Klassenkamerad meinte ich bin "hässlich hoch zehn" - War das ein Kompliment oder eine Beleidigung?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich würd mal sagen, das kommt auf das Matheverständnis dieses Schülers an. Ist er eher einer von der unterbelichteten Sorte, war das defintiv eine äußerst unkreative und geistlose Beleidigung. Ist er jedoch ein Mathe-Ass, könnte das durchaus ein Kompliment auf allerhöchstem Niveau sein xD

Aber ich würde eher zu ersterem tendieren, da das "Exponieren einer Beleidigung" für Menschen mit dem IQ eines Toastbrots Standard zu sein scheint. Außerdem muss ich JackBl Recht geben, dass du mit deiner Annahme nicht richtig liegst. Das "Hoch 10" ist als Multiplikation zu verstehen.

Aber das weiß ja dein Klassenkamerad nicht. Wenn er wirklich so intelligent wie ein Stück Treibholz ist, kannst du ihm das nächste Mal deine Implikation unter die Nase reiben. Dann ist er so verwirrt, dass er dich nie wieder beleidigt xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein er wollte dich beleidigen da Hässlich^10

Ultra hässlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor allem hat er damit zum Ausdruck gebracht, dass er selber ein ungehobelter Mensch ist, dessen Äußerungen man besser ignoriert, was ihn dann vermutlich verärgern würde.

Gut so!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JackBl
28.04.2016, 09:03

Wie kommst Du denn da drauf? Ich hätte eher gesagt, das er strunzdumm ist, wenn er nicht mal die Grundzüge Potenzrechung beherrscht

0

Ich würde vermuten, dass er dich beleidigen wollte, aber ich würde mich trotzdem bedanken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das als Beleidigung einstufen.

Frag ihn, ob er eine Brille braucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut, das war ein Kompliment unter Mathematikern.

Und übrigens, wusstest Du, dass es nur I0 Sorten von Menschen gibt?

Solche, die Binärcode verstehen und solche, die ihn nicht verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LarsWiegels
27.04.2016, 23:22

Haha, der war gut :-)

1

Nein soweit hat er wahrscheinlich nicht gedacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der wollte nur sagen: "Ich will dir was Gemeines sagen, bin aber zu dumm, um mir etwas einfalles zu lassen."

Du könntest ihm den Unsinn des Spruchs vorrechnen. Aber ich bezweifle, dass er gut genug in Mathe ist, um dich zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wie schön", dass du diesem Spruch versuchst positiv zu interpretieren!

Dennoch reichen bei diesem Beispiel deine Überlegungen nicht aus.

Hoffentlich bist du bei wichtigen z.B. Mathematik Beispielen etwas besser 'drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Foto?

Und schau Dir Deine Mathesachen nochmal genau an! Der Exponent 10 ist zwar positiv, aber ein Exponent ist eine Vervielfachung! Wenn der Exponent negativ, also -10 wäre, wäre es eine Verkleinerung.

Das was Du meinst, mit minus mal minus gibt plus, ist eine ganz andere Geschichte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LarsWiegels
28.04.2016, 12:05

Beispiel gefällig?

 (-2)^10 = +1024

0

Das war definitiv als Beleidigung gemeint

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung