Frage von Charles22, 52

Klage beim Privatverkauf?

Ich habe über eine Facebook gruppe einen Schreibtisch für 35 euro verkauft, der neu bei ikea 100 euro kostet. Die Käufer sind dann zu mir nach hause Gekommen und haben den in seinen 2 Teilen gekauft: eine Platte und die verstellbare Beine. Der Tisch stand bei mir ein halbes Jahr stabil und es gab keine Probleme mit seinen Beinen. Jedoch, am nächsten Tag hat mir eine der beiden Personen (sie sind ein Paar) über Facebook kontaktiert (sie hat an meine Freundin geschrieben da die Anzeige von ihr Veröffentlicht wurde) und gesagt, 2 von der 4 Beine lassen sich nicht verstellen, bzw. sie rutschen immer wieder rein und halten nicht. Ich habe ihr dann erklärt dass man die Beine einfach dreht und wenn sie nicht im Platz bleiben vielleicht sind sie defekt. Damit meinte ich natürlich nicht, dass ich sie Ihr defekt gegeben habe. Sie will jetzt das Geld zurück haben und mir den Tisch zurückgeben, aber ich werde von ihr den Tisch mit defekten Beinen nicht zurücknehmen und ihr die 35€ zurückgeben. Ich habe ihr gesagt dann, dass sie jedes Bein seperat bei Ikea für 5-8€ kaufen kann und selber ersetzten. Beim Verkauf (als das Paar neben mir stand) habe ich ihnen mitgeteilt dass mir ein Bein schon kaputt gegangen ist und dass ich es selber ersetzt habe, und ja so habe ich sie auch beraten zu tun. Sie hat mir geschrieben dann dass ich ihr den Tisch mit defekten Beinen bewusst verkauft habe. Ich habe ihr gesagt dass es nicht stimmt und dass die Beine doch bei mir funktioniert haben. Sie schrieb dasselbe einfach weiter, dann habe ich sie blockiert. Dann hat mich ihr Freund über Facebook diesmal an mein Profil privat geschrieben, dass auch im Laden man ein Produkt zurückgeben kann wenn es nicht funktioniet. Aber ich habe doch den Tisch nicht so abgegeben, wie sie beschreiben, und habe ihm auch blockiert. Können mich sie anzeigen/klagen? Braucht man in diesem Fall ein Beweis von ihnen, dass sie das Problem nicht verursacht haben oder wird beim Klagen davon ausgegangen dass ich ihnen die Tischbeine wirklich so gegeben habe? Wie gesagt ich will kein defekten Tisch zurück bekommen und ihnen dafür ihr Geld geben! Hilfe!

Antwort
von RadiBY, 33

Ein Schritt in die richtige Richtung wäre auf jeden Fall mal Deutsch zu lernen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten