Klasse wechseln/ Schule wechseln/in Klasse bleiben - was meint Ihr?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey:)
Ich hab die Schule gewechselt vom Gymnasium auf die Realschule und am Anfang hatte ich richtig Angst davor mögen Sie mich oder mögen sie mich nicht aber da ich auch ein paar auf der Schule kannte war schon mal ein bisschen Angst weg. Aber es hat super geklappt! Die ganzen Schülerinnen und Schüler haben mich so herzlich aufgenommen sie haben am Lehrerzimmer auf mich gewartet und mich in Empfang genommen. Mach dir da überhaupt keine Sorgen. Ich kannte meiner Schule zwar nicht auf die ich kam aber die waren alle super nett. Und eine gute Freundin von dir geht auch in die Klasse in die du gehst also mach dir keine Sorgen klar wir das am Anfang schwer aber du wirst dich dran gewöhnen. Klar gibt es immer Menschen mit denen man nicht so gut kann ist bei mir genauso aber ich wende mich von denen ab:) also mach dir da kein Kopf das wird schon :)

Und noch eine Sache wenn du mit den Noten (starke) Probleme haben solltest empfehle ich dir ein Schulwechsel aber das musst du nicht kann ja auch besser werden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer dieses Rumgeheule von Jugendlichen, die Probleme mit ihrer Klasse haben. Ich kann 95% meiner Klasse nicht leiden trozdem ziehe ich meinen Ding durch und habe dieses Halbjahr einen Schnitt von 1,2. Wenn es du nicht auf die Reihe bekommst alleine klarzukommen, wirst du im Leben versagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von blAckXone
21.01.2016, 14:21

Eine Freundin von mir hat sich umgebracht wegen sowas! Also nur weil man vielleicht keine starke Persönlichkeit hat heißt das nicht das man das Leben nicht packt ?!

0
Kommentar von NichtJette
21.01.2016, 15:23

Ich stimme dir vollkommen zu!

0

Was möchtest Du wissen?