Frage von klartraum009, 11

klarträumen 2 min referat?

hallo, ich muss morgen ein 2 min referat über das thema klarträumen machen, mir fällt es ziemlich schwer, weil ich das thema nicht in 2 min zusammenfassen kann. kann mir wer helfen und mir bitte sagen, was ihr sagen würdet. danke ! :)

Antwort
von HeinzAlberto, 4

Hallo,

Klarträumen ist eine bestimmte Art von  Träumen. Sie geschiet während des Tiefschlafes und kommt im Normalfall äuserst selten vor. Klarträumen heißt, dass man in einem Traum kappiert das man träumt und selbst iniziative ergreift um den Traum nach seinen eigenen "Wünschen" umzudekorieren. Klarträumen kann aber auch speziell trainiert werden mit z.B. einem Traumtagebuch oder indem man sich immer wieder vor den Spiegel stellt und sich frägt "Träume ich?". Dann gibt das Gehirn nämlich sofort die korrekte Antwort zurück. wenn irgrndwann ja "Ja." zurückkommt, so kann man davon ausgehen dass man träumt. Geübte Klarträumer schaffen manchmal Klartäume von 1H oder sogar mehr! Klarträume können aber auch sehr leicht unterbrochen werden, wie z.B. spannende Ereignisse im Traum. Also lieber den Ball flach halten...

So würde ich das wahrscheinlich in so 'ner Präsentation machen :D

Liebe Grüße und viel Glück,

Heinz 

Kommentar von klartraum009 ,

danke !+

Kommentar von HeinzAlberto ,

Man tut was man kann ^_^

Antwort
von Priol23, 2

2 Minuten Referat sind ungefähr 500 Wörter. Word hat ja eine Zählfunktion, da kannst du es beim Schreiben gut überprüfen.

Wichtig ist, dass du auch für den Dümmsten verständlich erklärst, dass ein Klartraum ein Traum ist, bei dem man weiß, dass man träumt, während man gerade träumt.

Da habe ich mir bei verschiedenen Leuten schon die Zähne ausgebissen. Das ging dann immer so: "Jaja, ich wach dann auf und weiß, dass ich geträumt habe..." Und ich dann so: "NEEEIN, du weißt es, WÄHREND du träumst!"

Ich würde erwähnen:

- Definition der Klarheit

- Wissenschaftlicher Nachweis (Keith Hearne, Stephen LaBerge)

- Anwendungen: Albtraumbekämpfung, Kreativität, Inspiration, Persönlichkeitswachstum, Spaß

- Einfache Induktionstechniken (kritisches Bewusstsein, Intention)

- Weiterführende Literatur (Tholey, LaBerge, Peisel)

- Onlinequellen (Klartraumforum.de, Klartraum-wiki.de, Nicolas und Thomas [Klare Träume] auf Youtube)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community