Frage von phienchen22, 76

Klassenkamerad täuscht Schwangerschaft vor?

Hallo, mir ist etwas ziemlich blödes passiert. Also ein Junge aus meiner Klasse war oder ist relativ lange in mich verliebt. Anfangs habe ich mich nicht getraut ihm zusagen dass ich nicht in ihn verliebt bin, weil ich ihn eben nicht verletzten wollte. Irgendwann habe ich ihm dann eine wirklich sehr nette Nachricht geschrieben in der ich ihm erklärt habe dass ich nicht das gleiche empfinde. Er hat es meiner Meinung nach sehr gut aufgenommen und hat mich eben nicht mehr so oft angeschrieben,aber er hat mich die ganze Zeit beobachtet im Unterricht oder in den Pausen. Vor kurzer Zeit fing er wieder an mich mit Nachrichten zu zu Texten und hat mich andauernd angesprochen und wurde echt ziemlich aufdringlich,sodass ich ihm dann ganz klar gesagt habe dass ich das nicht möchte. Er wurde total wütend und ist gegangen. Gestern lag dann auf meiner Schultasche ein positiver Schwangerschaftstest. Ich traute meinen Augen nicht und wurde natürlich sofort darauf angesprochen. Und dann kam der Knaller er hat behauptet dass ich von ihm schwanger wäre! Ich bin fast explodiert vor Wut und forderte ihn auf das sofort aufzuklären. Die meisten glaubten mir dass das nicht stimmt,doch jetzt kommen immer wieder Lehrer auf mich zu und suchen mit mir das Gespräch über meine vermeintlichen Schwangerschaft. Diese Aktion ist doch total krank und daneben! Irgendwann sieht man dann sowieso dass ich nicht Schwanger bin aber ich muss so vielen Leuten erklären dass das totaler quatsch ist. Hat jemand eine Idee wie ich am besten mit der Situation umgehen soll? Kann ich irgendwie was gegen das Verhalten von diesem Jungen tun? Liebe Grüße Und schonmal danke im voraus

Antwort
von Salome85, 50

Auf jeden Fall mit den Lehrern über den Vorfall reden und auch dass er dich nicht in Ruhe lässt obwohl du ihm klipp und klar gesagt hast dass du nix für ihn empfindest. Erzähl ihnen alles und sag dass du dich belästigt fühlst.

Antwort
von LisanneVicious, 40

An deiner Stelle würde ich das meinen Eltern sagen und dann mit ihnen zusammen zum Schulleiter gehen.

Antwort
von anaandmia, 30

Klar die Situation ist total daneben aber in meinen Augen ist es jetzt auch nicht sooo schlimm.

Das mit den Lehrern hört sicher bald auf,da sich sowas im Lehrerzimmer rumspricht.

Und du machst dich sicher nicht lächerlich. Der einzige der blöd da steht ist der besagte Mitschüler, denn nach ein paar Monaten sieht man ja das du nicht schwanger bist.

Ich würde jetzt erst mal nichts machen und es als dummen Streich abhaken. Sollte er allerdings weiterhin aufdringlich usw. sein würde ich den Klassenlehrer, Vertrauenslehrer, deine Eltern usw. einschalten.

Antwort
von Kati2205, 35

Stelle dich am besten vor die ganze Klasse und sage was passiert ist. Und wenn du ihn dabei bloß stellst, wäre mir in dem Moment total egal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten