Frage von artemis91, 35

Klappt die Zusammenführung noch?

Huhu, heute kam Kater Benni (7 Monate alt) zu uns ins Haus. Er war in seinem extra Raum als ich nach ihm sehen wollte. Leider entwischte er mir und ist auf der Treppe meiner 2 jährigen Shiva begegnet. Die beiden haben sich angestarrt und nach ner Minute fing Benni an zu fauchen. Luna hat sich zurückgezogen und Benni auch. Seitdem faucht er mich, meinen Mann oder die Luft an.

Klappt die Zusammenführung in ein paar Tagen trotzdem oder hat das erste ungewollte Treffen nun negative Spannungen erzeugt?

LIebe Grüße

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 17

Da sich die beiden Katzen ja bereits gesehen haben, würde ich sie unter Deiner Aufsicht auf jeden Fall gleich zusammen lassen und nicht mehr separieren.

Sorge dafür, dass sich beide Katzen bei Bedarf zurückziehen, bzw. verstecken können und lass die Katzen selber machen. Bei ner evtl. Rauferei solltest Du nur einschreiten, falls es blutig werden sollte, was aber meist nicht der Fall ist.

Rede viel und mit leiser Stimme mit beiden Katzen und achte darauf, dass Du Streicheleinheiten und Leckerlis gleichmässig verteilst und keine der beiden Katzen vorziehst, auch nicht unterbewusst, denn Katzen können sehr eifersüchtig sein.

Fauchen bedeutet meist Angst bei einer Katze, also deshalb viel und leise mit den Katzen reden, das beruhigt sie zumindest ein wenig und sie lernen Deine Stimme kennen.

Ich denke schon, dass es mit der Zeit mit den Beiden gehen wird, aber Du wirst schon einiges an Geduld aufbringen müssen.

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 7

Das ist alles eine Frage der Geduld. Meine beiden Altertümchen sind mehr als 10 Jahre zusammen und fauchen sich gelegentlich immer noch an.

Gib beiden die Möglichkeit, sich zurückzuziehen, es wird sicher einige Tage dauern. Du solltest wirklich nur dazwischen gehen, wenn es "blutig" wird, anonsten machen die beiden das unter sich aus. Rede viel mit ihnen, genau wie Maxi gesagt hat. Möglichst immer die gleichen Worte benutzen, Leckerlis anbieten, Du wirst sehen, mit der Zeit wird es sich geben. Nur nicht aufgeben.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 14

fauchen ist in der situation eigentlich normal. benni ist nervös und ängstlich und teilt das so seiner umgebung mit. nicht bedrängen, eine facuehnde katze die sich in die ecke gedrängt fühlt attackiert auch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community