Frage von Paulaner23, 60

Klassenkameraden haben Bild vom Lehrer gemacht und Lustige Bilder drauss gemacht und ich wurde beschuldigt was tun?

Hallo ich bin 13 Jahre alt und Klassenkameraden haben Bilder von einem Lehrer gemacht und verlustigt. Der Lehrer hatte es gemerkt und er dachte das ich es auch war obwohl ich die Bilder nicht verbreitet oder gemacht habe. Ein paar hatten eine Anzeige deswegen bekommen muss ich angst haben auch eine zu bekommen?

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 28

Du bist mit 13 strafrechtlich nicht zu belangen. Eine Strafanzeige brauchst du also in keinemfall befürchten.

Allenfalls kann es Konsequezen von der Schule geben. Dies aber auch nur, wenn man beweisen könnte dass du es warst. Weshalb denkt dein Lehrer denn dass du es warst? Warst du dabei als es passiert ist?

Sag klar dass du damit nichts zu tun hast. Ohne Beweise kann dir nichts passieren.

Kommentar von Paulaner23 ,

Ich war nicht dabei. Es ging viel länger so aber ich habe bei sowas nicht mitgemacht da ich 1. Nich weiss wie diese Zuschneide Apps oder Programme funktionieren und 2. Ich hatte schonmal eine beschuldigung und es hat sich dann herausgestellt das ich es nicht war.

Kommentar von goali356 ,

Wenn du nicht mal dabei warst, wird es wohl auch keine Beweise geben. Gut wäre es vtl. noch wenn jemand bestätigen könnte, dass du von diesen Programmen keine Ahnung hast.

Aber nicht du musst deine Unschuld beweisen, sondern er müsste beweisen dass du es warst.

Wie rechtfertigt der Lehrer denn seinen Verdacht? bzw. wodurch kommt er ausgerechnet auf dich?

Kommentar von Paulaner23 ,

Ausserdem hatte der Klassenkamerad die Bilder in unsere Klassengruppe geschickt

Kommentar von goali356 ,

Dass beweist dass er daran beteiligt ist, aber erklärt nicht wieso der Lehrer auf dich kommt.

Bist du vlt. schonmal bei ihm negativ aufgefallen? oder haben dich vlt. Mitschüler beschuldigt? Bist du in Pausen etc. manchmal mit denjenigen zusammen?

Selbst wenn davon etwas gegeben ist, wären dies aber keine klaren Beweise.

Wenn du nicht weißt wie er auf dich kommt, würde ich ihn injedemfall fragen wie er auf seinen Verdacht kommt ud hierrauf eingehen. Ohne klare Faktenlage, wird es auch keine Konsequenzen geben.

Kommentar von Paulaner23 ,

Es hat sich herausgestellt das ich angezeigt worden bin.

Kommentar von goali356 ,

Anzeigen kann man erstmal jeden, jedoch kannst du strafrechtlich nicht belangt werden, da du nicht strafmündig bist.

Vorhin hast du noch garnichts davon geschrieben.

Kommentar von Paulaner23 ,

Ich hab es erst vor kurzen mitbekommen.

Antwort
von Taimanka, 36

sag nochmals, dass Du es nicht warst. Mehr nicht ( verpfeifen braucht man niemanden). Die Beweislast liegt bei ihm. Also ruhig Blut.

Aber dem Guten fehlt ja offenbar wirklich eine Portion gesunden Humors.

Kommentar von Paulaner23 ,

Das Problem war aber auch das die Bilder dann nicht mehr zum lachen waren. Und eine Lehrerin sagte das es den Lehrer sogar den Job gekostet hätte.

Kommentar von Taimanka ,

dennoch, wenn Du es nicht warst, bleib dabei, er kann Dir nichts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten