Frage von roboooob, 34

Klasse 7 nicht versetzt?

Hallo, Ich bin in der siebten Klasse und werde wahrscheinlich nicht versetzt ,weil ich im erstem Halbjahr schlecht war. Nach einem Gespräch mit mehreren Gesprächen mir meinem Vater und mit meinem Klassenlehrer ,habe ich angefangen richtig durch zu arbeiten (ich habe die Fünf in EK ,Mathe auch ausgeglichen ,aber in Mathe hatte ich dann noch einen Ausrutscher und bin wieder auf der fünf ) Ich habe min .drei Präsentationen gemacht die wie Klassenarbeiten gelten .EK habe ich damit ausgeglichen , dann habe ich eine in deutsch gemacht hatt aber nicht gereicht ,und jzt hatte ich die Hoffnung für Franz aber da habe. Ich das nur auf die 3,8 Geschäft ist trotzdem eine 4 . Das mit Franz hatte ich gestern erfahren habe auch geweint .aber dann hab ich mir gedacht ich mache noch eine Präsentation ,die Lehrerin weis aber nicht davon und ich findeihre e-mail nicht diese mir geschickt hatt . Ich habe mit der präsent. Gestern angefangen und möchte sie bis Montag haben . Aber das ist dann meine letzte kraft ...wenn ich das nicht schaffe muss ich wahrscheinlich die Klasse wiederholen aber das möchte ich nicht mit den jüngeren Menschen.....auf die Realschule möchte ich auch denn wenn ich auf Gymi bleibe ist es für mich einfacher das Abi zuschafen........ :(

Sry für die automatische Korrektur :(

Antwort
von Buecherleserin3, 5

Ich würde dir raten, die 7. Klasse noch einmal (freiwillig) zu wiederholen oder zu wechseln. Eine Präsentation auf den letzten Drücker hilft dir auch nicht unbedingt.
Solche Ausreden wie ,,In der 7. Klasse lässt man sowieso eine Zeit lang nach" kann ich nicht nachvollziehen. Denn wenn man gute Leistungen vollbringen will, dann setzt man sich auch hin und lernt. Und nichts da, 7. Klasse sei schwer.
Wenn es schon so früh nicht klappt, hast du keine guten Aussichten auf das Abi. Es wird auch nicht leiter.
Deine Noten kannst du nicht als ausreichend abtun, denn du siehst ja, dass etwas damit nicht stimmt.
Mein Rat: Wiederholen oder Wechseln, auch wenn du es knapp schaffen könntest. Dir fehlt der erforderlihe Stoff uns das Wissen. Das Einzige, was du jetzt noch tun musst, ist:
Wiederholen, wiederholen, wiederholen
und
Lernen, lernen, lernen ...

Antwort
von Messkreisfehler, 17

Bevor Du einfach eine Präsentation anfängst wäre es erst mal sinnvoll die Lehrerin zu fragen ob das überhaupt möglich ist.

Ansonsten könnte man das ganze Jahr in der Schule schlechte Noten schreiben und dann die letzten 4 Wochen Gas gegeben und ein paar Präsentationen abgeben und würde das Klassenziel dennoch erreichen. So funktioniert das aber nicht.

Wenn Du die E-Mail Adresse deiner Lehrerin nicht mehr hast frag einen Mitschüler, ansonsten musst Du halt bis Montag warten.

Das mit dem Wechsel auf die Realschule würde ich mir überlegen.

Der Stoff auf dem Gymnasium wird nicht leichter. Wenns schon in der 7. Klasse scheitert dann wirds in der 8. , 9., 10., usw nicht leichter.

Dein Abi kannste auch nach der Realschule noch machen.

Meiner Ansicht nach sind da aber auch die Eltern schuld. Das Kind muss auf biegen und brechen aufs Gymnasium und Abi machen, auch wenn das Kind dafür gar nicht geeignet oder qualifiziert ist. Das ist ja nicht mal schlimm, jeder Mensch ist halt mal unterschiedlich und manche schaffen das Abi mit Klacks und andere schaffen es eben nicht.

Kommentar von roboooob ,

Ich glaube fast jeder ist in der 7klasse faul ....wenn ich mich mal richtig angestrengt habe schafte ich es auf eine 2 .....die Lehrer sagen auch mein Vater ich habe das Zeug für ein Gymnasium Zeugnis ....bloß grade die 7klasse war für mich schwer....

Kommentar von Messkreisfehler ,

Wie kommst Du auf die Idee das fast jeder in der 7. Klasse faul wäre? Das ist Unsinn! Wie gesagt, der Stoff wird von Jahr zu Jahr deutlich schwerer, wenns jetzt in der 7. Klasse schon schwer war dann wirds in den höheren Klassen nicht leichter. Ich würde die Klasse zumindest wiederholen. In der 7. Klasse wird auch viel Stoff vermittelt den Du als Grundlage für den späteren Schulstoff benötigst. Wenn Du das jetzt nicht kapiert hast ist es nahezu aussichtslos den späteren Stoff zu verstehen wenn die Grundlagen jetzt schon nicht verstanden wurde. Du solltest zumindest die Klasse wiederholen!

Antwort
von Deepdiver, 18

Das wird nicht klappen, da deine Noten schon nicht reichen um in die Klasse 8 versetzt zu werden. Somit dürfte es auf dem Gymnasium erst Recht schwer für dich werden.

Wiederhole die Klasse und strenge dich das nächste mal an. 

Kommentar von roboooob ,

Wenn ich mich richtig anstrenge dann Vlt schon....:(

Kommentar von Messkreisfehler ,

Das ist Wunschedenken. Angestrengt hast Du dich dieses Jahr sicherlich auch und es hat nicht gereicht und der Stoff nächstes Jahr ist noch anspruchsvoller. Wenns dieses Jahr schon nicht gereicht hat, reicht es nächstes Jahr erst recht nicht.

Kommentar von roboooob ,

Ichhab in Franz 3,8. -> 4

Mir fehlen 4 "Punkte"um auf eine 3,4 ->3

Kommentar von Deepdiver ,

Ja, was mein Vorredner schon geschrieben hat. Es ist nun schon knapp bei dir mit der Versetzung. Nächstes Jahr ist die Stoffmenge höher und da wirst du dann garantiert nicht mehr durchkommen. Dir fehlt dazu dann die BAsis.

Also wiederhole die Klasse und dann sollte es mit etwas Fleis klappen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten