Frage von jessibebby94, 32

Klappt das oder fetzen die sich?

Hallo an alle, ich habe eine 4 Jahre alte Katze und wollte gerne ein Katzenbaby aus dem Tierheim dazu holen (Männchen). Habe damals meine Katze auch dort aus dem Tierheim geholt. Sie ist sehr zutraulich und hört auf mich und ist ansonsten sehr lieb. Sie darf wann sie will nach draussen und ist somit auch ausgeglichen. Draussen verteidigt sie natürlich ihr Revier vor anderen Katzen/Kater.

Meint ihr, das kann gut gehen oder kann es auch sein dass sie sich nur fetzen werden?

Bitte um ernstgemeinte Kommentare und keine dummen.

Danke

Antwort
von Hetja3, 3

Wir haben als unsere ältere Katze 7 1/2 Jahre alt war noch ein Kätzchen zu uns geholt. Die ältere hat geleent die jüngere zu akzeptieren, wirkliche Freunde sind sie aber immer noch nicht (nach 8 Jahren). Unsere ältere Katze mag einfach nicht unbedngt Gesellschaft. Sie können sich aner genügend aus dem Weg gehen. So ist es kein Problem. 

Antwort
von Sabina1983, 14

Vielleicht solltest Du mal die Mitarbeiter des Tierheims um Rat fragen. Die haben mit solchen Konstellationen bestimmt Erfahrung. Auf jeden Fall die Sache vorsichtig und langsam angehen. Keines der Tiere darf sich bedroht fühlen oder Angst haben,dass sein Revier in Frage gestellt wird.

Antwort
von Barolo88, 15

bei mir hat das nicht geklappt, sag ihm Tierheim du musst das erst ausprobieren, ob deine Katze einen zweiten Mitbewohner akzeptiert  

Antwort
von OMEGALOMANIAC, 6

Habs zweimal versucht. Keine Chance. Jungtiere waren einfach zu hibbelig, unruhig und verspielt für den 5 Jahre jungen, sehr gemütlichen Kater.

Antwort
von dieBlackPearl, 6

Baldrian hinter die Ohren ca eine Woche lang, dann kapieren die das sie zusammen gehören, hat bei unseren 4 Katzen auch geholfen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten