Frage von Iglu1983, 28

Kitten zufüttern?

Hallo, habe 2 Katzenkinder. Bald eine Woche alt. Sie trinken und nehmen jeden Tag gut zu.
Nur die Mutter nimmt ab. Aber die Mutter frisst so wie immer. Sie ist sowieso eine schlechte Fresserin. Darf man trotzdem ein bisschen Aufzuchtmilch zufüttern? So ein bis zweimal am Tag.Wäre für die Mutter ja auch entlastend. Danke für Antworten.

Grüße

Antwort
von FeeGoToCof, 18

Ich würde nicht zufüttern. Wenn die Kitten planmäßig zunehmen, gibt es keinen Grund, daran etwas zu ändern.

Die Katze solltest Du mit hochwertigerem Futter speziell für trächtige und säugende Katzen füttern. Ihr Nährstoffbedarf ist viel höher, momentan.

Deshalb genügt es auch nicht, dass sie so viel frisst wie zuvor. Sie nimmt bei gleicher Futtermenge ab, weil sie Milch gibt.

Wenn sich die Situation nicht ändert, würde ich den Tierarzt fragen. In der Tierarztpraxis gibt es auch spezielle Nahrung, die nicht im Handel erhältlich ist.

Kommentar von Iglu1983 ,

Ich gebe der Mutter schon häufig selbst die Aufzuchtsmilch. Und stelle ihr alles das hin,was sie sonst gerne frisst. Aber oft schnuppert sie nur dran und lässt es stehen. Aber so zweimal am Tag frisst sie so ein Schälchen. Ich habe schon alles versucht, auch viel hochwertiges Futter. Und ich weiß gensu,kaufe ich ihr jetzt wieder spezielles, hochwertiges Futter,frisst sie es nicht, sondern mein anderer dicker Kater. Und der braucht das wirklich nicht. Sie hat nur ganz paar bestimmte Sorten,die sie ab und zu, wenn sie gerade Lust und Hunger hat frisst. Ist ne Siamkatze und extrem eigen und verwönt. Weiß nicht wasvich noch machen soll. Aber sie wirkt ganz gesund und munter.

Antwort
von WhoNose, 19

Hm ixh würde es nicht machen, weil die Milch für die Kätzchen gedacht ist... vielleicht sollte ihr fressen noch mehr mit nährstoffen "angereichert" werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community