Frage von deinlebenx31, 49

klappt das mit der Wohnung?

Hallo liebe Community,

Ich möchte umziehen nach Ulm, da ich leider einen negativen schufa eintrag habe, wird das etwas schwieriger als gedacht

Könnte mein Bruder der zwar 17 ist aber einen Ausbildungsvertrag besitzt also einen Gehaltsnachweis bieten kann, eine Wohnung mieten und dann mir untervermieten?

Müsste er sich da ummelden? Wenn er trotzdem noch bei meinen Eltern wohnt? und kann ich die adresse der Wohnung problemlos als meine angeben?

LG

Antwort
von nocheinnutzer, 25

Es kann schon passieren das der Vermieter eine Schufa Auskunft einfordert.

Wenn du noch jünger bist, solltest du deine Eltern fragen ob sie als Bürgen für dich einspringen, das freut den Vermieter:)

Die Idee mit deinem Bruder kannst du dir gleich  aus dem Kopf schlagen, eine Ausbildungsvergütung ist nicht wirklich eine Sicherheit.

Antwort
von Hoonicorn, 27

Mit 17 kannst du auf eigene Faust noch keine Wohnung mieten. Ich komme aus der weiteren Nähe von Ulm - ca. 90km und selbst mit Schufa Eintrag (nicht aus persönlicher aber von bekannten) kannst du eine Wohnung mieten. Hier sind die meisten Wohnungen in Privatbesitz und da kommt es nicht auf schufa an. Ich bin mir jetzt nicht sicher ob ein privater Vermieter sich Auskunft über einen eventuellen Mieter bei der schufa holen kann aber solange du nur den Eintrag hast "hat nen Kredit in höhe von 10.000€" weil du dir ein auto gekauft hast, der noch 5 Jahre läuft und du einen unbefristeten Arbeitsvertrag hast solle da nichmal der strengste Vermieter was dagegen haben

Antwort
von Gs4242, 33

Hallo,

Ummelden muss er sich, und einen 17Jährigen mit Ausbildungsvergütung eine Wohnung zu vermieten ist auch sehr schwer.. die (viele) Vermieter möchten dann becheid vom Amt evtl. wegen der Zusicherung das die Miete bezahlt wird hin und her .. Also bei mir war es damals öffters der Fall..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten