Frage von KittyCat992000, 51

Kissen zir Unterstützung der Wirbelsäule beim schlafen?

Hey. Ich bin 15 und leide morgens nach dem Aufwachen oft an Rückenschmerzen, was wahrscheinlich an meiner Matratze liegt. Vor kurzem fand ich eine Internetseite auf der Tipps standen, wie man z.b. wenn man auf der seite schläft durch die Positionierung eines kissens unter der taille und zwischen den beinen die wirbelsäule entlasten kann. Leider finde ich die seite nicht mehr. Wo muss man die kissen positionieren, wenn man auf dem rücken schläft? Ich wollte auch schon eine neue Matratze, aber irgendwie kann ich nicht fühlen, ob meine Matratze zu hart oder zu weich ist...

Antwort
von Juliette666, 28

Hallo KittyCat!

Ich stimme zu, dass du mit 15 auf keinen Fall Rückenschmerzen haben solltest.

Für Seitenschläfer*innen gibt es zur Unterstützung Seitenschläferkissen bzw. können auch manche Stillkissen dazu verwendet werden. siehe zum Beispiel hier: http://www.natursendung.de/KISSEN/Bio-Stillkissen-kbA-Dinkelspelz-im-Biobezug-Di...

Ob es solche Kissen auch für Rückenschläfer*innen gibt, weiß ich nicht.. Jedenfalls solltest du beim Schlafen am Rücken vermeinen ein zu hohes Kissen zu verwenden. Deine Wirbelsäule sollte beim Schlafen gerade sein, ist das Kissen zu hoch, folgen daraus Verspannungen, Kopfschmerzen und Rückenschmerzen.

Da du noch relativ jung bist und auf dem Rücken schläfst, gehe ich davon aus, dass seine Matratze zu weich ist. An den Stellen wo du schwerer bist, Hüfte und Schulter sinknst du weiter in die Matratze ein. Ist diese zu weich, kann es passieren, dass du im Hohlkreuz schläfst und du deshalb Schmerzen hast.

Gut zu schlafen ist immer ein Resultat mehrerer Komponenten: wie passen Lattenrost und Matratze zu deiner Größe, Gewicht und Liegeverhalten. Wir schlafen 1/3 unseres Lebens und sammeln so Energie für unseren Alltag und unsere Ziele. Das sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Lass dich gut beraten, was eine neue Matratze betrifft und sprich mit deinen Eltern. Wenn du dir nun einen neue kaufst, die perfekt auf diech passt, kannst du diese ja auch sicher die nächsten 10 Jahre verwenden!

Auf baldigen schmerzfreien Schlaf!

liebe Grüße

Juliette

Antwort
von Allexandra0809, 33

In einem Fachgeschäft kannst Du Matratzen testen und Du wirst auch beraten. Das wäre die beste Lösung. Mit 15 Jahren solltest Du noch keine Rückenschmerzen haben.

Da ich selbst überhaupt kein Rückenschläfer bin, kann ich Dir hierzu auch keine Tipps geben. Vielleicht kannst Du aber mal eine Seitenlage versuchen, evtl. wird es dann besser.

Antwort
von 16Denis, 27

Es gibt kissen für die Wirbelsäule etc. Kann msn in der Apotheke kaufen. Kosten aber auch über 100 Euro

Antwort
von IljaMichel, 8

Ich kann dir dieses Kissen empfehlen. Schlafe wie ein Engel damit: https://www.evemattress.de/pillow.html?utm_source=instagram&utm_medium=conte...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community