Frage von neyoru, 41

Klassenarbeit Biologie; Lehrerin nimmt nie besprochene Sache dran?

Hallo! Wir haben letzte Woche ein Klassenarbeit in Bio geschrieben über Humangenetik. Da wurden die Mendelschen Gesetze abgefragt (was diese beinhalten und wie sie heißen). Die Lehrerin hat aber nicht ein einziges mal darüber mit uns geredet oder gesagt, dass sie diese abfragen wird. Das Argument, dass es Grundlage sei halte ich für sinnfrei, da wir es wirklich NIE bei ihr genannt haben oder sonst was (nur bei der vorherigen Lehrerin, wo wir das aber nie richtig lernen mussten, wie sie heißen und was da drin steht man musste quasi nur entscheiden ob 1. oder 2. Mendelsches Gesetz). Meine Frage ist nun, ob sie das darf. Auf die Aufgabe gab es 6 Punkte und so gut wie niemand hat die Aufgabe so erfüllen können (vom Reden her hab ich das mitbekommen).

Antwort
von DragonFireHD, 22

Wenn ihr das beweisen könnt müsste die Aufgabe aus der Arbeit rausfallen (ohne Wertung).

Kommentar von neyoru ,

Wir haben sie nach der Arbeit direkt angesprochen aber dann kam halt sofort das Argument, dass es Grundlagen sei :/ Wird sich dann aber in der nächsten Stunde ergeben.

Kommentar von DragonFireHD ,

:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community