Klartraum wie lange muss man trainieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!
Die Reality Checks solltest du schon oft am Tag, also 25-40 mal, ausführen. Die Zeit spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist, dass wenn du deine Traumzeichen kennst, du diese Übungen in der Nähe von den Traumzeichen machst. Ein Beispiel wäre, du träumst oft von Freunden, dass bedeutet, daß du in der Nähe deiner Freunde diese Übungen machst, um im Gehirn eine Brücke für den Traum zu schaffen. Falls du die RCs manchmal vergisst, gibt es noch die Alternative, sich eine Erinnerung zu schaffen, zum Beispiel einen Strich auf die Hand malen, und immer wenn du den siehst, denkst du daran Reality Checks zu machen. Oder es gibt noch Apps, die dir immer ne Benachrichtigung senden, welche zu machen. Das wäre in dem Fall "Lucidity" oder "Awoken".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zunächst einmal gibt es keine genaue Zeit, nach der du Klartträumen kannst. Was du da beschreibst sind Realitychecks (RCs). Du solltest dieses Training immer dann machen wenn etwas komisch ist oder unrealistisch, denn in träumen ist sehr vieles unrealistisch. Du solltest RCs ungefähr 10 mal am Tag durchführen. Bis sich daraus eine Gewohnheit gebildet hat dauert es ungefähr 2 Wochen ist aber bei jeder Person unterschiedlich. 

Tipp: Versuche auch dein Traumgedächtnis zu trainieren denn sonst erinnerst du dich vielleicht nicht an deinen ersten klartraum. Diese Technik mit den RCs nennt sich DILD (Dream initiated lucid Dream)

Hoffe ich konnte dir helfen

Vg Chucky

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei jedem anders. Mache den RC mit der Nase oft am Tag und verbessere deine Traumerinnerung, dann klappt das schon.

Ich habe 1 Woche gebraucht um meinen ersten Klartraum zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung