Frage von Luebeck1990, 24

KKatzenbaby frisst kaum,warum?

Guten Abend , seit nun 4 Wochen ist unsere Kleine bei uns. Ist eine muntere, verspielte und verschmuste Katze. Wir haben Sie von einem Bauernhof wo die kleine ausgesetzt wurde. Der Tierarzt hatte sie vor 3 Wochen auf 6/7 Wochen geschätzt. Seitdem sie bei uns ist , frisst sie kaum 50 Gramm nassfutter am Tag, bisschen trockenfutter. Haben schon alle Mittel durch , die ganze Palette an Futter, nichts hilft. Und was mir noch aufgefallen ist , sie schnauft und ihr näschen pfeift, läuft aber nicht. Was kann es bloß sein :(? Sind auch gerade auf der Suche nach einer 2ten Katze , damit sie nicht mehr alleine ist. MfG:)

Antwort
von Rockige, 10

Wieder ab zum Tierarzt. Nicht irgendwann sondern sobald er wieder geöffnet hat (oder ein anderer Tierarzt in erreichbarer Umgebung).

Bis der Tierarzt rausgefunden hat was das Tier hat, und bis es wieder normal ist, kein weiteres Tier daheim aufnehmen. Sonst steckt sich das andere Tier womöglich noch an.

Antwort
von dennybub, 6

Besorg bitte im Zoogeschäft die Kittenaufzuchtmilch. Das ist ein Milchpulver zum anrühren. Fläschchen mit Aufsatz wenn du brauchst, gibts auch da zu kaufen. Außer das Kleine trinkt schon vom Napf.

Ich würde so schnell wie möglich zum Tierarzt gehen. Alles Gute!

Antwort
von Candy369, 5

Es ist ein großer Unterschied ob die Katze nichts fressen kann, nichts fressen will, ob sie wenig oder viel frisst. Aber sowas hatte mei Kater auch vor kurzem, ich rate dir geh zum Arzt. Ich weiß das hört man immer aber gerade im Falle des Falles wenns was ernstes ist, ist es noch heikler bei einem kleinen Jungtier. Geh zur Sicherheit lieber hin. 

ps. Hoffe deiner Kleinen gehts bald wieder besser

Antwort
von Lilly11Y, 2

Sie ist krank, die Diagnose muß schnellstmöglich ein Tierarzt stellen.

Alles Gute für dein Kätzchen

L. G. Lilly

Antwort
von eggenberg1, 13

das tierchen ist krank   --es hat katzenschnupfen- also morgen unbedingt wieder zum tierarzt  und behandlen lassen- bevor sie nicht einwandfrei  gesund ist , bitte keine  weitere katze  dazu setzen, das  wäre verantwortungslos .ansonstenn- wenn sie gesund ist  und  vor allem nicht mehr anstecken kann   steht einer weiteren anschaffung nichts im  wege--

 sie ist  erst 9  wochen alt- mit 6/7 wochen wurde sie viel zu früh  von der mutter getrennt- kein tier  darf unter 8 wochen  von der mutter genommen werden-katzen sollten  bis zur 12. woche bei ihren müttern bleiben(  für die zweite! ) 

kauft ihr  katzenAUFZUCHTSmilch ( keine katzenmilch !!!)  aus  der apotheke und füttert ihr  das   dazu( angerührt) --  nicht  aus der flasche  ,das braucht sie nicht mehr , aber  als beigabe zum  nassfutter.

.auch frisches  fleisch  ( hühnchen-pute  rind)   darf sie und solltet ihr anbieten  in kleine stücke  geschnitten und  absolut  ROH !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten