Kitten 14 Wochen, Trinkmuffel?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Taimanka,

ihr habt da ja zwei wunderschöne Fellpopos :-)

Trinkverhalten unserer Katzen:

Katzen nehmen die meiste Flüssigkeit über ihre Nahrung auf. Daher bitte möglichst auf Trockenfutter als Hauptmahlzeit verzichten. Hochwertiges Nassfutter oder BARF sind viel gesünder.

Gute Hochweritige Futtermarken sind: Animonda, MAC`s, Miamor, Josera, Catz Finefood, Bozita, Purina, Grau, Happy Cat, Smilla, Vet-Concept, Herrmanns, Schesir, TigerCat, Petnatur...

Alle Nassfuttersorten in Form von Patè, lassen sich sehr gut mit etwas Wasser verdünnen.

Das Wasser bitte nie direkt neben das Futter stellen ! Das kann zwar gut gehen, aber oft gibt das Probleme, das die Katze gar nicht mehr trinkt. In der Natur würde kein Tier sein Futter direkt neben dem Wasserloch erlegen, um die Wasserstelle nicht zu verunreinigen. Dieser Gedanke ist auch heute noch bei unseren Hauskatzen verankert, auch wenn sie ganz schön vermenschlicht sind.

Man sollte der Katze mehrere Trinkmöglichkeiten bieten. Also mehrere Näpfe Wasser in der Wohnung zur Verfügung stellen, oder auch einen Trinkbrunnen wie z.B. den Fresh Flow, da viele Katzen einfach fließendes Wasser viel lieber trinken.

Und dann kommt es auch auf das Wasser selbst an. Viele Katzen mögen kein Leitungswasser, sondern eher Regenwasser, Teichwasser oder abgekochtes Leitungswasser. Dann der Napf. Viele Katzen mögen nicht aus Plastiknäpfen speisen. Lieber Keramik oder Melamin.

Alles Gute

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taimanka
12.12.2015, 22:17

so toll, vielen lieben Dank Dir 😺😺  💐💐

3

Also meine madame hat eigentlich von Anfang an Wasser getrunken :) der katerle hat anfangs WENN dann katzen Milch verdünnt mit Wasser getrunken, mittlerweile trinkt er nur Wasser.. also beide zusammen trinken ca 2 schalen Wasser am tag.. kam aber auch erst mit der zeit.

Hauptfutter ist hauptfuttermittel. Aber ne kleine schale trocken Futter gibt es auch einmal am Tag, soll so sein wegen den Zähnen? Aufjeden fall tut es ihnen nicht schlecht von beidem zu essen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toyo06
17.12.2015, 12:15

hauptfuttermittel ist Nassfutter, meinte ich :)

1

Katzen trinken an sich nicht sehr viel. Wichtig ist, dass das Wasser nicht neben dem Futter steht, dann trinken die etwas mehr. Also, den Wassernapf ans andere Ende vom Zimmer. Übrigens, sehr süße Katerchen hast du da :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taimanka
12.12.2015, 17:06

Dankeschön 😺

1

in  der natur  sind katzen  wüstentiere, die kaum flüssigleit zu sich nehmen würden ,  sie also nur aus  dem  vorhanden sein  des  futtertieres abdeckt  .

GENAU  das ist  der   grund , warum man  katzen KEIN  trockenfutter geben  sollte und auch eigentlich nicht  darf . sie trinken dafür  viel zu wenig..

eure kätzchen bekommen nassfuttter,  und  das ist optimal--  ihr könnt ihnen in das  nassfutter  etwas  wasser untermischen - nich t zu viel,  sonst nehmen  sie es nicht mehr an -- probiert es einfach aus .

viel spass und hochachtung , dass ihr auch gleich  2  genommen habt.   ihr  scheint alles richtig  zu machen, dank guter  vorheriger information--

  wenn ihr euren  nasen  noch was gutes an tun wollt, dann füttert  öfter mal  ROHES fleisch  --geflügelfleisch --auch rindfleisch-putenfleisch kannichen  oder auch mal  rohen frischen fisch -

es darf auch mal thunfisch sein ,aber  bitte  vorher  abwaschen,  damit  er nicht mehr salzig ist--

ich kaufe  für meine drei  freigänger  gern das  heruntergesetzte  hühnchen-putenfleisch  beim aldi ( 30 % )   das  wird  sofort   verfüttert  und  sehr gern genommen- auch bekommen meine zum knabbern  hähnchenhälse --  dürfen kitten auch schon -! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Katzen trinken kaum was, sie nehmen die benötigte Feuchtigkeit größtenteilaus ihrem Futter. Daher sollten Katzen nicht ausschließlich (oder am besten gar nicht) mit Trockenfutter ernährt werden.


Dann gibt es Katzen die am liebsten aus fließenden Gewässer saufen z.B. Wasserhahn oder Trinkbrunnen. 

Mein alter Kater trinkt nur aus dem Wasserhahn 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Taimanka
12.12.2015, 17:06

prima, Danke 😺

1

Was möchtest Du wissen?