Frage von MoRitz321123, 14

Klartraum Mindsurfing wann Techniken anwenden?

Hallo ich habe ein paar Videos auf Youtube gesehen zum Thema Klarträumen er nannte seine Methode Mindsurfing ich habs versucht aber ich hab keine Ahnung wann genau ich die Techniken anwenden soll. Muss der Traum kurz vor'm einschlafen schon sichtbar sein? oder kann ich das aus dem Nichts machen und dann entsteht ein Traum ? Ich versteh das nicht ich schlaf leider immer ein wenn ich die Mindsurfing Methode anwenden will. (Ich schlaf 1 mal 4-5 h und wende dann die Techniken an) ist das falsch?

Antwort
von Satiharu, 14

Gibt es Regeln?

Ich kenne zwei Methoden. erstere ist: Du legst dich auf den Rücken, und entspannst dich, irgendwann fangen dann an Beine und Arme zu jucken, dann ein wenig zu schmerzen, und dann fängste an zu träumen.

Zweite: Dafür reicht ein Tag wohl nicht.... Schaue immer wieder auf deine Hände, und zähle deine Finger, so findest du heraus ob es ein Traum ist. Und wenn du im wachen Zustand "übst" kommt die Erinnerung daran im Traum viel eher ;)


Antwort
von Wischkraft1, 12

Eine Technik ist, den ganzen Tag über immer mal wieder auf die Uhr schauen und die Zeit ablesen. Es soll dir richtig zur Gewohnheit werden. Im Traum (des Nachts, wenn du schläfst und einen Traum hast, schau ebenfalls auf die Uhr, wie du es gewohnt bist vom Wachzustand. Wenn die Uhr jetzt irgend einen 'Unsinn' anzeigt, die Zeiger sich drehen oder sonst was Ausergewöhnliches passiert, dann weisst du, dass du träumst.

Das wird erstmal wie ein Blitz einfahren und du wirst vielleicht schlagartig wach. Das versuch zu vermeiden und träume weiter, denn ab jetzt, wo du weisst, dass du im Traum träumst, kannst du tun und lassen, was du möchtest. Alles ist möglich.

Einfacher ist es aber, einfach dich hinzulegen, entspannen, Augen schliessen und an etwas Schönes denken. Entspanne alle deine Körperteile, einen nach dem anderen, die Gesichtsmuskeln ebenso. Du befindest in leichter Trance und kannst dir vorstellen, was du möchtest.

Antwort
von Priol23, 11

Ja, die Mindsurfing-Technik wird nach 4-5 Stunden schlaf gemacht. Das nennt man im Klarträumer-Jargon auch WBTB = Wake Back To Bed.

Dann legst du dich hin und schläfst erst mal ein, beginnst normal zu träumen und dann, wenn du aus diesem Traum aufwachst, dann bleibst du ganz still liegen und drehst dich aus dem "Körper" raus in deinen Klartraum.

Das ist ähnlich wie die SSILD-Technik.

Antwort
von NinthFived, 7

Was Klarträume sind, sollte den meisten bekannt sein.
Du musst aber noch erklären, was du unter "Mindsurfing-Methode" verstehst, damit man dir sagen kann, was du falsch machst.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten