Frage von Butterkeks3721, 67

Klasse macht mich Verrückt?

Hallo! Ich bin 12 Jahre alt und gehe in die 7 Klasse auf einer Gesamt schule. Als ich mich auf der Schule anmelden wollte wurde gefragt ob ich in eine Förder Klasse gehen kann also ob es mir nichts ausmacht, ich habe nein gesagt und schließlich landete ich in eine Förder Klasse. Am Anfang war alles ganz ok außer das ich gemobbt wurde,weil ich große Augen und eine große Stirn habe aber das ist ein anderes Thema. Nun bin ich in der 7 Klasse und ich fühle mich einfach nicht mehr wohl...Mittlerweile werde ich auch gemobbt, weil ich schnell in schreiben mir wird immer gesagt ich soll langsamer lesen/schreiben/reden. Das nervt mich sehr :/. Und am Anfang dachte ich das die Förder Klasse nicht so schlimm ist aber mittlerweile ist diese Klasse ein großes Problem für mich! Ich bin ein Schlaues Mädchen und möchte Oberstufe machen aber wenn ich nichts lerne in der Klasse bringt es mir auch nichts! Ich habe meinen Lehrer gefragt ob ich eine Seite im Buch in Mathe machen darf, hab es auch dann gemacht bin dann zur Schule gegangen Lehrer sagte: ,,schlagt bitte s..... auf und bearbeiter folgende Aufgaben 1,2,3,4,5,....!" Dann hab ich mich gemeldet und gesagt: ,, Ich habe die Aufgaben schon gemacht! ^^ " Daraufhin sagte er: ,, Ja dann hast du Pech gehabt. Mach doch irgendwas anderes." Er hat mich direkt angemeckert?! Was soll das? Ich bin total unterfordert in der Klasse ): Was soll ich denn machen? -.- Am Dienstag muss ich dann auch noch mit meiner Lehrerin und noch so ner Trulla reden mit meiner Mutter, weil die über meine 'Zukunft' reden wollen ):. Meine güte! Was soll ich machen? :/

Antwort
von AntoniaKcic, 30

Also ich an deiner Stelle würde zuerst mit meiner Mutter reden und ihr diese Situation erklären, weil sie kann als dein Erziehungsberechtigter da etwas machen. Und an dem Termin wo über deine "Zukunft" geredet wird würde ich genauso alles sagen. Eben dass du runter gemacht wirst weil du alles zu schnell machst usw. Dann hast du aber auch gute Noten oder? Naja vielleicht hast du auch die Chance in eine normale Klasse zu kommen, spreche einfach diesen Wunsch aus wenn du glaubst, dass du es da nicht mehr aushaltest :-)
Wünsche dir alles Gute für deine Zukunft!

Kommentar von Butterkeks3721 ,

Mit meiner Mutter habe ich schon gesprochen. Sie ist der gleichen Meinung das ich in eine anderen Klasse kommen soll. Ich war für 1 Woche mal nicht in der Schule, weil ich runter gemacht wurde, als ich dann wieder in die Klasse ging gab der Klassensprecher mir ein Buch wo sehr viele nette Sachen drinne stand. Ich dachte mir nur so " Nicht sowas oder? Das ist alles Quatsch, weil die Lehrerin das so wollte und so." Naja.. Ich werde dann vermutlich in die Klasse von meiner Schwester gehen, weil in den anderen Klassen ich eh keinen gut kenne und ja...^^ Schönen Abend noch! :3

Antwort
von krishna9, 22

Ich lese immer "ICH" hast du keine Eltern, zu denen du gehen kannst und die so wichige Sachen für dich regeln? Wie bei anderen Familien auch? Ich finde es sehr schlimm, dass du dich deinen Eltern nicht anvertraust. du bist erst 12! Unterforderung ist schlecht und es kann so nicht weitergehen!

Kommentar von Butterkeks3721 ,

Natürlich habe ich schon mit denen geredet, sie sind der gleichen Meinung ich sollte die Klasse wechseln.

Antwort
von MeddiMacdonald, 17

Ich wirde dir raten mit deinen eltern zu reden und mit den Lehrern ick kenns selber dieses gefühl ich wurde auch ca.2 Jahre gemobbt wegen meinen Namen?! Ich wirde sagen wechsel die Klasse oder gleich die Schule.  :)

Lg.

Kommentar von Butterkeks3721 ,

Schule wechseln wird nicht klappen, weil ich wenn dann nur aufs Gymnasium gehen müsste weil alles andere zu weit weg ist aber auf ein Gymnasium will ich nicht weil ich angst habe doch irgendwie abkacke und dann auf eine Hauptschule muss. :/

Kommentar von MeddiMacdonald ,

Achso ok das ist mies. :( dann wirde ich mit dem Lehrer sprechen und dann eventuell die Klasse wechseln. Viel Glück dir.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten