Frage von Hvlbstvrk, 20

Klassenkameradin mit Essstörung,wie verhält man sich,was könnte man tun?

Hallo miteinander, wie ich im Titel schon bekannt gegeben habe,geht es um eine Klassenkameradin bei der ich denke dass sie ein gestörtes Essverhalten hat,sie sieht untergewichtig aus,ist auch mal im Unterricht wegen ihres Kreislaufs zusammengebrochen und mir ist aufgefallen dass sie nachdem sie was gegessen hat,in den Pausen immer auf Toilette geht... Sowas sind doch immer Anzeichen einer Bulimie? Ich mache mir als Mitschülerin Sorgen und ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll,weil sie direkt darauf ansprechen möchte ich nicht..

Bitte nur ernst gemeinte Ratschläge,vielen Dank.

Antwort
von HyperCulture, 12

Es den Eltern der Schülerin oder anderen zu sagen, halte ich für unangebracht, solange du nicht sicher weißt, dass sie eine Essstörung hat. Wenn du wirklich helfen willst, solltest du - wenn dein Verhältnis zu der Mitschülerin gut genug ist - sie mal darauf ansprechen (auch wenn du das vielleicht nicht unbedingt willst), oder erst mal abwarten.

Antwort
von sinaso01, 2

Ihr habt ja sicherlich einen Vertrauenslehrer an eurer schule, geh mal zu ihm hin und sag ihm das. Ich denke er weiss was man als nächstes tun sollte.
Aber wenn du eine gute Beziehung zu dem Mädchen hast kannst du sie auch mal vorsichtig selbst drauf ansprechen.

Alles Gute:)

Antwort
von Mignon4, 11

Sprich mit eurem Lehrer und bitte ihn, sich mit ihren Eltern in Verbindung zu setzen. Wenn sie wirklich essgestört ist, dann muß sie dringend zum Arzt. Damit ist nicht zu spaßen!

Antwort
von antwortbittejup, 18

Sag es den Eltern oder geh zum sozialpsychiatrischen Dienst, die es dann den Eltern und dem Jugendamt sagen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten