Frage von YoutubeNoob, 91

Klasse L mit? 14?

Hallo Leute,

Ich stelle jetzt schon zum 2.mal weil sie davor nicht beantwortet wurde.

Und Zwar geht mein Opa nach der Ernte 2016 in rente.jetzt wollte ich fragen ob man den Antrag auf den Klasse L Führerschein machen kann.Wie würde es gehen?.Ich werde im Februar 2017 14jahre alt.

Lg Tim

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schlauerfuchs, 49

Du kannst bei der Führerscheinbehörde wenn Du 14 bist den Antrag auf vorzeitige Erteilung der Klasse L stellen ,dann erfolgt die Amtsärztliche Untersuchung und dann regulärer Theorieunterricht in der Fahrschule und Prüfung beim TÜV. 

Bei L ist derzeit nur ein theoretische Prüfung vorgeschrieben! 

Antwort
von MaxCernic, 64

Hallo
Ja das dürfte theoretisch gehen soweit ich weiß (belehrt mich eines besseren wenn ich falsch liege)

Mein Tipp dazu ist nur dass du am besten zu einer Fahrschule in deiner nähe gehst den Rest erklärt dir alles dann der Fahrlehrer
Vlg!

Expertenantwort
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 31

Hallo,

ab 15 Jahren gibt es in einigen Landkreisen die Möglichkeit eine Ausnahmegenehmigung für die Klasse L zu erhalten.

Ob das bei euch so ist kann dir das zuständige Landratsamt oder der Bauernverband beantworten.

Mit 14 geht das wohl leider nicht mehr!

Viele Grüße

Michael

Antwort
von Rockuser, 55

L nicht, aber eventuell bekommst Du eine Sondergenehmigung für T.

Die Frage, ob man den Traktorführerschein mit 14 oder 15 Jahren bereits
machen kann, kann dahingehend beantwortet werden, dass es mit einer Sondergenehmigung
zwar möglich ist – diese wird jedoch kaum erteilt. Wenn die Eltern
eines Führerscheinanwärters einen landwirtschaftlichen Betrieb haben und
beispielsweise aufgrund einer Krankheit nicht mehr in der Lage sind,
ohne Hilfe die anfallende Arbeit zu bewältigen, für die der Besitz eines Traktorführerscheins notwendig wäre, dann kann man auch mit 15 bei der zuständigen Führerscheinstelle einen Antrag auf eine Sondergenehmigung stellen. Doch nur in Ausnahmen wird dieser bewilligt. Es ist möglich, dass eine MPU
verlangt wird, bevor die Sondergenehmigung ausgestellt wird; die MPU
muss der Antragssteller selbst bezahlen. Zumindest mit der Ausbildung
kann man aber schon vor dem Erreichen des Mindestalters beginnen (etwa ein halbes Jahr vorher). Die praktische Prüfung darf jedoch frühestens einen Monat vor dem 16. Geburtstag gemacht werden.

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Warum den teuren T machen ,denn er gilt unter 18 bis 40 nur genauso wie L der wurde auf 40 im Januar 2013 angehoben ,früher 32km/h

Der T ist ähnlich wie in LKW Führerschein aufgebaut und teuer mit Fahrprüfung Traktor +Anhänger.

Einziger Vorteil ,er gilt für Trocktoren bis 60 ab 18, ohne weitere Prüfung.

Aber auch nur wenn dies Landwirtschaftlicht genutzt sind ,für Gewerbe nicht.

Der L gilt für Traktoren bis 40, egal welche Nutzung mit Anhänger darf aber nur 25 km/h gefahren werden ,ok fährt jemand 40 ist es zu schnelles fahren und nicht Fahren ohne Farerlaubnis, relativ günstig ,weil nur Theorie Prüfung. 

Allerdings darf damit auf dem Hof kein 50 km/h Traktor gefahren werden ,ok mit dem T unter 18 auch nicht.

Eine MPU ist für den L vorzeitig nicht erforderlich, lediglich eine Prüfung beim Amtsarzt ob Seefähigkeit und Motorik dem eines 16 jährigen entsprechen und wenn die Eltern eigentlich Landwirtschaft haben kann der L ab 14 vorzeitig erteilt werden.

Kommentar von peterobm ,

ab 15 schon, aber ab 14? 

Antwort
von peterobm, 26
Kommentar von YoutubeNoob ,

produktiver beitrag.....

Kommentar von peterobm ,

der L geht nach etwas Recherche gar nicht, bei dem FS ist keine Praktische Prüfung erforderlich. Es käme nur der T infrage. http://www.wochenblatt.com/frage-und-antwort/fahrerlaubnis-l-fuer-15-jaehrigen-s...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community