Frage von minijonnigoo, 36

Klassen neu gemischt, Freundin todunglücklich, ich selber aber nicht ganz so, was tun?

Hey, ich bin etwas ratlos. Ich komme nach dem Sommer in die 8. Klasse und bin w/13. Hab seit der 5. Klasse auch schon viele Freundinnen gefunden, ist ja klar. Mit drei Mädels verstehe ich mich besonders gut. Jetzt wo die Klassen neu gemischt wurden durften wir alle drei Leute aufschreiben, mit denen wir zusammen in eine Klasse wollten.

Kurzer Einschub: Eigentlich sollten wir in unseren Klassen von der 5. bis zur 10. Klasse bleiben, was ich cool fand, denn ich mochte unsere Klasse, wir waren einfach die Besten, doch im Herbst letzten Jahres wurde verkündet, dass die Klassen neu gemischt werden, damit man eine Klasse mit der zusätzlichen Fremdsprache Spanisch anbieten könne (bisher hatten wir alle nur Englisch und Latein/Französisch, Spanisch war eine AG gewesen). Wir haben natürlich protestiert, keiner wollte mehr Spanisch nehmen, damit es vielleicht doch keine Spanischklasse geben würde. Doch dann kam unsere Schulleiterin und meinte, die Klassen würden auch so gemisch werden, damit wir uns Jahrgangsübergreifend kennenlernen würden (Fand ich ein bisschen übertrieben, da wir das sowieso schon taten, durch gemischte Religions- Französisch- und Lateinstunden und durch den Konfirmandenunterricht). Zumindest haben wir uns geschlagen gegeben und haben aus dem letzen gemeinsamen Halbjahr das Beste gemacht

Ich und meine drei Freundinnen schrieben uns also alle gegenseitig auf. Jetzt haben wir die neuen 8. Klassen schon mal vor den Ferien kennengelernt, und ich bin nur mit einer der Freundinnen in einer Klasse, und die anderen beiden nicht mal zusammen in einer, sondern auch jeweils in einer, haben also keinen ihrer Wünsche erfüllt bekommen. Die eine nimmt das relativ locker, sie findet in ihrer neuen Klasse sind zu viele dumme Leute, mit denen wird sie sowieso nicht so viel machen, aber die andere hat fast den ganzen restlichen Tag geheult. Ich nicht, ich meine, unsere Freundschaft steht darüber, aber im Gegensatz zu ihr mag ich meine neue Klasse total, hab aber Angst ihr das zu sagen, weil sie halt voll unglücklich ist und so... Ihr Status sagt jetzt schon Ich vermisse euch und in meinem steht halt Summertime: Endlich Ferien. Die frage ist jetzt halt, wie ich damit umgehen soll, wenn sie sich beklagt (sie redet fast immer nur von sich und erzählt einem was in den letzten Tagen und Wochen und Jahren so passiert ist), weil ich auch ein bisschen finde, dass sie nicht unbedingt in die neue Klasse passt, denn sie ist nicht so der Gruppenmensch, aber das kann ich ihr ja schlecht ins Gesicht sagen, oder? Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gurki190, 20

Hey

also sag deinen freundinen das ihr euch trotzdem treffen werdet z.b. einmal im monat oder so ! und sag ruhig das du deine klasse ganz cool findest ! denn du weißt nie was passieren kann, behalte das dir bitte im hinterkopf !. Nebenbei noch mal so nen tipp denn du deinen freundinen auch sagen kannst, ich sprech aus erfahrung !, Nach der 10 klasse werdet ihr froh über die trennung jetzt sein weil ihr dann trotzdem, also auserhalb der schule noch kontackt habten werdet.Bei mir sind alle freundschaften für ein jahr abgebrochen erst beim Klassentreffen haben wir uns aufgerafft und haben seit denn wieder kontackt !

hoffe ich konnte ein bisschen helfen !

lg mimi

Antwort
von Louhoran121, 18

Vielleicht kann sie zu euch in die Klasse wechseln😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community