Frage von schokofee123, 45

Kitten 6 Wochen alt großziehen, was muss ich beachten?

Hallo leider hat die Mutterkatze ihre Kitten verstoßen, somit kommt das Kitten jetzt schon zu mir. Was muss ich alles beachten ?

Antwort
von Margotier, 22

Die Mutter hat die Kleinen sicher nicht verstoßen, die werden dem herzlosen Menschen, der das Kätzchen so früh abgeben möchte nur jetzt, wo sie kaum noch gesäugt werden, einfach zu teuer zumal auch bald Tierarztkosten dazukommen.

Verzichte bitte auf das Tier, sowas darf man nicht unterstützen wenn man Katzen wirklich mag.

Antwort
von BrightSunrise, 30

Der Besitzer sollte sich weiterhin um das Kitten kümmern und es bei seinen Geschwistern lassen. Vermittelt werden kann es mit etwa zwölf Wochen.

Grüße

Kommentar von schokofee123 ,

Leider wollen sie, die nicht mehr behalten. Wenn ich sie nicht nehme kommen sie ins Tierheim

Kommentar von MaggieundSue ,

Dann sollen sie sie in Tierheim bringen....wäre wohl das Beste! Auch für die Katzenvermehrer....denn dort kriegen die dann was zu hören!

Kommentar von BrightSunrise ,

Gut.

1. Du brauchst mindestens zwei Kitten. Ein Geschwisterchen wäre da am naheliegendsten, ansonsten ein mindestens zwölf Wochen altes Kitten.

2. In dem Alter brauchen Kitten noch Muttermilch. Du benötigst also Aufzuchtmilch, aber auch hochwertiges Nassfutter.

3. Sie benötigt etwa fünf Mahlzeiten pro Tag.

4. Außerdem solltest du sie nicht alleine lassen.

5. Man kauft keine Katzen von Vermehrern.

http://www.einfachtierisch.de/katzen/katzenhaltung/wie-sie-eine-waisenkatze-mit-...

http://m.markt.de/ratgeber/katzen/katzenaufzucht/

http://www.welt-der-katzen.de/katzenhaltung/haltung/aufzucht/aufzucht.html

Wenn du das nicht bewerkstelligen kannst, bring sie in ein Tierheim.

Kommentar von Bitterkraut ,

Ach - oben schreibst du, die Mutter hat sie verstoßen, jetzt ist es der Besitzer? Dann soll er alle katzen mitsamt der Mutterkatze ins Tierheim bringen. Allemal besser, als die Katzen von der Mutter zu trennen! Bring sie zurück!

Kommentar von BrightSunrise ,

Gut, das wäre natürlich am besten, allerdings denke ich nicht, dass er das machen wird. Er wird eher versuchen. sie noch für etwas Geld zu verscherbeln.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 4

das wichtigste für kitten, und vor allem bei zu jung getrennten kitten: niemals alleine halten. versuch, noch ein geschwisterchen dazu zu bekommen.

lies dich in kloerziehung ein, es ist möglich, dass die noch nicht abgeschlossen ist

bis ein gefährte dabei ist, sollte die katze niemals allein gelassen werden. sie ist zu jung zum allein-sein.

frag nach, ob sie schon feste nahrung nimmt. wenn ja, gibt ihr dasselbe wie der vorbesitzer.

Antwort
von Bitterkraut, 19

Mutterkatzen verstoßen ihre Welpen nicht, nur weil sie sie  von der Milchbar verweisen! Sie brauchen trotzdem noch ihre Mutter!

Wann begreifen das die Menschen endlich. Das Abweisen ist nicht "verstoßen" - das gibt es bei Katzen nicht! Bring sie zurück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten