Frage von zottelpferdchen, 55

Klammer von LAN-Kabel bricht dauernd ab. Vorbeugende Maßnahmen?

Hi Leute, mein Problem ist folgendes: Die Klammern meiner LAN Kabel brechen dauernd ab. Da ich mein Laptop täglich mit zur Uni nehmen muss muss ich auch jeden Tag das LAN Kabel an- und abstöpseln. Nach kurzer Zeit ist dann diesekleine Feder hinüber. Ohne hält das ganze Kabel nicht mehr, was sehr nervig ist. Ankleben kommt nicht in Frage, da ich wie gesagt mein Laptop portabel haben muss.

Kaufe aktuell gut alle 4-5 Wochen ein neues Kabel. Das geht leider (da ich mind. 3,5 m brauche) sehr ins Geld. WLAN (auch mit Repeater) ist für ein vernünftiges Arbeiten zu schwach.

Gibt es irgendeine Möglicheit diese Feder zu schützen bevor sie abbricht? Also irgendwie eine Möglichkeit Vorsorge zu treffen? Habe auch schon Kabel mit so einer "Kappe" über den Enden der Feder ausprobiert. Hat aber nichts gebracht...

Danke und LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Omnivore08, 55

Kauf dir mal richtige Industriestecker, dann hast du das Problem nicht mehr so schnell:

http://shop.sommercable.com/Steckverbinder/RJ45-CAT-FIBER/RJ45-CAT-6a-8-pol-RJ45...

Kommentar von zottelpferdchen ,

Kann man die ohne großen Aufwand selber tauschen?

Kommentar von Omnivore08 ,

Mit einer Crimpzange ist das Möglich. Sollte man aber schon mal gemacht haben. Vielleicht mal in ein Fachgeschäft gehen oder ein bekannten fragen, der in der Industrie arbeitet.

Kommentar von zottelpferdchen ,

Also einen Elektriker habe ich sogar in zweifacher Ausführung im Haus (samt entsprechendem Werkzeug)

Kommentar von Omnivore08 ,

dann sollte das machbar sein :-)

Kommentar von zottelpferdchen ,

danke

Kommentar von Omnivore08 ,

Danke für den Stern!

Expertenantwort
von surfenohneende, Community-Experte für Computer & PC, 43

Metall-Klammer selber basteln

oder Stecker ersetzen durch welche für selbst konfektionierbare LAN-Kabel ( rechts) -> http://www.comptech-info.de/images/rj-45-telefonnetzwerk.jpg:

Kommentar von surfenohneende ,
Kommentar von zottelpferdchen ,

Die Links existieren leider nicht

Kommentar von surfenohneende ,

der letzte Link geht & im letzten link ist ein funktionierender link + Bezeichnung zum Suchen

im 1. Link das ":" am ende entfernen ( mein Tipp-Fehler)

Antwort
von trepolis1239, 48

kauf doch das nächste mal einfach nicht das billigste kabel, sondern eins mit einem Schutz über der Klammer. z.B. wie das hier: http://ecx.images-amazon.com/images/I/71BSuU19qUL._SL1500_.jpg

Kommentar von zottelpferdchen ,

Habe ich, wie gesagt, schon, aber die halten auch nicht länger.Das habe ich mit der "Kappe" über den Enden gemeint

Kommentar von trepolis1239 ,

ok ja dann Weiss ich auch nicht. bei mir halten die ewig..

Kommentar von zottelpferdchen ,

Ich muss mein Kabel halt oft benutzen

Antwort
von Wiggum34, 40

Kauf dir eine zum Notebook passende Dockingstation.

Kommentar von zottelpferdchen ,

Was meinst du mit Dockingstation?

Kommentar von zottelpferdchen ,

Was der Begriff "Dockingstation" meint ist mir bewusst, aber meinst du so eine "Steckerleiste", die du an den entsprechenden Port anschließt oder ein Komplettmodul (welches für meinen Rechner nicht erhältlich wäre)?

Das hier

http://www.notebookcheck.com/fileadmin/_migrated/pics/Vaio_DockSlice_flach.jpg

ist ebenso eine Dockingstation
wie diese

http://www.pc-max.de/sites/pc-max.de/files/images/i383944da62041f4acf24e855343a0...

Kommentar von Wiggum34 ,

Dockingstations sind immer speziell für ein Notebook oder eine Notebookserie. Es gibt sie als "Komplettmodul" (dein erster Link) oder als "Steckerleiste". Besser sind immer die vom Hersteller für dein Notebook erhältlichen Docks.

Sollte es kein Herstellerdock geben hast du das falsche Notebook für den Einsatzzweck gekauft.

Kommentar von zottelpferdchen ,

Das Notebook war nicht meine Wahl, sondern war eine Sammelbestellung der Uni mit den wichtigsten Programmen. Ist ewig kaputt und die mitgekaufte Garantieerweiterung existiert nicht...

Also, wir können liebend gerne Notebooks tauschen ;D hätte auch lieber in ein "Markengerät" investiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community