Frage von akiranori, 43

Kitten kuschelt nicht?

Ich habe seid 2 Wochen ein Kitten.. Ich habe mich mega auf ihn gefreut und ich liebe ihn auch.. Mein großes problem ist aber dass er nicht kuschelt.. Es deprimiert mich wirklich sehr , weil ich gehört habe das Perser katzen sehr anhänglich sind. Nun habe ich einen Maine Coon/Perser mix Kater , es stört mich auch wirklich unheimlich dass er sich garnicht nähert weil er auch wirklich sehr teuer war..Er fühlt sich hier schon wohl und spielt auch viel .. Meine frage ist ob ihr mir tipps geben könntet (falls man da was ändern kann) Ich weiß dass leider jede Katze anders ist. Ich bitte um Hilfe :) Ich möchte ihn natürlich nicht abgeben .. um gottes willen. Aber ich habe leider kein Geld mehr um eine andere Katze noch dazu zu kaufen :)

Antwort
von Annatheonlyone, 43

Ich denke das kommt nach ner gewissen Zeit erst. Kitten sind meistens noch zu verspielt um wirklich zu kuscheln. Aber je mehr du dich mit ihm beschäftigst also spielst, tobst, krauelst desto eher wird er vermutlich zutraulicher. Wichtig ist lass ihm Zeit, denn er steckt noch voll in der Entwicklung, da kann sich noch einiges ändern. ;)


Antwort
von Himmelsbaum, 33

Du hast ihn doch erst seit 2 wochen..:) lass ihm noch ein bisschen zeit. Und auf keinen fall aufdringlich werden! Er/sie soll zu dir kommen!
Viel Glück euch zweien;)

Kommentar von akiranori ,

Der Besitzer dagte dass er schon nach 5-6 Tagen komplett zufrieden sein sollte .. Deshalb habe ich ein bissl Angst gehabt. Aber natürlich musste es ja nicht stimmen was der vorherige Besitzer sagte. Wie versucheb ihm viel freiraum  zu lassen da er erst seid 2 wochen da ist :). Danke für die Antwort!

Antwort
von FrozenSoul234, 41

Wie alt ist das Kätzchen? 

Kommentar von akiranori ,

Er ist 3 monate alt :)

Kommentar von FrozenSoul234 ,

Dann ist sie zumindest nicht zu früh von der Mutter getrennt worden. Allerdings ist sie immer noch ein Baby was plötzlich ganz alleine in einer fremden Umgebung ist. Katzen sind auch keine Einzelgänger und brauchen die Gesellschaft anderer Katzen. Ich nehme mal an du willst sie nur in der Wohnung halten? Dann ist ein Artgleicher Spielgefährte eigentlich unverzichtbar. Es muss ja keine weitere teure Rassekatze sein. Eine Stinknormale Hauskatze aus dem Tierheim tut es auch. 

Kommentar von akiranori ,

Natürlich! Ich habe gelernt und ich habe nach dem kauf natürlich verstanden dass es keine Rassekatze sein muss. Er hat hier viel Platz ( wie besitzen ein Haus inkl. Garten). Wir versuchen immer mit ihm zu spielen aber achten auch darauf dass er freiraum hat sodass er sich hier sehr wohl fühlt. Im Tierheim muss man Geld dazu geben. Ich bin eine Schülerin und arbeite nicht ( das heißt ich muss das Geld sparen) Er ist nie alleine zu Hause , es ist immer jemand da :) Danke für die Antwort!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten