Frage von BunnyC83, 44

Klamotten nach Einlagerung noch brauchbar (Schimmelflecken)?

Hallo zusammen,
Meine Klamotten waren ca. 2,5 Jahre eingelagert und nachdem ich meine Klamottenkiste geöffnet habe, war meine Kleidung teilweise fleckig (Schimmel?) und roch muffig. Ich geh mal davon aus, dass es sich um Schimmelflecken handelt. Muss ich meine Sachen nun wegschmeißen oder sind diese noch brauchbar, wenn ich sie gereinigt hab. Ich habe auch etwas bedenken, diese in der Waschmaschine zu reinigen, da ich nicht weiß, ob danach Bakterien in der Waschmaschine sind und ich dann andere Klamotten "anstecke".

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 11

Hallo :)

Puh.. das ist schwierig. Ich würde wahrscheinlich die Sachen mal zu einer fähigen Chemischen Reinigung bringen & dann dort schauen, was sie noch retten können. Was die nicht wieder hinkriegen, sollte man tatsächlich entsorgen, so schade wie es dann auch sein mag!

Ansonsten kommt es natürlich auch stark drauf an, wie weit der Schimmelbefall fortgeschritten ist und wie tief der Schimmel in dem Gewebe sitzt.

Antwort
von Grauhaariger, 9

zweieinhalb Jahre sind schon eine sehr lange Zeit und ich weiß auch nicht ob Dir die Sachen überhaupt noch passen.

Doch um Deine Frage zu beantworten, ich würde den ganzen Berg entsorgen und mich neu einkleiden.

Die kosten für eine intensive chem. Reinigung können dann schon sehr hoch werden und wer weiß ob es letztlich alles zu 100 % wieder in Ordnung ist.

Auch müsste man überprüfen, wie die Nähte das alles überstanden haben. Über zwei Jahre gelagert, verschiedensten Einflüssen ausgeliefert und dazu die Reinigung...da können eventuell auch mal Nähte schwach werden.

Alles weg und neu eingekleidet. Viel Spass dabei.

Antwort
von lohne, 28

Ich würde sie in eine Reinigung bringen. Aber, mit der Waschmaschine kannst du es auch versuchen. Keine Angst, dass sich deine Waschmaschine "verseucht". Ab 60° sterben fast alle Bakterien.

Antwort
von TheAllisons, 23

Schimmel in den Klamotten ist nicht gut. Ich würde sie wegwerfen. Hast es ja ohnehin schon 2,5 Jahre nicht angehabt.

Antwort
von helpergirl123, 24

Also schimmlige Kleidung würde ich wegwerfen. Schimmel im Käse ist zwar lecker, aber ansonsten hat dieser im oder am Körper nichts zu suchen. :) Bezweifle auch, dass die Waschmaschine das noch retten könnte.

Kommentar von BunnyC83 ,

Was ist mit Stiefeln aus (Kunst-)Leder? Abwaschbar oder auch wegwerfen?

Für deine Ratschläge lieben Dank 😙

Kommentar von helpergirl123 ,

Wenn die Stiefel nicht direkt mit Schimmel besetzt sind, würde ich es versuchen. Am besten fragst du nach ob sie das in der Reining (falls es so etwas in deiner Nähe gibt) machen können. Ansonsten probiers einfach selbst (Wasser, Seife, vlt. Pflegespray) und schau ob sie Stiefel danach immer noch nach Schimmel riechen.

Gerne :)

Antwort
von Leopatra, 14

Schimmel lässt sich aus Kleidung nicht heraus waschen, so dass du sie entsorgen solltest.

Schimmel ist übrigens ein Pilz und kein Bakterium.

Antwort
von Zumverzweifeln, 14

Ich würde mit den Sachen in eine Reinigung. Die nehmen nur an, was sie retten können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community