Frage von KnuspertoastYT, 53

Kirchoffschen Gesetze?

Hi,

Wir haben gerade die Kirchoffschen Gesetze in Physik.

Ich habe eine Frage: Wie kann ich zb. U6 oder I4 ausrechenen

Kann mir einer Sachen wie ich das machen kann?

R0= 200 Ohm U0= 50V I0= 0,842 A R6=20 Ohm

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Comment0815, 37

Ich find es immer wieder faszinierend, wie viele Leute hier auf GF denken, dass Physikaufgaben standardisiert sind und U6 und I4 immer das gleiche bedeutet. Oder auch die Frage, "Was ist beim Dreieck a, wenn x=1 cm?" -.-

Gibt uns bitte die gesamte Aufgabenstellung mit Ersatzschaltbild, damit wir sehen, wie die Aufgabe lautet, und was bei dir U6 und I4 bedeutet. Dann werde ich dir gerne helfen, wenn ich kann.

Kommentar von KnuspertoastYT ,

siehe unten

Kommentar von Comment0815 ,

Ok, ich geh mal davon aus, dass du weißt, wie man Widerstände zusammenfassen kann, denn das hast du ja schon in dein ESB eingezeichnet.

Dann sollte auch I0 kein Problem sein, denn U0 kennst du und R0 dann auch. -> I=U/R

Weil es keine weitere Verzweigung gibt gilt I0=I6. R6 kennst du auch -> U6=I6*R6 bzw. U6=I0*R6.

Und jetzt zu I4. Ich kann deine Bezeichnungen für die Ersatzwiderstände nicht ganz entziffern, aber ich versuch trotzdem dir zu erklären, was ich meine, indem ich eigene Bezeichnungen verwende. Ich nenn jetzt den Ersatzwiderstand aus R1, R2 und R3 R' und den Ersatzwiderstand aus R4 und R5 R''

Da R' und R'' parallel sind liegt an beiden die Gleiche Spannung an, nämlich U0-U6. Es gilt wieder U=R*I und damit I'=U'/R'

U'=U0-U6, R' kennst du auch und damit hast du I'. Der Strom I' der durch R' fließt ist identisch mit I4. Also hast du damit I4, wenn du I' rausfindest.

Ich hoffe, das hast du verstanden. Sonst frag noch mal nach.

Nachtrag: Ich kann nicht nachvollziehen, dass U0=50 V, R0=200 Ohm und I0=0,842 A sein sollen. Wenn ich den Strom aus U0 und R0 ausrechne komm ich auf 0,25 A. Da ist irgendwo ein Widerspruch.

Kommentar von KnuspertoastYT ,

R0= 59,Periode39 Ohm

Kommentar von Comment0815 ,

Ok, dann passt's. Oben in der Fragestellung hast du R0=200 Ohm geschrieben...

Kommentar von Comment0815 ,

Danke für den Stern. =)

Antwort
von KnuspertoastYT, 37

Das war die Aufgabe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community