich versteht. Wollte fragen wenn ich morgen zur Polizei geh was ich genau sagen soll bzw. mit nehmen soll? Können Sie mir eventuell sagen gegen was ich genau eine Anzeige erstatten kann.?

Kommentar von herakles3000 ,

 Bei der Polizei bist du wahrscheinlich erstmal falsch Außer wen du dort gemobbt werden würdest aber das hat sich eher nicht wirklich danach angehört aber so gut kenne ich mich in den bereich auch nicht aus .Deswegen bis du bei einem Anwalt besser aufgehoben und die Erstberatung ist auch nicht so teuer Aber da du kein Geld verdienst versuche erstmal einen Beratungsschein im Amtsgericht zu bekommen dann kann der Anwalt und auch alle folge kosten  Ausgehebelt werden können wen du vor Gericht gewinnst,.Der Anwalt würde dich bei der Erstberatung zb nur 50-70€ kosten aber frage dort nach.

Ansonsten  brauchst du deinen Ausweiß und auch deinen Schülerausweis da du ja kein  Geld Verdinst. Da ist auch beim Anwalt gut es dabei zu haben.Aber hole dir erst den bertaungsschein im Amtsgericht der ist selber kostenlos  aber es gibt auch Städte wo er etwas wie zb 10€ kostet.

Antwort
von germanyelitejoo, 33

nd antworte auf Ihre Frage? So er hat mich kaum aussprechen gelassen, ich wusste sofort es ist vom Lehrer gespielt. Dann kam meine Klassenlehrerin ins Büro und die meinte wie siehts aus der Lehrer meinte dann zu Ihr er wurde sehr Respektlos und redet ständig dazwischen. (Niemals war es so gewesen!!) Dann lachte die Lehrerin und meinte ja soll der es machen in dem Land woher er her kommt. So sofort wusste ich beide arbeiten gegen mich. Dann waren wir einem Soziallehrer in der Schule davor waren die 2 Lehrer alleine bei ihn im Büro haben mich 10Min draussen warten gelassen dann durfte ich rein. Die haben jede Kleinigkeit aufgeschrieben und der Soziallehrer meinte. Sie kommen andauernd zu spät. Beschimpfen andere etc. ich weiss genau das dass alles nicht stimmt. Mit dem Verspätungen kam es nicht oft vor doch das wurde ständig unter Fokus genommen. Man machte einen Vertrag fertig in dem es darum geht: sollte ich noch 3 Verspätungen haben oder 3 Klassenbucheinträge soll ich mich dann selbstständig von der Schule abmelden. Dann am Dienstag ein Tag danach gab mir die Lehrerin den Zettel zum unterschreiben ich meinte ich möchte noch nichts unterschreiben dann meinte Sie dann kannst du dich jetzt schon abmelden und gehen. So meine Klasse fragte mich in der Pause was alles passiert ist, dann Meinte ich ja angeblich komme ich immer zu spät ich wäre der oberste auf der Liste. Die Schüler haben sich gewundert und meinten das stimmt niemals der und der kommt doch kaum zur Schule wie kommen die auf dich.
So wenn ich jetzt 3 mal zu spät komme etc. muss ich mich aus der Schule abmelden.. Ich fühle mich jetzt stark unter Druck und weiss genau wie Lehrer gegen mich arbeiten ich hab im Klassenbuch auch Fehlstunden gesehen an meinem Namen was gar nicht stimmt. Kann ich was dagegen tun? Anwalt etc? Oder ein Brief an die Schule schreiben?

Kommentar von Everklever ,

Kann ich was dagegen tun?

Klar doch. Das volle Programm:

  • Anwalt
  • Anzeige
  • Klage auf Schmerzensgeld
  • Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Lehrer und Schulleitung
Kommentar von germanyelitejoo ,

Und aus welchem Recht kann ich es tun? Weil die einfach unter sich einen Vertrag gemacht haben?

Antwort
von Sanja2, 32

du kannst mitmachen, pünktlich kommen, die Lehrer ausreden lassen und deine Fehler einsehen. Wenn du so weiter machst wie bisher, dann hast du in Kürze keinen Schulplatz mehr. Du bist übrigens im Irrtum, dass du eine Recht auf diese Schule hast. Du hast mit Sicherheit die Regelschulzeit dort erfüllt und bist somit freiwillig da. Die Schule ist nicht verpflichtet dich dort zu behalten. Und genau das werden sie auch tun wenn du den Schulfrieden störst. Deine Eigenwahrnehmung scheint da ja anders zu sein, aber das hilft dir wenig, wenn die Lehrer einstimmig der gleichen Meinung sind. Du musst die Lehrer auf deine Seite bringen und nicht gegen dich und das erreichst du nicht indem du dagegen redest, motzt und die anderen Schüler aufwigelst.

Kommentar von germanyelitejoo ,

Ja was soll ich tun sollten jetzt 3 Fehlzeiten stehen ? Und ich mich abmelden muss

Kommentar von Sanja2 ,

dafür sorgen das da keine 3 Fehlzeiten mehr stehen können, das heißt püntklich sein!

Antwort
von 1988Ritter, 22

Bei Deinen Schilderungen muss es eine Historie geben, die Dir einen entsprechenden Leumund eingebracht hat.

Dementsprechend ist es von Dir hinzunehmen, dass die Lehrer Dir gegenüber einen Vorbehalt haben.

Altes deutsches Sprichwort:

Man erntet was man sät.

Folglich kann ich Dir nur empfehlen abzuwägen, was für Dich einen höheren Stellenwert hat,

  • Deine Rechte

oder

  • Deine Pflichten

Dies solltest Du auch hinsichtlich eines zukünftigen Arbeitsleben überdenken, da Deine Schilderungen für einen Arbeitgeber diverse Anlässe für eine Kündigung bieten.

Kommentar von germanyelitejoo ,

Aber sich unfair behandeln zu lassen irgendwelche Fehlstunden die nicht stimmen?? Was kann ich dagegen tun.

Kommentar von 1988Ritter ,

Nochmal.....Du scheinst den Ruf weg zu haben.

Also jaule nicht gegen die Konsequenzen, sondern arbeite an der Rehabilitierung. 

Antwort
von eni70, 37

Was ist deine Frage? Es steht nirgends etwas von einem Vertrag?

Wende dich an den Rektor der Schule, aber ruhig, sachlich. Wenn du da nichts erreichst schriftlich und persönliche ans zuständige Schulamt.

Und schreib mit, deine Fehltage usw. was wer wann gesagt hat.........

Antwort
von Everklever, 29

(weiter in Antworten)

Bitte, bitte, bitte nicht das!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community