Frage von TheDyingWalker, 53

Klasse wiederholen ja oder nein 2016?

Hey ich bin aktuell in der Neunten Klasse auf einer Realschule. Da ich eher dreier bis vierer Noten habe will ich die Klasse wiederholen da ich bissel länger brauche als die anderen um Sachen zuverstehen. Ich könnte jetzt vielleicht nochmal versuchen alles rauszuholen da ich Ketzer Zeit nimmer so gut war. Was würdet ihr machen? Will danach auf einer Berufsschule gehen.

Antwort
von Tatanaa, 9

Ich habe auch die 9. Klasse wiederholt, hätte es nicht tun müssen aber wollte es, da ich mich bessern wollte und mir Vorteile für die Abschlussprüfung holen wollte, was es aber letztendlich gebracht hat: nichts. Aus meiner Erfahrung, muss bei dir nicht so sein, wirst du genauso wenig tun für die schule und deine Noten werden dadurch auch nicht viel besser, ausser wenn du dich wirklich hin setzt und lernst.

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 21

Ja, es hat grundsätzlich schon Vorteile. Du könntest den Stoff in den Fächern wo du nicht so gut bist aufarbeiten und hättest es in der 10. dann womöglich leichter an gute Noten zu kommen.

Andererseits verschenkst du so quasi ein Jahr.

Was genau möchtest du denn auf der Berufschule machen?

Wenn du auf ein Berufliches Gymnasium möchtest, brauchst du die Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe. Dann soltest du dich verbessern und ich würde es machen.

Wenn du Fachabitur machen möchtest oder etwas anderes wo der Realschulabschluss an sich reicht würde ich es eher nicht machen. Man kann das Fachabitur auch mit einem Mittelmäßigen Realschulabschluss schaffen. Mit einem guten Realschulabschluss hättest du es dort aber natürlich leichter. Auch setzen viele Schulen beim Fachabitur bestimmte höhere Notenwerte vorraus z.B. maximal eine 4 in den Hauptfächern.

Du solltest halt abwägen ob es dir was ausmacht das Jahr nochmal zu machen oder ob du dies in Kauf nimmst um deine Noten aufzubessern.

Wenn man sich dann in das Wiederholungsjahr voll reinhängt kann es durchaus was bringen. Evtl. würde ich mich auch mal von den Lehrern beraten lassen.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Ok naja ich will auf irgend einer Berufsschule gehen und dort mich nochmal verbessern. Gymnasium würde ich nicht packen weil ich mich nicht extrem lange auf Sachen konzentrieren kann. (Habe ADHS )

Antwort
von testwiegehtdas, 17

Du kannst freiwillig wiederholen und so deine Noten verbessern. Das machen auch heutzutage immer mehr, um ihre Noten aufzubessern. Aber dann nicht gemütlich zurück legen, weil du es schon kennst, sondern auch wirklich lernen...

Ein 3er bis 4er Schnitt ist ja nicht gerade gut, zumal die Lücken in der 10. dann ja noch größer sind...

Rede doch mal mit deinem Klassenlehrer, der kann dir da sicher helfen.

Antwort
von MagentaEins, 15

Ich würde dir raten zu wiederholen wenn du nicht mitkommst, weil es  sonst später  nur noch schwieriger wird als es für dich jetzt schon ist.

Antwort
von Tim116, 10

ich würde widerhollen mache ich auch.

Antwort
von TheDyingWalker, 16

P.s. Bin mit meiner Klasse zufrieden also es gibt keine Probleme oder so mit anderen Mitschüler.

Kommentar von 27Dresses ,

Okay, ich wurde (vor dem Wiederholen) jahrelang gemobbt, danach war ich dann besser angesehen :) 

Antwort
von 27Dresses, 20

Ich musste ein mal die Klasse wiederholen, danach haben sich meine Noten drastisch gebessert, ich hab meinen Abschluss mit 2,33 bestanden (vor dem Wiederholen für mich unvorstellbar).

Also die Klasse zu wiederholen kann schon gutes mit sich bringen, aber du musst dir auch sicher sein, dass du das möchtest :) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community