Eine Klassenkameradin (13 Jahre) ist immer betrunken und raucht jeden Tag. Findet ihr das sehr schlimm?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

He eine solche Nachricht ist immer blöd. Ich bitte dich sprich darüber mit deiner Lehrerin und vielleicht auch gleichmit den Eltern gemeinsam über das Problem. So erfahren die Eltern das auch gleich von dir persönlich und nicht noch über die Lehrerin , ich finde auch dir gehört mal ein dickes fettes Lob für deine Freundschaftliches Verhalten ausgesprochen. Deine Freundin wird das Verhalten zwar erstmal von dir nicht gut finden doch wenn sie dann irgendwann ihr Problem in den Griff bekommen hat wird sie es dir danken , das du den Mut hättest die Lehrerin sowie den Eltern bescheid gesagt hast und Si gemeinsam eine Lösung gefunden wurde wie man das Alkohol und Rauchproblem in den Griff bekommt.

Ich wünsche dir viel Kraft ander auch den Mut das du dieses Gespräch machst.
MfG Sylvia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selina05
20.03.2016, 09:52

Vielen dank:)

1

Liebe Selina,

zeigt es deiner Lehrerin. In dem Alter Alkohol und Nikotin schadet extrem. Das ist nicht sofort zu merken, denn einige Krankheiten, die dadurch ausgelöst werden, brauchen Jahrzehnte, bis sie ausbrechen.

Wenn die Eltern viel Geld haben, muss das nicht heißen, dass deine Klassenkameradin die Liebe von ihren Eltern bekommt, die jedes Kind braucht.

Du kannst ihr nur helfen, indem du es deiner Lehrerin zeigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal finde ich es schön, dass du an deine Freundin denkst. Ja, die Eltern sollten davon Bescheid wissen und mit ihr reden, zumal Alkohol in dem Alter sowieso verboten ist.. hat ja seine Gründe. Abgesehen davon geraten viele Teenager die früh mit sowas anfangen meistens auf die falsche Bahn. Spaß und Freude am Leben kann man auch ohne diese Mittel haben.
Also auf jeden Fall etwas daran ändern !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selina05
19.03.2016, 23:42

Als meine Klassenkameradin wieder sehr stark betrunken war,hat ihre Mutter sie abgeholt und hat nichts dazu gesagt.deswegen denke ich das ihre eltern damit einverstanden sind(falls die eltern das  selber machen,ist es klar das sie einverstanden sind.)

0

so etwas ist IMMER schädlich. Sowas ist ja schon schädlich wenn man es mit 30 macht. Schlimmstenfalls kann deine Klassenkameradin beim nächsten Feiern an einer Alkoholvergiftung sterben.  Zeig es auf jeden Fall deiner Lehrerin. Dann kann das Mädchen vielleicht auch einen Entzug machen und so, und vielleicht findet sich dann auch ein Grund, warum sie das alles macht.

Sie selbst wird bestimmt selbstverständlich nicht so begeistert davon sein, aber es wird ihr  helfen. Ich glaube auch, dass sie etwas Trockenheit dem Nierenversagen vorzieht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selina05
19.03.2016, 23:38

Danke

0
Kommentar von ggmen
20.03.2016, 00:05

Das stimmt nicht Alkohol ist geil und das tut gar nichts. Und verpetz bitte nicht deine Mitdchülerin. Das macht jeder mal. Du auch. Und es wird dir gefallen.

0
Kommentar von ggmen
20.03.2016, 00:08

Und der Grund ist: Es ist verdammt nochmal stinknormal. Ich bin auch 14(aber in der 9. klasse) und betrink mich sogar manchmal im Unterricht. (Is lustig) und hatte vor 2 Stunden die erste große Party meine Lebens. Sogar mit übertrieben schönen Mädcjen.😊

0
Kommentar von SL1213
20.03.2016, 00:50

@ggmen: Du betrinkst dich (manchmal, also öfters) im Unterricht!? Dann viel Spass als Alkoholiker. Obwohl ich auch erst 16 bin kann ich nur den Kopf schütteln.

1

Auch wenn ich kein Fan vom ,,Petzen" bin, aber in dem Alter zu trinken geht gar nicht und sollte sofort unterbunden werden. Sie braucht definitiv psychologische Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit den Eltern aber nicht mit der Lehrerin da die Lehrerin sofort das Jugendamt mit ins Spiel ziehen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würd mal mit ihr reden .... am besten nur ihr zwei.
:)
In dem Alter ist so etwas sehr schädlich.

LG Lou

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeig es sofort der Lehrerin. Deine Klassenkameradin hat keine Ahnung, was sie sich da antut. Alkohol und Tabak ist besonders in diesem Alter unglaublich schädlich. Sie macht sich damit ihren Körper sowas von kaputt. Und wenn die Eltern da nicht schleunigst was machen muss auf jeden Fall das Jugendamt mit eingeschaltet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Selina05
19.03.2016, 23:44

Ja danke.sie hat einen älteren Bruder der das selber alles macht.und bei ihrer älteren Schwester weiss ich es nicht,denke aber das sie auch so ist.)

0

Abend,

bitte tu alles was in Deiner Macht steht, um zu verhindern das sie weitertrinkt. Ich kann mir gar nicht vorstellen Alkohol zu trinken, schon der Gedanke das Gehirnstrukturen nach einer Zeit, zerstört werden, haut mich um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war damals (leider) auch so, genauso wie meine Freunde. Heute sind wir 18 und die bravsten Menschen, die man sich vorstellen kann: rauchen nicht mehr, trinken (so gut wie) nie,... Wir haben all das schon hinter uns, während die Anderen sich jetzt ausprobieren wollen. Lass sie das machen, das legt sich mit der Zeit wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es ist sicher schädlich... Aber willst du wirklich so ne Petze sein...?
Vlt solltest du mit ihr alleine sprechen statt sie bei der Klassenlehrerin zu verpfeifen
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?