Frage von Vrmlla, 67

Kitten erbricht und nimmt ab?

Hallo Community,

Hoffentlich könnt ihr mir helfen, da ich mich momentan verrückt mache! Ich habe vor 3 Tagen ein 5-6 Wochen altes Kitten aufgenommen, weil er ausgesetzt wurde und die Frau die ihn gefunden hatte, ihn nicht halten konnte. Der Kleine ist ein sehr liebes Kerlchen und ich hab ihn jetzt schon in meinem Herzen eingeschlossen.

Nun zum eigentlichen Problem: Er hat gerade sein Essen erbrochen! Wir haben ihn heute gewogen, da wog er ca. 700g aber jetzt wiegt er jedoch nur 665g!!! Ich finde das stark alarmierend und will auch sofort zum Tierarzt, aber habe auch viel im Internet gelesen, dass es normal sei ...

Könnte seine Gewichtsabnahme evtl. an seinem Erbrochenen liegen??? Oder ist Erbrechen überhaupt "normal"??? Sollten wir ihn vllt. immer noch Milch geben?

Ich bitte um Rat! Und danke im Vorraus!

P.s.: er kriegt von uns gekochtes Hühnchenfleisch, welches wir pürieren

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Antwort
von jmichael, 35

Hallo, ich würde auf jeden Fall mit der Milch aufhören egal wie gut sie Katzen schmeckt ist Milch nicht gut zumindest nicht die von der anderen Rassen. Unser Kater hat auch immer Durchfall bekommen.
Mach dir nicht zu große Sorgen, Katzen brechen generell sehr oft und ja, sie nehmen ab wenn sie brechen. Wenn es ihm besser geht Kauf ihm ferttige leckerlies damit er zunimmt. Wenn es ihm in ein paar Wochen dann inmernoch nicht besser geht geh lieber zum Arzt.

Kommentar von Vrmlla ,

wir haben ihn von anfang an keine milch gegeben, da wir ihn umgewöhnen wollten :-) danke für den tipp, das hat mich schon etwas beruhigt !

Antwort
von LeCux, 43

Nun, vielleicht liegt es am Futter, der Eingewöhnung - Katzen sind recht sensible Tiere. 

Erbrechen ist natürlich nie wirklich normal, ausser das Auswürgen von Fellbällchen vom Putzen. 

Im Zweifel Tierarzt - vielleicht hat er ja auch etwas anderes. Vielleicht hilft auch anderes Futter.

Kommentar von Vrmlla ,

habe es sofort mit nassfutter ausprobiert. ja, er mag das nassfu eher und ich denk, dass es wirklich daran gelegen hat. vielen dank für den tipp!

Antwort
von pruddle, 24

Hi,
ich würde zum TA, da das Kitten ja dazu noch bedenklich jung ist. Unter 0900 100 1017 kannst du anrufen und fragen, welche Praxis in deiner Nähe grad' Notdienst schiebt.
Das pürierte Hühnchen würde ich zusätzlich zur Aufzuchtmilch füttern.

Kommentar von Vrmlla ,

ich habe ihm zum pürierten hühnchen noch ein hochwertiges nassfutter dazugestellt (zum vergleich) und er hat definitv das nassfutter bevorzugt. bin mir jetzt fast sicher, dass es an dem futter lag und es ihm nicht geschmeckt hat ... ich schaue es mir noch das wochenende an und dann fahre ich zum tierarzt zum durchchecken. danke für die antwort und ich werde auf jeden fall die nummer einspeichern!!

Antwort
von beast, 13

Auf jeden Fall solltest Du das Katzerl mal einem TA  vorstellen. Dort gehört es hin. Viele Kitten - gerade  Findlinge- haben Flöhe und Würmer. Die Würmer könnten das Erbrechen erklären. Der TA wird Dir ganz Sicher auch Tipps geben,  wie Du das kleine Ding am besten ernährst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community