Frage von Nordby,

Kisten schleppen oder Sprudelautomat?

Hallo,

lohnt es sich einen Sprudelautomaten zu kaufen, wenn man gerne kohlesäurehaltiges Wasser trinkt? Ist es geschmacklich eher nachteilig Leitungswasser zu sprudeln? Ist Mineralwasser aus Flaschen gesundheitlich vorteilhafter als das selbstgesprudelte Wasser aus dem Hahn? Wie sieht es mit der Ersparnis aus?

LG Nordby

Antwort von Maienblume,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Sprudelautomaten neigen dazu, zu verkeimen.

Bakterien siedeln sich an, und können auf Dauer gefährlich werden, wenn man nicht ein Mindestmaß an Hygiene betreibt.

Und ehrlich gesagt: mir schmeckt das selbstgesprudelte Wasser nicht so gut. Die Kohlensäure verpufft auch schneller als bei gekauftem Mineralwasser.

Entweder ich trinke Leitungsheimer, wie es aus dem Hahn kommt, oder fein sprudelndes gekauftes Mineralwasser.

Antwort von blablabla77,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Grundsätzlich finde ich die Sprudelautomaten nicht schlecht, es kommt darauf an welche Qualität das Wasser in eurer Gegend hat. Bei uns zum Beispiel hat es fast Heilwasserqualität (stand zumindest in der Zeitung) Wir haben einen Sprudelautomaten, kaufen aber zwischendurch doch immer wieder Kisten, um einfach abzuwechseln. Die Kohlensäure kann man natürlich auch am Automat variieren.

Antwort von Birgit1954,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich habe einen Sprudelautomat, aber der ist nach einem halben Jahr wieder in der Versenkund verschwunden. Ich wollte einfach mal wieder einen anderen Geschmack. Also für mich hat sich die Anschaffung nicht gelohnt.

Antwort von gerdblohm,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kein Mensch kommt auf die Idee, sein Wohnzimmer oder Schlafzimmer mit Kohlendioxid vollzupumpen und dann hineinzugehen. Den Magen und damit dem Stoffwechsel und Kreislauf belasten damit einige Menschen ohne Rücksicht auf die Wirkungen. Es verzögert den Stoffwechsel, raubt Sauerstoff und beendet das Durstgefühl, bevor die Körperzellen ausreichend versorgt werden. Aber es wird ja auch geraucht, gespritzt und anderes getan, was der eigenen Gesundheit und Leistungsfähigkeit Schaden zufügen kann. Besser ist es, das Trinkwasser so aufzuwerten, dass es sehr gut schmeckt. Da ist schon mehrfaches Verwirbeln geeignet, aber auch innovative Technik, die dem Wasser hilft, seinem natürlichen Urzustand nahe zu kommen. Kein Mineralwasser kann da geschmacklich mithalten. Ich weiß nicht, ob es hier erlaubt ist, aber wer mehr dazu wissen will, kann sich melden über info@naturenergie-leben.de

Antwort von Kuechenjunge,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Über Geschmack läßt sich streiten. Da kann ich keine Info zu geben.

In allen anderen Punkten ist das Soda Gerät dem gekauften Mineralwasser überlegen. Wo kriegst Du sonst für 5 Euro 60 Liter Wasser, ohne den Motor starten zu müssen?

Deine Frage wurde in dem Threat Lohnt sich ein Wasserbereiter mit Patronen anstatt Mineralwasser-Kisten schleppe... schon mal sehr ausführlich beantwortet.

Antwort von MajonF,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also, Leitungswasser untersteht größerer Kontrolle als Wasser in Flaschen und soll gesünder sein. Die Nutzung des Soda Gerätes ist etwas teurer. Aber uns ist es das Wert keine Kisten in die 2. Etage Altbau schleppen zu müssen.

Antwort von Pantex,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich habe so ein Teil und nutze es, wenn ich mal keine Selters da habe. Man merkt aber schon, daß man nur Leitungswasser etwas mit Kohlensäure versetzt.

Dauerhaft trinke ich das nicht.

Antwort von Jane007,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das kommt ganz auf die Qualität des Leitungswassers an... Wir haben hier sehr gutes Wasser und gesprudelt schmeckt es wie gekauftes...

Antwort von madness,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

kisten schleppen? wir bestellen all halbes jahr den grosshndler der dan den keller füllt. und je nach wohnort kann das leitungswasser chloriert sein

Antwort von Lexia86,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Also aus so einem Sprudelautomat würde ich kein Wasser trinken. Irgendwann tummeln sich da Bakterien drin... Und normales Mineralwasser ist auch gesünder. Geschmacklich schmeckt das auch nicht so sonderlich gut!

Kommentar von MajonF,

Dem kann man entgegen wirken. Ich reinige mein Gerät und die Flaschen mit Gebissreiniger Tabletten. Lasse eine ganze Nacht alles einweichen. Es gibt auch spezielle Tabs, die sind aber teurer.

Antwort von Kronkorkenkugel,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Und was ist mit dem sportlichen Aspekt bei der Angelegenheit ?

Antwort von HubertusKW,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Geehrter Leser,

Leitungswasser ist oftmals gechlort !

Kommentar von Birgit1954,

Kann aber gefiltert werden. Ausserdem kann man die Wasserqualität erfragen. Wir haben z.B. eine Super Leitungwasserqualität.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten